Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Phon]: Phonetik & Phonologie  » nicht erledigt Frage zur Optimalitätstheorie

17.03.2013, 16:19:53
Beitrag #1
Frage zur Optimalitätstheorie
Hallo,

ich soll ein Tableau erstellen. Leider ist mir aber noch schleierhaft, wie man die Rangfolge der Constraints ermitteln soll. Es ist also eine Output-Form gegeben mit drei möglichen Kandidaten, wobei schon im Text steht, welcher der drei Kandidaten der Optimalste ist. Wenn der richtige Kandidat nur ein Constraint von drei gegebenen verletzt, muss diese Beschränkung wohl die am wenigsten Wichtigste sein und daher auch an letzter Stelle stehen, d.h. im Tableau ganz rechts oder? Etwas anderes würde für mich keinen Sinn machen, da es sich sonst ja nicht um den besten Kandidaten handeln würde.
Die anderen zwei Constraints werden nur von den anderen beiden Kandiaten verletzt. Dadurch lässt sich aber nicht ermitteln, welches der beiden Constraints das Wichtigste ist, so dass die Reihenfolge von C1 und C2 doch im Grunde egal wäre?

/Output/ C1 C2 C3

[Input:]
->K1 ----------------*
K2-------------*
K3------ *-----*



Wäre toll, wenn mir jemand helfen könnte. Traurig

Grüße
Daeumler


Hallo, ich bin Daeumler01 und seit 17.03.2013 14:03 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.03.2013, 16:31:18
Beitrag #2
RE: Frage zur Optimalitätstheorie
Wenn du keinerlei andere Hinweise hast, dann ist das Ranking der beiden anderen Constraints egal. Es gibt auch eine Variante, bei der man dann in dem Tableau zwischen (in diesem Fall) C1 und C2 dann nur eine gestrichelte Linie machen würde um anzuzeigen, dass da intern kein Ranking besteht bzw. die Daten alleine keine Hinweise für liefern, wie sie intern gerankt sind.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.03.2013, 17:10:20
Beitrag #3
RE: Frage zur Optimalitätstheorie
Ich danke dir für deine schnelle Antwort und Hilfe! Lächel

Also ich habe schon auch konkrete Daten, wie in diesem Beispiel hier:


/m+sewe/ DEP-IO Sonoritätsprinzip MAX-IO

->[se.we]-----------------------------------*
[mse.we]-------------------------*!
[m.se.we]------------------------*!

So hätte ich das in diesem Beispiel jetzt gelöst. Ich weiß aber nicht, ob hier irgendwie Hinweise darauf geliefert werden würden, ob C2 nun gleichwertig mit C1 gerankt werden müsste oder nicht.
Ist es richtig, dass es beim zweiten Constraint zwei fatale Verletzungen gibt? Undecided

Gruß


Hallo, ich bin Daeumler01 und seit 17.03.2013 14:03 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.03.2013, 22:51:47
Beitrag #4
RE: Frage zur Optimalitätstheorie
Ein kleiner Tip: man kann hier auch Tabellen zeichnen oder mit dem [Bild: pre.png]-Button vorformatierten Text hier einfügen. Dann erkennt man die Tableaux besser.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Syn] Frage zu NP und AP no-name21 3 1.267 07.01.2016 14:18:02
Letzter Beitrag: Anna K.
  [Syn] IP/CP Frage hausy007 1 1.302 28.12.2014 13:16:45
Letzter Beitrag: Anna K.
  [Phon] Optimalitätstheorie MeMeansMe 3 2.032 15.09.2012 16:48:44
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste