Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Morph]: Morphologie  » nicht erledigt (Engl.) N+N-Komposition
▶ Modifikation bei englischen Nomenkomposita

03.09.2013, 13:43:16
Beitrag #1
(Engl.) N+N-Komposition
Hallo zusammen,

ich suche nach Bestätigung für meine Vermutung, dass bei (englischer) Nomenkomposition normalerweise (oder immer?) das erste Nomen das zweite modifiziert, nicht andersherum. Oder anders ausgedrückt: der zweite Teil ist normalerweise der Kopf der Phrase. So ist z.B. olive oil ein spezielles Öl und keine spezielle Olive. Die einzige Ausnahme, die mir einfällt ist pickpocket (Taschendieb), wobei hier ja V+N-Komposition vorliegt und nicht N+N-Komposition.

Hat jemand Literaturtipps (gerne auch zum gleichen Phänomen im Deutschen), in der diese These bestätigt wird, oder liege ich gar falsch? Lächel

Vielen Dank,
joko


Hallo, ich bin joko und seit 03.09.2013 11:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 14:13:01
Beitrag #2
RE: (Engl.) N+N-Komposition
Auf die Schnelle hab ich das hier gefunden:

Zitat:"An interesting property of most compounds is that they are headed. This means that one of the words that make up the compound is syntactically dominant. In English the head is normally the item on the right hand of the compound. The syntactic properties of the head are passed on to the entire compound. Thus, . . . if we have a compound like easychair which is made up of the adjective easy and the noun chair, syntactically the entire word is a noun."
(Francis Katamba, English Words: Structure, History, Usage, 2nd ed. Routledge, 2005)

Pickpocket würde ich da nicht als Gegenbeispiel anführen - soweit ich weiß ist das eine verkürzte Form für pickpocketing thief, was heutzutage aber keiner mehr sagt.


Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.
(Wittgenstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 14:20:49
Beitrag #3
RE: (Engl.) N+N-Komposition
(03.09.2013 14:13:01)lletraferit schrieb:  Auf die Schnelle hab ich das hier gefunden:

Zitat:"An interesting property of most compounds is that they are headed. This means that one of the words that make up the compound is syntactically dominant. In English the head is normally the item on the right hand of the compound. The syntactic properties of the head are passed on to the entire compound. Thus, . . . if we have a compound like easychair which is made up of the adjective easy and the noun chair, syntactically the entire word is a noun."
(Francis Katamba, English Words: Structure, History, Usage, 2nd ed. Routledge, 2005)

Pickpocket würde ich da nicht als Gegenbeispiel anführen - soweit ich weiß ist das eine verkürzte Form für pickpocketing thief, was heutzutage aber keiner mehr sagt.

Ei lletraferit, gràcies per l'ajuda! Lächel

Interessante Bemerkung zu pickpocket, allerdings ist die Reihenfolge der Lexeme auch bei pickpocketing nicht 'normal' -- pocketpicking wäre meiner Meinung nach intuitiver. Whatever, das Zitat von Katamba ist genau das, was ich gebraucht habe!


Hallo, ich bin joko und seit 03.09.2013 11:34 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 14:34:38
Beitrag #4
RE: (Engl.) N+N-Komposition
Ei, de res! Lächel

Du hast absolut Recht wegen den verdrehten Lexemen beim pickpocket - leider sind die üblichen etymologischen Quellen nicht besonders ergiebig, warum das so ist.


Die Grenzen meiner Sprache sind die Grenzen meiner Welt.
(Wittgenstein)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 14:42:47
Beitrag #5
RE: (Engl.) N+N-Komposition
(03.09.2013 13:43:16)joko schrieb:  Hallo zusammen,

ich suche nach Bestätigung für meine Vermutung, dass bei (englischer) Nomenkomposition normalerweise (oder immer?) das erste Nomen das zweite modifiziert, nicht andersherum.

Das ist aber nur ein bestimmter Typ von Komposita, nämlich Determinativkomposita (endozentrisch) , die keine Rektionskomposita sind (root compounds). Aber es gibt ja noch andere (exozentrische) Kompositionstypen (auch N+N).

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 15:41:51
Beitrag #6
RE: (Engl.) N+N-Komposition
(03.09.2013 13:43:16)joko schrieb:  Literaturtipps (gerne auch zum gleichen Phänomen im Deutschen)

Hallo!

Hier ist was zum Deutschen:

"Während im Französischen bei Determinativkomposita das Typs Nomen-Nomen z.B. Determinatum-Determinans am üblichsten ist, ist es im Deutschen umgekehrt." (Monika Sokol 2007: Französische Sprachwissenschaft. Ein Arbeitsbuch mit thematischem Reader. Tübungen: Narr, S. 121.)

Und zu den exozentrischen Komposita:

"Bei demotivierten und in übertragener Bedeutung lexikalisierten Wortbildungsprodukten kann man nicht klären, in welchem hierarchischen Verhältnis die Bildungskomponenten stehen, da der Inhalt nicht mir der morphologischen Form korrespondiert. Man bezeichnet sie als exozentrisch [...]" (ebd.)

Viele Grüße


hɒŋk ɪf ju lʌv ˌaɪpiːˈeɪ

57. StuTS [13. bis 17. Mai 2015 in Marburg]
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.09.2013, 22:21:13
Beitrag #7
RE: (Engl.) N+N-Komposition
(03.09.2013 13:43:16)joko schrieb:  Die einzige Ausnahme, die mir einfällt ist pickpocket (Taschendieb), wobei hier ja V+N-Komposition vorliegt und nicht N+N-Komposition.
Ich würde da mit Hans Marchand,

„The Categories and Types of Present-Day English Word-Formation", zweite Auflage, München 1969

... eher an die von ihm so genannte Kategorie des Inversion Compounds denken mit ihrem Vertreter commander-in-chief.


Ich bin ein Star Cool; holt mich hier raus!
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Esperanto: Suffigierung oder Komposition? Kevin 9 2.498 22.09.2015 00:01:06
Letzter Beitrag: Kevin
  [Morph] Komposition anna9292 2 1.602 06.06.2013 10:05:00
Letzter Beitrag: neous
  Begriffserklärung von Komposition durch Dekomposition - Fachbegriff? informatiker 1 1.604 30.05.2013 20:19:08
Letzter Beitrag: janwo
  zahnschonend - welcher Art Komposition ist das? jagoda26 6 1.854 11.05.2011 22:16:46
Letzter Beitrag: jagoda26

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste