Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Umfrage: Wie würdet ihr das Wort "virtuos" bewerten, sagen wir von 1 (sehr positiv besetzt) bis 6 (sehr negativ besetzt)?
Diese Umfrage ist geschlossen.
sehr positiv besetzt85.71%685.71%
positiv besetzt14.29%114.29%
eher positiv besetzt0%00%
eher negativ besetzt0%00%
negativ besetzt0%00%
sehr negativ besetzt0%00%
Gesamt7 Stimmen100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt.[Zeige Ergebnisse]

Antwort schreiben 
[Sem]: Semantik, Etymologie, Semiotik  » nicht erledigt Bewertung von "virtuos"
▶ semantische Einschätzung

03.03.2013, 21:07:27
Beitrag #1
Bewertung von "virtuos"
Hallo zusammen,

bin neu hier im Forum und hätte gleich mal eine Frage...

Bin frische gebackene Germanistin mit Hauptfach Linguistik und arbeite derzeit als Texterin in einer Werbeagentur...

Leider bin ich die einzige "Fachfrau" für textliche Fragen und daher immer froh über eine Möglichkeit, wie ich mich austauschen kann... :-)

Lange Rede, kurzer Sinn...

Wie würdet ihr das Wort "virtuos" bewerten, sagen wir von 1 (sehr positiv besetzt) bis 6 (sehr negativ besetzt)?

Gegoogelt hab ich das Wort bereits, den Duden hab ich auch schon nach den verschiedenen Bedeutungen durchforstet. Aber Sprache ist ja immer im Wandel, von daher wäre ich über viele Antworten von euch sehr froh. Wäre schön, wenn ihr eure Einschätzung kurz begründen könntet...

Dankeschön schon mal!


Hallo, ich bin Minchen und seit 03.03.2013 18:01 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.03.2013, 21:28:34
Beitrag #2
RE: Bewertung von "virtuos"
Hallo,
wenn Du magst, können wir das mit einer Umfrage/Abstimmung hier im Forum verbinden. Sollen wir Dir das eben einrichten?



Meine Meinung ist, dass virtuos maximal positiv besetzt ist.

Sehr hilfreich sind für so etwas auch die großen Wörterbücher (Grimm, Paul, Wahrig, usw.) sowie das Wörterbuch zur Valenz und Distribution der Adjektive.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.03.2013, 21:43:05
Beitrag #3
RE: Bewertung von "virtuos"
Schau doch einfach mal in ein Korpus - hast du damit Erfahrung? Spontan würde ich dir das DWDS empfehlen. Falls du es kennst, dort hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Du kannst dir direkt Kollokationen ansehen und schon mal einen guten Überblick über die Kontexte verschaffen, in denen es auftaucht.

Ich hab letztes Jahr mit so eine ähnliche „Konnotations-/Bedeutungsumfrage“ mit meinen Studis gemacht, wie Jan sie vorgeschlagen hat - dann haben wir ins Korpus geschaut. War ne Sternstunde... Lächel

P.S.: ausm Bauch raus - das ist sehr kontextabhängig. Von 1 bis 7 könnte ich mir grad alles vorstellen.

(Ich hab ja selbst als Texterin gearbeitet; mit einer Korpusrecherche hab ich einen Kunden mal vor einem ziemlich großen Fehler bewahrt.)

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2013, 10:43:21
Beitrag #4
RE: Bewertung von "virtuos"
(03.03.2013 21:28:34)janwo schrieb:  Hallo,
wenn Du magst, können wir das mit einer Umfrage/Abstimmung hier im Forum verbinden. Sollen wir Dir das eben einrichten?



Meine Meinung ist, dass virtuos maximal positiv besetzt ist.

Sehr hilfreich sind für so etwas auch die großen Wörterbücher (Grimm, Paul, Wahrig, usw.) sowie das Wörterbuch zur Valenz und Distribution der Adjektive.

Hi janwo,

das wäre toll, wenn wir das abstimmen könnten...
es würde mich insbesondere interessieren, wie das Wort im Kontext mit einer sicheren Leistung gesehen wird. Meiner Meinung nach kann es dann auch in gewisser Weise negativ betrachtet werden i.S.v. frei interpretiert, dem Willen/der Laune des Künstlers folgend...

Vielen Dank schon mal vorab :-)

(03.03.2013 21:43:05)suz schrieb:  Schau doch einfach mal in ein Korpus - hast du damit Erfahrung? Spontan würde ich dir das DWDS empfehlen. Falls du es kennst, dort hat sich in den letzten Monaten einiges getan. Du kannst dir direkt Kollokationen ansehen und schon mal einen guten Überblick über die Kontexte verschaffen, in denen es auftaucht.

Ich hab letztes Jahr mit so eine ähnliche „Konnotations-/Bedeutungsumfrage“ mit meinen Studis gemacht, wie Jan sie vorgeschlagen hat - dann haben wir ins Korpus geschaut. War ne Sternstunde... Lächel

P.S.: ausm Bauch raus - das ist sehr kontextabhängig. Von 1 bis 7 könnte ich mir grad alles vorstellen.

(Ich hab ja selbst als Texterin gearbeitet; mit einer Korpusrecherche hab ich einen Kunden mal vor einem ziemlich großen Fehler bewahrt.)

Hallo Suz,

vielen Dank für deine Antwort, den DWDS kenne ich, hab auch schon reingeschaut... weißt du zufällig noch andere, die online einsehbar sind?

liebe Grüße
(ja eben darum interessiert es mich generell, aber natürlich in erster Linie persönlich...)


Hallo, ich bin Minchen und seit 03.03.2013 18:01 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2013, 11:27:47
Beitrag #5
RE: Bewertung von "virtuos"
In der germanistischen Korpuswelt bin ich nicht so bewandert. Die Korpora, die ich nutze, wenn ich sie brauche, sind DWDS und das Deutsche Referenzkorpus (IDS-Korpora) (Cosmas II) - letzteres ist aber in Punkto Nutzerfreundlichkeit für Nicht-LinguistInnen, also die nicht häufiger mit sowas arbeiten, gaaaaaanz schwer unübersichtlich. Signifikante Kollokate sind da auch nicht so ohne weiteres ersichtlich.

Das DWDS hat auch Schwächen, aber ich hab für virtuos mal reingelinst - es taucht überwiegend mit Musik/Kunst auf (oh Wunder), und da auch vermutlich positiv. Es gibt aber auch Kontexte, die anderes vermuten lassen (und mir fiele spontan eine ironische Verwendung ein: da hab ich virtuos daneben gegriffen.)
Vielleicht hilft dir für Kookkurenzen auch das Wortschatzportal. Da verfestigt sich der Eindruck, dass alle signifikanten Kollokate aus der Musik-Domäne kommen.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
05.03.2013, 09:51:39
Beitrag #6
RE: Bewertung von "virtuos"
Liebe suz,

danke für deine Hinweise, hab schon mal ein wenig gestöbert... Cosmas II ist tatsächlich recht kompliziert! Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass virtuos im Kontext Kunst/Musik sehr positiv gewertet wird. In meinem gesuchten Kontext bin ich persönlich nicht so 100%ig von der positiven Bewertung überzeugt, eben genau aus dem Grund, den du auch genannt hast (da hab ich virtuos daneben gegriffen).

Kann ich mich doch mal wieder auf mein Sprachgefühl verlassen :-)

Dank dir nochmal


Hallo, ich bin Minchen und seit 03.03.2013 18:01 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
05.03.2013, 10:01:33
Beitrag #7
RE: Bewertung von "virtuos"
Aber ändert die ironische Verwendung etwas an der generellen Konnotation? Ich glaube, die Ironie funktioniert nur, wenn die (hier positive) Konnotation da ist, die man per Ironie ins Gegenteil verkehren kann. Das ist doch bei Gut gemacht! nicht anders.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [CONTRIB] Teilnahme einer Studie zur Bewertung von Kundenmeinungen Marco Schäfer 0 1.142 06.02.2014 18:02:04
Letzter Beitrag: Marco Schäfer

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste