Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
▶ Was Sie schon immer wissen wollten, aber nie zu fragen wagten

14.11.2011, 15:01:19
Beitrag #16
RE: Gesucht: Wortart und Satzfunktion des Ausdrucks "derjenige".
Hi,

Wortart: Demonstrativpronomen
Satzglied: grundsätzlich alle Funktionen, die ein Pronomen oder ein Substantiv haben kann
Satzglieder: Subjekt, Genitiv-, Dativ-, Akkusativobjekt, (Adverbiale???)
oder Satzgliedteil: Determinator (derjenige Mann) oder Genitivattribut
Pragmatik: es ist ein deiktischer Ausdruck ("derjenige" verweist auf Gegenstände oder Personen, wobei worauf es genau verwiesen wird, hängt vom Kontext ab)

Bin gespannt auf Ergänzungen oder Korrekturen :-)


Hallo, ich bin salvadora und seit 09.06.2010 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
06.02.2012, 17:38:45
Beitrag #17
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Es gibt auch Gegenden, wo Artikel+Eigenname (der Thomas, der Wulff) unhöflich-pejorativ sind, während es andernorts völlig ok zu sein scheint.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.04.2012, 20:46:28
Beitrag #18
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(Für euch bestimmt) ganz einfache Frage: Was ist das für eine Sprache (gefunden auf YouTube)?

Zitat:Rûnom yn de provinsje is it te sjen en te rûken. Boeren binne manmachtich oan it jarjen. De greidboeren binne hast klear en de bouboeren kinne no ek oan de slach.

Erinnert ein bisschen an Niederländisch. Friesisch???


Tower: "Have you got enough fuel or not?". Pilot: "Yes". Tower: "Yes what?". Pilot: "Yes SIR!"
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.04.2012, 20:58:41
Beitrag #19
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Hallo, eine Quellenangabe wäre schön. Ich tippe ganz scharf auf das Westfriesische. Die meisten Wörter kenne ich daher.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.04.2012, 22:42:08
Beitrag #20
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(07.04.2012 20:58:41)Kevin schrieb:  Hallo, eine Quellenangabe wäre schön. Ich tippe ganz scharf auf das Westfriesische. Die meisten Wörter kenne ich daher.

Merci vielmals, der Tipp ist wohl goldrichtig.
Quelle: http://www.youtube.com/watch?v=zPaXX0PY27o
Ich Depp hätte nur auf die Überschrift zu schauen brauchen. Wallbash-win


Tower: "Have you got enough fuel or not?". Pilot: "Yes". Tower: "Yes what?". Pilot: "Yes SIR!"
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
20.05.2012, 21:29:16
Beitrag #21
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Ein Kumpel von mir meinte, folgender Satz sei richtig:
„Doch sie verschwinden, wenn sie Raphael trifft.“

Ich allerdings vermute eher, dass man nur
„Doch sie verschwinden, wenn Raphael sie trifft“
sagen darf.

Das denke ich, weil „sie“ in diesem Wort das (erste) Subjekt ist; in der oberen Variante würde an „sie“, was im Nominativ Plural steht, ein Verb der dritten Person Singular angehängt, obwohl dort ein Verb der dritten Person Plural stehen müsste.

Sind beide Sätze grammatikalisch korrekt?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
20.05.2012, 22:16:30
Beitrag #22
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(20.05.2012 21:29:16)above schrieb:  Ein Kumpel von mir meinte, folgender Satz sei richtig:
„Doch sie verschwinden, wenn sie Raphael trifft.“

Ich allerdings vermute eher, dass man nur
„Doch sie verschwinden, wenn Raphael sie trifft“
sagen darf.

Das denke ich, weil „sie“ in diesem Wort das (erste) Subjekt ist; in der oberen Variante würde an „sie“, was im Nominativ Plural steht, ein Verb der dritten Person Singular angehängt, obwohl dort ein Verb der dritten Person Plural stehen müsste.

Sind beide Sätze grammatikalisch korrekt?
Als normaler Sprachuser würde ich sagen:
Es kommt darauf an, wer wen trifft. Man kann doch z.B. sagen: "Die Leute fallen um, wenn sie der Schlag trifft." Wenn Raphael das Subjekt des Nebensatzes ist, ist die erste Variante vielleicht nicht sonderlich elegant, aber m.E. grammatisch richtig. Grundsätzlich kann man im Deutschen die Stellung von Subjekt und Objekt - mit Unterschieden in der Betonung - vertauschen.
Was meinen die Experten?


Tower: "Have you got enough fuel or not?". Pilot: "Yes". Tower: "Yes what?". Pilot: "Yes SIR!"
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.05.2012, 09:26:39
Beitrag #23
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(20.05.2012 22:16:30)Denglishman schrieb:  Wenn Raphael das Subjekt des Nebensatzes ist, ist die erste Variante vielleicht nicht sonderlich elegant, aber m.E. grammatisch richtig.

Sehe ich genauso.

Der erste Satz ist schriftlich ambig, weil das zweite "sie" hier ohne Kontext auch als 3. Sg. fem. und Raphael als Objekt interpretiert werden könnte, mit "sie" als Akk. Pl. und Raphael als Subjekt ist es eine stark markierte Wortstellung, aber er ist nicht ungrammatisch.


Hallo, ich bin Mindaugas und seit 14.11.2011 19:21 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.05.2012, 12:09:31
Beitrag #24
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Danke, Denglishman und Mindaugas. Besonders das Beispiel „Die Leute fallen um, wenn sie der Schlag trifft“ leuchtet intuitiv unmittelbar ein. Dann bin ich nun wohl eine Packung Eis ärmer! Big Grin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.05.2012, 18:46:50
Beitrag #25
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Die "Dual"-Diskussion wurde ausgeklinkt: http://www.linguisten.de/Thread-Reste-de...n-Germania


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.07.2012, 12:30:37
Beitrag #26
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Ich habe eine Reihe von (semiotischen) Definitionen für unterschiedliche sprachliche Domänen im Kopf, die c.a. so aufgebaut waren:

Semantik ist die Beziehung zwischen einem Zeichen und seiner Bedeutung, Syntax ist die Beziehung zwischen sprachlichen Zeichen, Pragmatik ist die Beziehung zwischen Zeichen und Zeichenbenutzern etc.

Leider weiß ich nicht mehr, wo ich das her habe. Hat jemand eine Idee, woher das sein könnte, vielleicht sogar eine (zitierbare) Quelle?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.07.2012, 12:46:12
Beitrag #27
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Das habe ich auch so gelernt - und beim googlen sogar eine Präsentation von meiner Uni gefunden Satisfied

Hier aus der Wikipedia (Artikel über Pragmatik):
Zitat:Entsprechend entwickelte Charles W. Morris die klassische Dreiteilung in Syntax - Semantik - Pragmatik: Syntax als die Beziehungen zwischen den Zeichen, Semantik als die Beziehungen zwischen dem Zeichen und ihrer Bedeutung und Pragmatik als die Beziehung zwischen Zeichen und Benutzer.

Wenn man nach pdfs mit Morris, semantics, pragmatics, syntax googled, kommt zum Beispiel das hier. Da ist bestimmt was passendes/zitierfähiges dabei.

PS: Hier ist die Quelle von Morris selbst, falls du da dran kommst:
Morris, Charles. 1938. Foundations of the Theory of Signs. In International Encyclopedia of Unified
Science, eds. Otto Neurath, Rudolf Carnap and Charles Morris, 77-138. Chicago: University of
Chicago Press.


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.07.2012, 16:03:55
Beitrag #28
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
Vielen Dank =) Hatte das komplett falsch abgespeichert und war erst garnicht auf die Idee gekommen, in diese Richtung zu suchen.

(02.07.2012 12:46:12)LeaRebecca schrieb:  PS: Hier ist die Quelle von Morris selbst, falls du da dran kommst:
Morris, Charles. 1938. Foundations of the Theory of Signs. In International Encyclopedia of Unified
Science, eds. Otto Neurath, Rudolf Carnap and Charles Morris, 77-138. Chicago: University of
Chicago Press.

Die erwähnte Quelle steht zufällig zwei Regale entfernt Big Grin :
"One may study the relation of signs to the objects to which the signs are applicable. This relation will be called the semantical dimension of semiosis, [...] the study of this relation will be called semantics. Or the subject of study may be the relation of signs to interpreters. This relation will be called the pragmatical dimension of semiosis [...] and the study of this dimension will be named pragmatics. [...]One important relation of signs has not yet been introduced: the formal relations of signs to one another. [...] This third dimension will be called the syntactical dimension of semiosis [..] and the study of this dimension will be named syntactics." (Morris 1936:6f.)

Wäre das auch geklärt Zwinker

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.07.2012, 18:09:20
Beitrag #29
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
#besserwissermodus# Wobei das natürlich eine sehr weit gefasste Auffassung von 'Syntax' ist, die ja Morphologie mit einschließt und insofern auch 'Grammatik' genannt werden könnte/sollte/müsste. #/besserwissermodus#


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.07.2012, 18:53:56
Beitrag #30
RE: Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind
(02.07.2012 18:09:20)janwo schrieb:  #besserwissermodus# Wobei das natürlich eine sehr weit gefasste Auffassung von 'Syntax' ist, die ja Morphologie mit einschließt und insofern auch 'Grammatik' genannt werden könnte/sollte/müsste. #/besserwissermodus#

Ich hatte mich erst letztens mit der Grammatik einer Sprache befasst, in der der Begriff der Syntax nicht so leicht zu fassen ist. Dein Einwand scheint mir so spontan eigentlich sogar eher ein Argument für eine solche weitere Definition zu sein, um beispielsweise manchen Sprachen, die man so unter dem schwammigen Begriff 'polysynthetisch' verbucht gerecht(er) zu werden. Dann müsste man nur mal schauen, wie weit man mit so einer weiteren Definition kommt...

Ansonst mutmaße ich, dass Morris als Philosoph und Semiotiker andere Dinge im Blick hatte, als der gemeine Linguist Zwinker

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Vorstellungs-Thread janwo 238 75.236 07.12.2016 20:47:57
Letzter Beitrag: Kräuterlise
  was sind "absolute Konstruktionen" platonva 3 175 27.11.2016 18:42:25
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Der Wert des Doktorgrads janwo 11 8.534 10.10.2016 17:14:32
Letzter Beitrag: janwo
  Metricalizer [geteilt aus: Vorstellungs-Thread] Willi Wamser 5 835 19.03.2016 17:23:06
Letzter Beitrag: Kairos
  [Area] Der "Sagt man das bei euch?"-Thread Doriana 48 16.567 26.12.2015 14:23:34
Letzter Beitrag: Gernot Back
  [Allg] Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind gosia1423 5 4.864 08.11.2015 16:24:14
Letzter Beitrag: Ρhantom
  [Typo] Was sind die Gründe für einen typologischen Wandel? Annag 3 2.133 19.09.2015 21:03:51
Letzter Beitrag: Forum
  [Morph] Zwei Fragen zur Nominalflexion Annag 2 1.278 19.09.2015 15:56:23
Letzter Beitrag: Annag
  [Sem] satzfinales 'really' in Fragen lacrima 4 1.994 31.08.2015 06:30:13
Letzter Beitrag: lingucat

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste