Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



[Pragma]: Pragmatik, Kommunikationstheorie  » nicht erledigtHöflichkeitsformen im Plural
04.12.2012, 15:52:00,
Beitrag #1
Höflichkeitsformen im Plural
Guten Tag,
ich tue mich immer etwas schwer, die Höflichkeitsform "Sie" auch im Plural zu benutzen. Also bei der 2. Person Plural ist es eigentlich leicht, weil die Form gleich bleibt. Obschon ich oft bei Leuten höre, dass die einfache Form "ihr" benutzt wird, wo mein Sprachgefühl allerdings Alarm schlägt.
Probleme habe ich aber, wenn ich die 1. Person Plural benutzen will und dazu auch eine Person zählt, die gesiezt werden müsste. Wenn ich dann einfach "wir" sage, kommt mir das immer so vor, als würde ich die Person duzen. Ich weiche dann oft, wenn es passt, auf die Formulierung "Sie und wir" bzw. "Sie und ich" aus. Habt ihr ein ähnliches Problem? Wie geht ihr damit um? Gibt es im Deutschen eine Regel, die eine der Formen verbietet?
Vielen Dank und viele Grüße,
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
04.12.2012, 16:08:39,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.12.2012, 16:09:41 von memo
Beitrag #2
RE: Höflichkeitsformen im Plural
Das Problem hatte ich noch nie; ich finde das "wir" in dem Kontext völlig akzeptabel.

Was ich schwierig finde, ist, eine Gruppe anzusprechen, die sich aus Personen zusammensetzt, von denen ich manche duze und manche sieze. "Ihr" erscheint mir dann unhöflich, andererseits habe ich bei "Sie" das Gefühl, dass ich die Leute, die ich sonst duze, nicht mit anspreche.

ZitierenReturn to top
04.12.2012, 19:10:26,
Beitrag #3
RE: Höflichkeitsformen im Plural
Ja genau. Da würde es bei mir auch hapern. Ich würde dann auch einfach ausweichen auf: Habt ihr und Haben Sie....
Sagt denn irgendeine Grammatik etwas dazu?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
04.12.2012, 20:36:33,
Beitrag #4
RE: Höflichkeitsformen im Plural
Den Grammatiken ist die Höflichket normalerweise schnuppe.
Wenn es überhaupt Regeln gibt, dann sehen die vor, dass man bei auch nur wegen einer Person inhomogenen Gruppen die höflichere Sie-Form verwendet. Pronomen der ersten und dritten Person sind im Gegenwartsdeutschen nicht mehr nach Höflichkeit gestuft, bei ihnen fällt eine Differenzierung also weg, sie sind immer angemessen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top


Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.