Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?

08.11.2011, 19:46:56
Beitrag #1
Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Ich weiß, dass auf irgendeiner Insel, ich weiß aber nicht wie sie heißt, dass man eine Pfeifsprache spricht, damit man sich aus dem Weiten verständigen kann. Aber dann habe ich mich gefragt, ob es einen IPA-Code für solche Pfeiflaute gibt? Wenn nicht, wie schreibt man dann Pfeiflaute in IPA?


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.11.2011, 21:19:35
Beitrag #2
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Es gibt derer mehrere. Die mit der Insel ist El Silbo auf La Gomera (Kanaren). Aber auch das immer wieder gern erwähnte Pirahã hat eine Pfeifsprache.

MIt IPA selbst lässt sich das meines Wissens nicht notieren, zumindest nicht mit der Standardversion.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 15:45:57
Beitrag #3
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Ja genau, es war La Gomera.

Ein normaler Pfeiflaut wäre ein stimmloser labialer Frikativ, oder?

Ist nur eine Behauptung, denn beim Pfeifen vibrieren die Stimmbänder nicht, es wird mit Lippen gebildet und Frikativ, da Luft ausgeströmt wird und an den Lippen einen Laut erzeugt.

Oder ist das Falsch?


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:21:19
Beitrag #4
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Nicht ganz. Hier steht etwas zur Ext-IPA, mit der man dem Ganzen näher kommt, und hier etwas über "whistled sibilants", die Phonemcharakter haben. Aber eigentliches Pfeifen kann man auch damit nicht transkribieren.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:37:09
Beitrag #5
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
http://en.wikipedia.org/wiki/Sibilant_co..._sibilants

Hier habe ich auch noch was gefunden.

Trotzdem verstehe ich nicht, warum man [s] oder [z] als Ersatz für Pfeiftöne nimmt. Sie sind höchstwahrscheinlich die ähnlichsten Laute zu den Pfeiftlönen. Das Problem ist aber die Zungenhaltung. Sie sollte zentral liegen und der Luftstrom sollte sich auf die Lippen konzentrieren. Und natührlich Labialisiert.


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:43:47
Beitrag #6
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Nee, anders. Diese beiden S-Laute können mit einer Art Pfeifton (ko)artikuliert werden. Dazu gab es hier schon mal eine Diskussion: http://www.linguisten.de/Thread-Scharfes...talienisch

Je länger ich danach google (und damit muss ich nun leider aufhören), desto scherer bin ich mir, dass echtes Pfeifen nicht mit Standard-IPA transkribiert werden kann. Eventuell mit viel Kreativität und unter Verwendung von Ext-IPA.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:47:06
Beitrag #7
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Okay, danke. Lächel


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 18:29:31
Beitrag #8
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
(09.11.2011 17:43:47)janwo schrieb:  Je länger ich danach google (und damit muss ich nun leider aufhören), desto scherer bin ich mir, dass echtes Pfeifen nicht mit Standard-IPA transkribiert werden kann. Eventuell mit viel Kreativität und unter Verwendung von Ext-IPA.
Könnte man dazu vielleicht Notationen für Intonation bzw. Prosodie verwenden?
Mir fiele da http://www.ling.ohio-state.edu/~tobi/ ein.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 18:39:16
Beitrag #9
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Danke für die Seite, thf!


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 21:52:03
Beitrag #10
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
(09.11.2011 18:29:31)thf schrieb:  Könnte man dazu vielleicht Notationen für Intonation bzw. Prosodie verwenden?
Mir fiele da http://www.ling.ohio-state.edu/~tobi/ ein.

Hmja. Auf der Website steht prominent:
Zitat:Note: ToBI is not an International Phonetic Alphabet for prosody. Because intonation and prosodic organization differ from language to language, and often from dialect to dialect within a language, there are many different ToBI systems, each one specific to a language variety and the community of researchers working on that language variety.

Die Frage Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne? ging aber Richtung IPA und vermutlich eben in Richtung einzelsprachübergreifende, exakte Notation. Vermutlich würde man mit musikalischen Noten eher ans Ziel kommen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 22:47:26
Beitrag #11
RE: Gibt es ein IPA-Zeichen für Pfeiftöne?
Ja, du hast recht, die allgemeine Anwendbarkeit habe ich ausgeblendet Traurig.
Solche Pfeifsprachen funktonieren meines Wissens nach zum Teil ja so, dass prosodische Aspekte übermittelt werden. Daher fand ich es irgendwie naheliegend, ein Modell zu verwenden, das dafür gedacht ist, das abzubilden. Ich musste mal eine Weile mit der deutsche Variante des verlinkten Systems hantieren, daher kam mir die Idee, dass man eine Anpassung für Pfeifsprachen vornehmen, bzw. vielleicht sogar die jeweilige korrespondierende "lautsprachliche" Variante (modifiziert) übernehmen könnte.

Musiknotation hat meiner Meinung nach einige Nachteile. Die Anpassungen, die notwendig wären, führten dann möglicher Weise zu einem System wie dem hier auf Seite 4 beschriebenen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Gibt es totale Reduplikation überhaupt? Kevin 11 2.601 19.11.2015 12:26:14
Letzter Beitrag: majaro
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.041 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
98_exclamation [Sem] Odgen und Richards / Zeichen-Schema / Schwächen (?) thedude 12 2.939 30.03.2015 13:40:11
Letzter Beitrag: janwo
  Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein? Privileg 2 3.068 12.09.2014 21:22:38
Letzter Beitrag: Privileg
  [Typo] Gibt es eine Sprache, die viele Grammatikalische Dinge weglässt? maaskantje 18 8.549 16.07.2013 14:52:46
Letzter Beitrag: janwo
  Gibt es einen Unterschied zwischen Zirkumfix und Parasynthese?? vorchristliche Zeit 2 2.754 23.02.2013 23:48:37
Letzter Beitrag: janwo
  [Sem] Hilfe! Hausarbeit über Zeichen der Sprache ladyflower 5 4.160 31.07.2012 14:26:57
Letzter Beitrag: Sebastian
  Zeichen im Forumslogo Phil 13 3.917 15.06.2012 20:31:04
Letzter Beitrag: janwo
  Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind? Privileg 15 6.963 08.06.2012 17:10:05
Letzter Beitrag: Privileg

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste