Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Theor]: Sprach- und Grammatiktheorie  » Erledigt: Heute Heute Generative Grammatik, Minimalismus
▶ Definition Minimalismus

09.06.2014, 17:22:28
Beitrag #1
97_question Generative Grammatik, Minimalismus
Hallo,
bin ganz neu hier und ich hoffe mir kann jemand helfen Lächel

Ich muss bald ein Referat halten über transitive Verben im Minimalismus, habe grade allerdings einige Probleme den Begriff Minimalismus, bzw. minimalistisches Programm genau zu definieren.
So weit ich das Verstanden habe ist das doch eine Theorie im Rahmen der Generativen Grammatik nach Chomsky? Findet man irgendwo eine einfache, klare Definition?

Ich habe auch gelesen dass sich das minimalistische Programm vor allem dadurch auszeichnet dass es auf die Differenzierung zw. Tiefen- und Oberflächenstruktur verzichtet. Aber würde das nicht im Gegensatz zum X-Bar Schema stehen? (Falls ich es richtig verstanden habe dass dass das X-Bar Schema die Tiefenstruktur wiedergibt?!)

Freue mich über Hilfe! Big Grin


Hier könnte Spreequells Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.06.2014, 18:07:56
Beitrag #2
RE: Generative Grammatik, Minimalismus
Hallo und herzlich willkommen hier im Linguisten-Forum!

Die Sache mit den Definitionen ist die, dass es bei X-Bar, Minimalismus und anderen Grammatikmodellen um Konzepte handelt, die sich nicht wirklich als eine Definition wiedergeben lassen. Kommt immer auf die Problemstellung an, welche Aspekte sich da unter einen Begriff zusammenfassen lassen.
Minimalismus ist aber eine der neueren Strömungen der Generativen Grammatik (Chomsky 1995), bei der man, wie du schon sagtest, auf die Trennung von Oberflächen- und Tiefenstruktur verzichtet.
Wenn man sich die Entwicklung der Generativen Grammatik genauer ansieht, kann man grob bestimmte Perioden sehen:
Phrasenstrukturgrammatik, die einfach die Zusammensetzung der Phrasen beschreibt.
Transformationsgrammatik: Bildung einer Oberflächenstruktur mittels unterschiedlicher Transformationen (z.B. Bewegung) aus einer zugrunde liegenden Tiefenstruktur
X-bar: Da geht es um die Trennung der Projektionen (Kopf, Zwischenprojektion, Maximale Projektion (Phrase)) und insbesondere die binäre Verzweigung. Hier werden auch die Beziehungen der einzelnen Positionen (Kopf, Spezifikator, …) zueinander relevant.
...

Die Übergänge sind fließend, sehr davon abhängig, welches sprachliche Phänomen gerade diskutiert wird. In deinem Fall der transitiven Verben wird es wohl mehr um die Betrachtung der VP liegen: Neben der normalen VP wird im Minimalismus auch die vP relevant.
Schau mal in: Understanding Minimalism von Kleanthes Grohmann, Jairo Nunes, Norbert Hornstein 2005 nach. Da ist es sehr anschaulich und systematisch erklärt, wie die Verben im Minimalismus betrachtet werden.

LG Anna

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.06.2014, 18:35:51
Beitrag #3
RE: Generative Grammatik, Minimalismus
Danke erstmal für deine ausführliche Antwort!

Super, das Buch gibts in meiner Unibib und werd ich mir dann morgen früh direkt mal angucken, vielleicht wird mir das alles dann ein wenig klarer.

D.h. also X-Bar hat nicht direkt etwas mit Oberflächen- oder Tiefenstruktur zu tun?
Und sorry für die eventuell dumme Frage, aber was ist der Unterschied zwischen VP und vP?


Hier könnte Spreequells Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.06.2014, 12:48:25
Beitrag #4
RE: Generative Grammatik, Minimalismus
Die X-Bar-Theorie beschriebt in erster Linie den Aufbau von Konstituenten, welche Elemente da eine Rolle spielen und wie sie mit anderen Bestandteilen verbunden werden. Die Teilung in Oberflächen- und Tiefenstruktur ist Teil der Vorstellung, wie sprachliche Ausdrücke generiert werden. Sowohl das als auch das Konzept der X-Bar-Theorie findet man auch noch in weiteren Überlegungen zur Generativen Grammatik. Insofern kann ich nicht sagen, dass beide Konzepte nichts miteinander zu tun haben, sie interagieren miteinander und sind Teil der Generativen Grammatik.

Das Minimalistische Programm hat die Teilung zwischen der DS und der SS nicht mehr, man kann aber nicht einfach sagen, wir lassen nur eine der beiden da und fertig ist. Die Funktionen, die diese beiden Ebenen hatten, müssen aufgegriffen werden und das macht man im Minimalismus, indem diverse Funktionale Phrasen eingeführt werden. Man kann grob sagen, dass die bisherigen VP, IP und CP aufgespalten werden und andere neue Phrasen kommen dazu: vP, AgrSP, AgrOP, VoiceP, ForceP, ....
Das würde zu lange dauern, um das alles hier auf einmal zu beschreiben Tippt
Meine Empfehlung: erstmal in die Literatur einlesen und dann konkreter nachfragen Lächel

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.06.2014, 12:50:52
Beitrag #5
RE: Generative Grammatik, Minimalismus
Danke für die Antwort,
ja beim näheren Einleswen habe ich auch gemerkt dass ich wohl noch einige grundlegende Probleme mit der Terminologie habe...
Werde mich da jetzt erst nochmal reinfuchsen, eventuell kommen dann ja nich konkrete Fragen bei raus Confused

Aber deine Antowrt hat mir bis hierhin schonmal etwas geholfen Lächel


Hier könnte Spreequells Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Grammatik, Rechtschreibung und Intelligenz Dorido 8 3.320 12.04.2015 20:22:14
Letzter Beitrag: PeterSilie
  [Theor] Experimente mit Grammatik? Osmium 1 1.550 10.11.2014 12:18:54
Letzter Beitrag: PeterSilie
  Nauru Grammatik - Fragen zu Feldforschung Kevin 3 2.195 02.04.2014 15:08:54
Letzter Beitrag: Kevin
97_question [Term] Name für semantisch zusammenhängende Glieder eines Satzes und zugehörige Grammatik AntonX 1 1.776 05.08.2013 17:05:05
Letzter Beitrag: thf
  [Gramm] Mündliche Abschlussprüfung - Themenfindung spezielle für Grammatik Britt2012 2 3.375 26.03.2012 11:15:45
Letzter Beitrag: Britt2012
  Generative Phonologie Culturist 1 3.094 21.04.2010 15:57:33
Letzter Beitrag: Bine
  Präskriptive vs. deskriptive Grammatik Mondkatz 2 12.305 25.05.2008 14:05:06
Letzter Beitrag: Mondkatz
  generative Phonologie-Hilfe!!! Anonymous 1 4.379 16.02.2005 22:28:32
Letzter Beitrag: Corinna

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste