Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Das Wort ''können''
▶ Die Verwendung des Wortes ''können''

23.03.2014, 20:48:41
Beitrag #1
Das Wort ''können''
Hallo Leute,

Es ist doch üblich folgendes zu sagen bzw. fragen: ''kann man das so sagen?''. Hier im Linguisten-Forum, weiß der Großteil wahrscheinlich, dass der Begriff ''können'' bedeutet: ''imstande sein, etwas zu tun, etwas zu tun vermögen; usw'' bedeutet.

Nun meine Frage: ist es linguistisch gesehen möglich die obige Frage mit nein zu antworten? Denn man kann theoretisch alles sagen. Und ich habe in diversen Definitionen für ''können'' nachgesehen und auch nach deren Definitionen ist es nicht möglich die Frage mit nein zu beantworten. Auch nach ein bisschen Recherche habe ich herausgefunden, dass es gar nicht üblich ist zu sagen: ''das kann man nicht sagen''. Was bedeutet die Frage oben dann? Ist es eine rhetorische Frage? Kann mir da jemand weiterhelfen?

Liebe Grüße
Kanye


Hier könnte Kanyes Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
24.03.2014, 17:09:06
Beitrag #2
RE: Das Wort ''können''
Kaum etwas in der Alltagssprache ist wörtlich zu nehmen oder auch nur wörtlich zu verstehen. Was ausdrücklich gesagt wird, reicht meistens nicht aus, um die beim Hörer gewünschte Wirkung zu erzielen. Daher setzt der Sprecher mehr oder weniger auch darauf, dass der Hörer aus seinem sprachlichen und seinem Weltwissen heraus die Sprecheräußerung um naheliegendes Gemeintes ergänzt.
Für den Fall "Kann man das so sagen?" ist eine Standardtheorie wieder anwendbar:
Es handelt sich um ein Direktiv (Searle), d. h. beim Hörer soll eine Reaktion dadurch bewirkt werden, dass der Hörer versteht, dass sie bewirkt werden soll (Searle, Grice). Die gewünschte Reaktion ist offenbar (da nicht sonderlich relevant -> Grice'sche Maximen) nicht, zu sagen, ob man die betr. Phonemfolge äußern kann. (Klar, das kann man, wie jeder weiß.) So soll der Hörer schließen, dass gemeint ist, ob das, was offenbar ausgedrückt werden sollte, auf die betr. Weise gut ausgedrückt ist. In diesem Sinne kann man "Kann man das so sagen?" auch in vielen Situationen natürlich verneinen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
15.06.2014, 13:10:19
Beitrag #3
RE: Das Wort ''können''
Ich bin übrigens neu hier, Hi Lächel

@kunnukun: Du lieferst eine gute Erklärung, gehst allerdings davon aus, dass die Frage meint, ob etwas "auf die betr. Weise gut ausgedrückt ist", ob also für den Sachverhalt (der an sich relativ klar und "richtig" ist) besonders treffende Worte verwendet wurden (da spielen Stil und auch Perspektivenübernahme-Aspekte mit rein).
Ich glaube aber, dass die Frage häufig noch weiter reicht und man damit erfragen möchte, ob die Proposition überhaupt der Fall ist (Die eigentlich Frage also ist: "Habe ich das richtig verstanden" oder "Ist das so"?). Hier widerum spielt offensichtlich der Zusammenhang von Sprache und Denken mit rein.
In dem Zusammenhang kann man die Frage aber natürlich auch verneinen.


derrichtigename
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Phon] Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“ hamburglingo 3 846 09.05.2016 22:24:24
Letzter Beitrag: Kevin
  [Phon] Textfile mit [wort - lautschrift] - Einträgen SwiftFox 5 3.453 19.03.2016 16:19:41
Letzter Beitrag: Kairos
  "spitz" als Wort für "sexuell erregt" Kevin 6 1.837 16.09.2015 10:46:01
Letzter Beitrag: thf
  [Sem] Das Wort ''unvermeidbar'' Kanye 7 2.878 06.04.2015 09:35:49
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Allltagssprache und Fachsprache – Das Wort BEGRIFF Son of my comfort 2 1.246 24.03.2015 17:30:50
Letzter Beitrag: Son of my comfort
  [Sem] Wort- Namensherkunft Šebrelje (Schebrelje) (Ortschaft in Slowenien) Sibrigl 3 1.865 21.11.2014 21:41:40
Letzter Beitrag: janwo
  [Sem] Kausativ, Präteritopräsens "können/kennen" Maulbeere 1 1.547 06.06.2014 22:16:22
Letzter Beitrag: janwo
  [Morph] morphologische (Wort)Strukturen Schnitte862 4 2.559 12.11.2012 01:00:44
Letzter Beitrag: suz
  Unterschied syntaktisches Wort/ Wortform fleuraison 3 6.468 14.01.2012 22:36:42
Letzter Beitrag: lin

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste