Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Phon]: Phonetik & Phonologie  » nicht erledigt Auf der Suche nach Phonemen...
▶ Notfall! Mission Klausurrettung!

03.12.2012, 23:58:39
Beitrag #1
Auf der Suche nach Phonemen...
Hallo Ihr!

Ich schreibe am Freitag eine Klausur über die Themen Phonologie, Phonetik und Morphologie.
Es fällt mir noch etwas schwer die genauen Unterschiede zwischen den verschiedenen Einheiten(z.B. Morph, Allomorph, Morphem; Phonem etc.) zu begreifen.
Im Moment bin ich an den Phonemen dran- die Minimalpaarbildung kann ich an Beispielen wie Maus - Haus auch gut nachvollziehen, wenn ich mir aber jetzt irgendein Wort vornehme(z.B. Lichtblicke) und bestimmen soll, wieviele Phoneme es enthält kriege ich das nicht hin.
Kann mir jemand helfenLächel??
Danke schon im Voraus Lächel!!

LG


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 00:34:38
Beitrag #2
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Transkribiere und zähle Lächel

Im Normalfall richten sich die Klausurfragen nach den Übungs- oder Hausaufgaben, also vom Stil her. Was habt ihr da denn gemacht und wo hattest du deine Schwierigkeiten? Je genauer du das Problem beschreibst, desto eher können wir dir helfen.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 10:01:35
Beitrag #3
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Phonem: Kleinste bedeutungsunterscheidende Einheit
-> Minimalpaarunterscheidung

Phon: quasi ein abtrennbarer Laut auf rein physikalischer Ebene, dem aber noch keine bedeutungsunterscheidende Funktion zugewiesen werden kann

Allophon: Ein Phonem mit verschiedenen Realisierungen in bestimmten Kontexten
-> z.B.: c und x im Deutschen: ich = /ic/ oder /ix/ im Schweitzerdeutschen
-> beruf dich auf die Beispiele die ihr im Seminar hattet, manche Dozenten sehen dass auch als freie Variation an

Morphem: Kleinste Bedeutungstragende Einheit
-> z.B.: un-trenn-bar im Deutschen

Morph: ähnlich wie Phon = abtrennbare morphologische Einheit, jedoch noch ohne analysierte Bedeutung

Allomorph: Ein Morphem mit verschiedenen Realsierungen in bestimmten Kontexten:
-> z.B.: das Präfix in- im Englischen assimiliert phonetisch je nach Artikulationsort des folgenden Lauts:
- /in-/ evitable
- /im-/ possible
- /ing-/ credible (ng=ein Laut, velarer Nasal)
-> das ist hier so eine wilde mischung aus Orthographieund IPA, hoffe du verstehst, wies gemeint ist

Hoffe das hilft dir! Lächel
Viel Erfolg!


Hallo, ich bin Lucas und seit 06.06.2012 09:31 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 10:14:02
Beitrag #4
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Hallo Ursula,

Phoneme sind alle Laute, die in einer bestimmten Sprache bedeutungsunterscheidend sind. Für nahezu jede Sprache kannst Du auch ein Phoneminventar finden.

In dem Wort "Lichtblicke" sind 7 Phoneme enthalten:
[lɪçtblɪkə] = 9 Buchstaben, davon sind 2 zweifach vorhanden, nämlich das [l] und das [ɪ], also sieben bedeutungsunterscheidende Laute: [l], [ɪ], [ç], [t], [b], [k], [ə]

Bei Fragen fragen Teach !

Sonnige Grüße
Moonaa


Angehängte Datei(en)
.doc  dt_k+v_inv.doc (Größe: 48 KB / Downloads: 1)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 14:16:02
Beitrag #5
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Vielen Dank für Eure schnellen Antworten Lächel!!

Aber nochmal zu der Phonem suche: Ich dachte wenn ich ein Wort transkribiere dann kann ich quasi die Segmente abzählen und habe dann die Anzahl von Phonen!?? Oder nicht?? "Lichtblicke" [lɪçtblɪkə] hätte doch z.B. 9 Phone(!?)- aber wieviele Phoneme? Ich muss jetzt doch ausprobieren, welche Buchstaben ich austauschen könnte, oder? Ich schnall es irgendwie nicht...Undecided

LG!


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 14:20:26
Beitrag #6
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Vielen Dank, Mona Lächel!!

Es wird schon klarer, aber könntest du vielleicht die Vorgehensweise nochmal genau erklären? Es kommen ja nicht immer Buchstaben zweimal vor. Ich bräuchte ein System..

Tut mir leid, dass ich mich so doof anstelleUndecided


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 15:03:00
Beitrag #7
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
(04.12.2012 14:16:02)Ursula schrieb:  Aber nochmal zu der Phonem suche: Ich dachte wenn ich ein Wort transkribiere dann kann ich quasi die Segmente abzählen und habe dann die Anzahl von Phonen!?? Oder nicht??

Fast. Das kommt darauf an, ob man Diphthonge als 1 oder 2 zählt.

(04.12.2012 14:16:02)Ursula schrieb:  "Lichtblicke" [lɪçtblɪkə] hätte doch z.B. 9 Phone(!?)- aber wieviele Phoneme? Ich muss jetzt doch ausprobieren, welche Buchstaben ich austauschen könnte, oder? Ich schnall es irgendwie nicht...Undecided LG!

Es geht darum, welche Laute (Phone) Du austauschen kannst. Die werden hier nur durch Buchstaben der Lautschrift repräsentiert. Und – ja – Du musst im Grunde nur versuchen, sie auszutauschen. Das Resultat so eines Austausches ist bei diesem Wort nicht immer sinnvoll, aber um MInimalpaare zu bestimmen, darf man ja auch "einfachere" Wörter nehmen. Ich teile das Kompositum mal auf:
[lɪçt] <Licht>
[nɪçt] <nicht>
[laɪ͡çt] <leicht> (Wenn Diphthonge als 1 zählen)
[lɪst] <List>
Für den Auslaut finde ich nichts, das leigt aber daran, dass nach dem /ç/ nicht viel stehen kann im Deutschen.

[blɪkə] <Blicke>
[klɪkə] <klicke>
[blɔkə] <blocke>
[blɪʦə] <blitze> (Wenn Affrikaten als 1 zählen)
[blɪks] <blicks>

(04.12.2012 14:20:26)Ursula schrieb:  Es wird schon klarer, aber könntest du vielleicht die Vorgehensweise nochmal genau erklären? Es kommen ja nicht immer Buchstaben zweimal vor. Ich bräuchte ein System..

Es geht bei den Buchstaben um die phonetischen Zeichen in der Transkription, also letztlich um die Phone, die sie repräsentieren. Und da kann man eigentlich schon davon ausgehen, dass die immer nur dann wieder auftauchen, wenn sie auch in der Aussprache wieder auftauchen. Was für Fälle meintest Du denn, wo die nicht zweimal auftauchen?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 16:07:18
Beitrag #8
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Ich meinte das, weil Mona ja bei dem Beispiel "Lichtblicke" schrieb, dass [l] und [ɪ] da ja zweimal vorkommen- in Licht und in Blicke. Aber das muss ja nicht so sein.
Könnten wir das vielleicht an noch zwei, drei Beispielen ausprobieren?
Tausend Dank für eure Geduld.


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 16:15:08
Beitrag #9
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Ach so, und @ Suz:

Der "Lichtblick" ist tatsächlich eine unserer Aufgaben gewesen Big Grin Ich hoffe ich sehe bald wirklich einen am Ende des Phonem-Tunnels.

Eine Aufgabe lautet z.B. auch:
Wie viele Phoneme liegen der phonetischen Realisation des Wortes "Gartenhäuschen" zugrunde?

...also erstmal transkribieren!
[gaʁtənhɔʏsçən] Richtig?

Das hätte jetzt 13 Phone.
Und wie verfahre ich jetzt weiter?


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 19:14:47
Beitrag #10
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
(04.12.2012 16:15:08)Ursula schrieb:  Wie viele Phoneme liegen der phonetischen Realisation des Wortes "Gartenhäuschen" zugrunde?
...also erstmal transkribieren!
[gaʁtənhɔʏsçən] Richtig?

Fast. Man sollte eigentlich bei mehrsilbigen Wörtern auch den Wortakzent (bzw. deren Plural) markieren:
[ˈgaʁtənˌhɔʏsçən]

(04.12.2012 16:15:08)Ursula schrieb:  Das hätte jetzt 13 Phone.
Und wie verfahre ich jetzt weiter?
Naja, wenn Du die Anzahl hast, solltest Du ja auch die einzelnen Phon(em)e haben. Die sollte man dann auch auflisten, gerne sortiert nach Vorkommen:
[g], [a], [ʁ], [t], [ə], [n], [h], [ɔ], [ʏ], [s], [ç] und Schluss, denn die letzten beiden ([ə], [n]) hatten wir ja im Grunde schon. Also: 13 Phone (11 verschiedene), davon 11 Phoneme, weil wir keine Allophone o.ä. berücksichtigen müssen.


Versuch's mal mit dem Wort Baumschule Teach


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 22:05:30
Beitrag #11
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Ich glaube es hat gerade ein Bisschen "klick" bei mir gemacht Lächel!! Aber ich lob den Tag mal nicht vor der Baumschule...

Also:

1.Baumschule transkribieren [ˈbɑʊmˌ ʃu:lə]
2. es gibt 8 Phone
und
3. [b], [aʊ] (ist das so diphtongmäßig richtig??), [m], [ʃ], [u:], [l], [ə] - 7 Phoneme?

Tippt


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 23:05:41
Beitrag #12
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
(04.12.2012 22:05:30)Ursula schrieb:  1.Baumschule transkribieren [ˈbɑʊmˌ ʃu:lə]
jau.

(04.12.2012 22:05:30)Ursula schrieb:  2. es gibt 8 Phone
genau

(04.12.2012 22:05:30)Ursula schrieb:  und
3. [b ], [aʊ] (ist das so diphtongmäßig richtig??), [m], [ʃ], [u:], [l], [ə] - 7 Phoneme?
Tippt
Ja.
Aber: Es ist Geschmacks- bis Glaubenssache, ob man Diphthonge als 1 oder 2 Phoneme wertet. Es kann sein, dass Dein Dozent da sehr konkrete und unumstößliche Vorstellungen hat.

So oder so hat das böse Wort mit <D> aber zwei <h>s: Diphthong (Monophthong, Triphthong usw. übrigens auch), und jede Falschschreibung würde ich in einer Klausur auch mit Punktabzug "belohnen". abersowasvon


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 23:46:03
Beitrag #13
RE: Notfall! Mission Klausurrettung!
Oh neinEek! Big Grin!!
Ich bin untröstlich, wird mir nie wieder passieren!! Big Grin

Oh ich freu mich so, dass ich das richtig gemacht habe !!!! Juhuuu!!!!
Tausend Dank Lächel


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 23:55:21
Beitrag #14
RE: Auf der Suche nach Phonemen...
Wenn man jetzt noch ganz spitzfindig sein will, müsste man zu 3. noch anmerken, dass die Phone (phonetische Umschrift) zwar in eckigen Klammern [...] stehen, die Phoneme (phonologische, d.h. phonematische Umschrift) hingegen in Schrägstrichen /.../ .


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.12.2012, 23:56:45
Beitrag #15
RE: Auf der Suche nach Phonemen...
...ja ja jaaa Big Grin!
Stimmt ja.

Nichts kann meinen Freudentanz stoppen....Aetsch


Hallo, ich bin Ursula und seit 03.12.2012 19:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [CoLi] Suche: Social Media Korpus oder Tool zur Erstellung Manatee 0 142 07.11.2016 15:40:04
Letzter Beitrag: Manatee
  Suche Originaltexte in 'Spanglish' Donby 2 526 30.05.2016 08:21:24
Letzter Beitrag: Donby
  "nach" + sinnliche Wahrnehmung vinolog 7 742 02.05.2016 16:43:01
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  [Theor] Suche Diskussionspartner bezüglich einer Informationstheorie an der ich arbeite tassilok 0 536 26.03.2016 20:29:22
Letzter Beitrag: tassilok
  [Allg] Suche Nachhilfe im Raum Hamburg Juliane 0 1.506 15.03.2016 19:40:10
Letzter Beitrag: Juliane
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.020 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
88_shy [CONTRIB] Suche dringend Teilnehmer für meinen Online-Fragebogen! unihannover1989 0 543 13.07.2015 23:17:56
Letzter Beitrag: unihannover1989
  [Text] Suche Forschungsfrage für Bachelorarbeit, Thema: Telefongespräche. niksbachelorarbeit 2 9.020 04.07.2015 19:42:50
Letzter Beitrag: niksbachelorarbeit
56_car Von England nach Deutschland: Aber wohin genau? fionapotter 5 2.005 13.03.2015 16:40:37
Letzter Beitrag: fionapotter

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste