Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Didakt]: Sprachdidaktik, DaF, Sprachlehrforschung  » Erledigt: Heute Heute Geniale Sprachlernseite: Memrise

15.11.2011, 10:02:52
Beitrag #1
Geniale Sprachlernseite: Memrise
Von einem Freund wurde mir diese Homepage empfohlen. Vollkommen kostenlos, von schlauen Leuten entwickelt und sehr effektiv. Quasi eine Mischung aus Browsergame und Karteikasten.


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.12.2013, 13:20:05
Beitrag #2
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Im Moment ist ja auch Duolingo in aller Munde (no pun intended)...


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.12.2013, 14:53:55
Beitrag #3
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Ist es, allerdings muss ich LeaRebecca zustimmen (wenn auch zeitlich etwas versetzt): ich kann memrise nur empfehlen. Das Ganze funktioniert so:

Das Vokabelnlernen ist hier interaktiv nach dem Prinzip eines Gartens gestaltet: jede neue Vokabel wird als Samen ins Gedächtnis "gepflanzt", der erstmal bewässert werden muss. Nach vier Stunden wird man erneut abgefragt, der Samen wird in den Garten (=Langzeitgedächtnis) gepflanzt und im Laufe der nächsten Tage muss man ihn noch sorgsam wässern. Je häufiger man die abgefragte Vokabel richtig beantwortet, desto weniger häufig wird memrise sie abfragen.

Bei der Abfragemethode kann man sich zwischen multiple choice, direktem Eintippen oder bloßen Anzeigen der richtigen Antwort entscheiden. Per Default sind multiple choice und Eintippen gemischt. Je besser man eine Vokabel jedoch kann, desto häufiger wird man aufgefordert werden sie einzutippen statt nur aus einer mc-Liste zu wählen.

Es gibt für Android eine App, die sich noch in Entwicklung befindet, die es einem allerdings auch unterwegs erlaubt, effektiv Vokabeln zu lernen.

Man hat die Möglichkeit, zwischen eigenen Kursen, in denen man seine eigenen Vokabeln (oder Fachbegriffe mit Definitionen, oder, oder, oder) anlegt, oder bereits existenten Kursen zu wählen. Seine eigenen Kurse kann man dabei entweder rein privat benutzen oder veröffentlichen, so dass andere daran teilhaben können. In den größeren Kursen gibt es oft auch von Usern hinterlegte Soundfiles für die einzelnen Wörter, die man sich abspielen lassen kann.

Zur besseren Memorierung kann man sich zu den einzelnen Vokabeln auch eigene "Mems" anlegen oder die von anderen benutzen. Hierbei kann es sich um Bilder handeln, Merksätze, Beispielsätze oder was einem auch immer gerade dabei hilft, sich die betreffende Vokabel oder den Begriff zu merken.

Ich habe memrise nun bereits fürs Latinum benutzt und verwende es gerade für Finnisch, habe das altgriechische Alphabet damit wiederholt und lerne auch noch englische Sprichwörter damit. Für Fragen kann man sich also gerne an mich wenden.

Edit: Neuerdings hat memrise auch ein neues Nebenprojekt namens Cat Academy, wo "mind, meme and meow" vereint werden um den Usern Spanisch beizubringen.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.12.2013, 15:42:06
Beitrag #4
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
(09.12.2013 14:53:55)lingucat schrieb:  Ist es, allerdings muss ich LeaRebecca zustimmen (wenn auch zeitlich etwas versetzt): ich kann memrise nur empfehlen. Das Ganze funktioniert so:
....

Kann's leider gerade nicht ausprobieren, weil die Seite offline ist, aber das klingt ein wenig, wie Anki für's Web. Ist das auch "sprach-neutral", kann man also quasi jede Sprache damit lernen? Das scheint ja bei duolingo leider nicht so zu sein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.12.2013, 15:49:06
Beitrag #5
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
(09.12.2013 15:42:06)thf schrieb:  Kann's leider gerade nicht ausprobieren, weil die Seite offline ist,

Ja, unerwartete Wartungsarbeiten (no pun intended). :/

(09.12.2013 15:42:06)thf schrieb:  Ist das auch "sprach-neutral", kann man also quasi jede Sprache damit lernen? Das scheint ja bei duolingo leider nicht so zu sein.

Ja, ist es. Du kannst auch einfach nur das arabische Zeichensystem damit lernen, wenn du das möchtest. Tippt Für wieviele Sprachen es bisher Kurse gibt, weiß ich leider nicht.

Das wichtigste hatte ich ja sogar noch vergessen: für jede richtige Antwort gibt es Punkte und man kann sich mit Freunden vergleichen. Es gibt ein wöchentliches/monatliches/jährliches Leaderboard. Wer also Spaß am Punkte Sammeln hat, für den ist das hier auch was.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
06.01.2014, 20:23:47
Beitrag #6
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Nochmal zur Ergänzung:
(09.12.2013 15:49:06)lingucat schrieb:  
(09.12.2013 15:42:06)thf schrieb:  Ist das auch "sprach-neutral", kann man also quasi jede Sprache damit lernen? Das scheint ja bei duolingo leider nicht so zu sein.


Ja, ist es. Du kannst auch einfach nur das arabische Zeichensystem damit lernen, wenn du das möchtest. Tippt Für wieviele Sprachen es bisher Kurse gibt, weiß ich leider nicht.

Hier findet man eine Übersicht über alle vorhandenen Kurse. Die Ausgangssprache ist dabei variabel und kann unten bei "I speak" verändert werden. Ich würde mich freuen, wenn noch Leute dorthin finden und sich im wöchentlichen & monatlischen Punktevergleich mit mir messen würden.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.06.2015, 14:53:16
Beitrag #7
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
(09.12.2013 13:20:05)janwo schrieb:  Im Moment ist ja auch Duolingo in aller Munde (no pun intended)...


Duolingo kann ich nur empfehlenZwinker


Coubled
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.06.2015, 15:55:54
Beitrag #8
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Wie heißt du denn da, @lingucat ? Lächel
Memrise ist an sich ziemlich praktisch, es können nicht nur Sprachen gelernt werden. Im Grunde alles, was sich irgendwie mit dem Karteikartenmodell lernen lässt. Jeder kann einfach Stapel erstellen und andere Nutzer können bei diesem diese hilfreichen Memobildern hinzufügen. Studien haben einerseits gezeigt, dass das Lernen mit Memotechniken, vor allem bei Sprachen, den Erfolg immens steigert. Andererseits bin ich dem ganzen Karteikastensystem immer leicht skeptisch gegenüber. Natürlich ist es wahrscheinlich besser als die bloße Vokabelliste zu lernen, allerdings ist auch die Erfolgsrate bei Karteikarten relativ gering. Vokabeln lassen sich am besten im direkten Kontext und bei gleichzeitigem direkten Einsatz am besten lernen. Bei Karteikarten kann man zwar erfolgreich das fremdsprachliche Wort zum deutschen Wort innerhalb des Abfragesystems nennen. Wenn man aber im fremdsprachlichen Redefluss ist, fehlt einem trotzdem oft das Wort. Womit ich das Karteikartensystem gar nicht ablehnen will. Es ist die einfachste und leicht verfügbare Methode dafür. So eine kontextbasierte Lernmethode ist meist nur bei Immersion oder anderem möglich. (Wozu ganz sicher nicht Rosetta Stone gehört, der Sch...eibenkleister...)

Duolingo finde ich da fast noch ein bisschen nützlicher. Nun befindet sich Esperanto im Beta-Stadium und ich bin den ganzen Tag eifrig dabei, die Lektionen durchzuarbeiten. Hier ist der Vorteil, dass mehr Kontext zu einer neuen Vokabel gegeben wird und ich mag das ganze System einfach. Man kann auch zu jedem Satz eifrig diskutieren und Fragen stellen, die schnell beantwortet werden, und es wird dazu immer Grammatik gegeben. Ich kann leider nicht beurteilen, auf welchem Stadium man sich befindet, wenn man einen Kurs vollständig abgeschlossen hat, aber duolingo reicht fast als alleiniges Sprachlernmittel. Vor allem wenn man eher der Typ Lerner ist, der beim Lernen möglichst wenig das Gefühl haben will, dass er gerade explezit lernt (lernen muss) und der auf Interaktivität und das Spielerische steht. Duolingo ist eine etwas kopflosere Form des Lernens als das Vokabellernen auf Memrise.

Falls mich jemand bei beiden adden will, ich heiße dort: Zylbath. Zwinker


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.06.2015, 07:31:12
Beitrag #9
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Mit memrise lernt es sich deutlich einfacher, wenn man seine eigene Vokabeln hinzufügt. Ich nutze es inzwischen für alle unsere Textbuch-Lektionen und die Vokabeln, die ich mir beim Zeitung Lesen etc rausschreibe. Da ich den Kontext dann noch in etwa weiß, fällt es mir deutlich leichter, die Vokabeln zu behalten. Noch einfacher wird es mit der Handy App - ich lerne immer auf dem Weg zur Uni im Bus ein wenig und zwischen den Kursen, wenn etwas Zeit bleibt Lächel Denke im Grunde ist es einfach Geschmackssache.

(10.06.2015 15:55:54)Kevin schrieb:  Wie heißt du denn da, @lingucat ? Lächel

TL-lingucat Big Grin - ich habe dich schonmal hinzugefügt.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
13.06.2015, 14:40:45
Beitrag #10
RE: Geniale Sprachlernseite: Memrise
Danke für den Tipp! Habe schonmal davon gehört, weil ein Freund von mir darüber eine BA geschrieben hat und es in seiner MA empirisch testet, habs aber irgendwie wieder vergessen.
Ich benutze es jetzt zum Tschechisch lernen (reger1304). Das Manko ist halt, dass man bei eigenen Kursen keinen Sound hat, aber das hätte ich zumindest bei Karteikarten auch nicht. Und mit diesem Punktesystem und den Pflanzen macht es schon auch Spaß. Lächel


Hier könnte reger's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste