Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Morph]: Morphologie  » nicht erledigt Begriff der Allomorphie

11.11.2012, 17:17:25
Beitrag #1
Begriff der Allomorphie
Hallo!

Ich habe eine Frage dazu, was alles unter den Begriff der Allomorphie fällt. In einer Vorlesung wurde es uns neulich am Beispiel der englischen Pluralbildung erklärt (?).

Als Morphem wurde {Plural} angegeben. D.h. "Plural" stand in geschweiften Klammern. Das bedeutet dann doch, daß das das Morphem beschreibt oder das Morphem ist, oder? Kam mir irgendwie komisch vor, ein Morphem besteht doch nicht einfach aus einer Funktion, sondern aus einer einer Funktion zugeordneten (meinetwegen abstrakten) Gestalt.

Dazu gab es Beispiele aus dem Englischen:

cat - cats; Pluralmarkierung (wie nennt man das?): /s/
dog - dogs; Pluralmarkierung: /z/
horse - horses; Pluralmarkierung: /ɪz/
man - men; Pluralmarkierung: /æ/ -> /e/

OK. Und /s/, /z/, /ɪz/ und /æ/ -> /e/ wurden alle als Allomorphe "des Pluralmorphems" bezeichnet.
Das leuchtet mir irgendwie nicht ein; die gehen doch nicht auf dieselbe (abstrakte) Gestalt zurück, sondern nur die ersten drei, das vierte hat bloß dieselbe Funktion. Ist das dann wirklich ein Morphem?

Die Notation(en) hab' ich noch nicht wirklich drauf - bin im ersten Semester -, wenn ich da Fehler mache, wär's gut, wenn ihr's mir sagt.

Ferdinand


Hallo, ich bin Ferdinand und seit 09.10.2012 19:21 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.11.2012, 17:49:08
Beitrag #2
RE: Begriff der Allomorphie
Allomorphie im engsten Sinne bezeichnet in der Tat diejenigen Morphe, die auf eine gemeinsame zugrundeliegende Repräsentation zurückfürhbar sind. Im englischen Beispiel oben wäre das ein abstraktes /z/-haltiges "Archimorphem" {-Z}, wenn man so möchte. Im weiteren Sinne werden aber alle oberflächenstrukturell unterschiedlichen Morpheme die die selbe Funktion haben als Allomorphe bezeichnet. Die Allomrphe im engeren Sinne sind in der Regel morphophonologisch konditioniert, d.h. man kann ihr Vorkommen regelhaft anhand der Struktur ihres Trägerwortes mit Assimilaton o.ä. erklären. Bei den Allomorphem im weiteren Sinne geht eine derartige Erklärung oft nur unter Bezug auf frühere Sprachstufen und/oder verschiedene Flexionsparadigmata.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.11.2012, 10:24:38
Beitrag #3
RE: Begriff der Allomorphie
Danke!

Der Sinn der breiteren Verwendung erschließt sich mir allerdings nicht. Da kann man doch einfach von gleichbedeutenden Morphemen reden. So wirkt es so, als würde man z.B. verschiedene Wortgestalten und synonyme Wörter (mal angenommen, es gibt sie) auf eine Ebene stellen; mal angenommen "Tür" und "Portal" wären synonym (daß sie es nicht sind, ist mir klar). Dann müßte ich nach dieser Logik "Tür", "Türe" und "Portal" gleichermaßen als Repräsentationen eines einzigen Wortes bezeichnen, oder nicht? Das wäre doch sinnlos.


Hallo, ich bin Ferdinand und seit 09.10.2012 19:21 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.11.2012, 13:01:55
Beitrag #4
RE: Begriff der Allomorphie
Das ist, genau wie die Synonymauffassung, eben Geschmackssache.
Der Unterschied ist nur, dass bei Allomorphen i.w.S. durchaus eine Bedeutungsidentität da ist, die über das hinaus geht, was Du und ich Synonymen zugestehen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Allltagssprache und Fachsprache – Das Wort BEGRIFF Son of my comfort 2 1.272 24.03.2015 17:30:50
Letzter Beitrag: Son of my comfort
  [Term] Metaphorischen Begriff oder Synonym gesucht! palea 3 1.763 26.06.2013 09:55:23
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste