Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Pragma]: Pragmatik, Kommunikationstheorie  » nicht erledigt "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?

04.02.2013, 14:24:04
Beitrag #1
96_at "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
Hallo Linguistengemeinde!

Ich bin eine Germanistikstudentin und mit Linguistik nicht ganz so dicke – habt daher bitte Verständnis. Lächel

Gerade setzte ich mich ein wenig mit der Sprechakttheorie auseinander. Nach Searle lässt sich jeder Sprechakt in drei Teilakte aufteilen: den Äußerungsakt, den propositionalen Akt und den illokutionären Akt. Aber das ist euch wahrscheinlich zur Genüge bekannt.

Jetzt gibt es einige Sprechakte, die (scheinbar?) keinen propositionalen Gehalt haben und damit auch keinen propositionalen Akt realisieren, z. B. wenn mich jemand mit "Hallo!" begrüßt oder mir mit einem "Pssst!" zu verstehen gibt, dass ich während der Vorlesung zu laut mit der Kommilitonin rede. Diese Äußerungen werden ganz klar von illokutionären Akten begleitet (in diesem Fall: Gruß bzw. Aufforderung zum Stillsein), drücken aber keine Proposition aus.

Dazu habe ich zwei Fragen:
Gibt es in diesen Fällen wirklich keinen propositionalen Gehalt? Er wird vielleicht nicht hörbar realisiert, aber "mitgedacht" wird er doch durchaus oder irre ich mich? Wenn ich als Begrüßung sage: "Ich grüße dich!" (was vielleicht ein wenig oldschool klingt), dann ist die Proposition die, dass der Sprecher den Adressaten grüßt.
Beim Hallo-Sagen schwingt das doch eigentlich auch mit, weil der illokutionäre Akt des Grüßens immer mit dieser Proposition verbunden ist – nur ist im Hallo-Fall die Begrüßung auf ein konventionell gebrauchtes Wort reduziert (es wird eben nicht gesagt: "Ich grüße dich hiermit, indem ich Hallo sage").
Was sagt der Fachmann dazu?

Zweite Frage: Nehmen wir an, der propositionale Gehalt fehlt in den Hallo-, Ciao-, Tschüss-, Hurra- und Psst!-Fällen tatsächlich. Fehlt er dann auch, wenn ich jemandem das Wort "Idiot!" hinterherrufe und damit den illokutionären Akt der Beleidgung vollziehe? Eher nicht, denn mit der Äußerung prädiziere ich das Idiot-Sein des Adressaten, obwohl ich nicht gesagt habe: "Ich beleidige dich hiermit, indem ich dich einen Idiot nenne".

Ich hoffe, ich konnte mein Problem verständlich machen und hoffe auf erhellende Antwort. Zwinker
MissP

P.s.: Bei der Registrierung wurde die Roboterentlarvungsfrage gestellt, welche Farbe Chomskys wütende Ideen habe – ich hab dann lieber "Zähle-die-Os"-Frage beantwortet. Aus reiner Neugierde: Rot? Blau? Grün?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.02.2013, 17:29:13
Beitrag #2
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
(04.02.2013 14:24:04)MissPeppermint schrieb:  P.s.: Bei der Registrierung wurde die Roboterentlarvungsfrage gestellt, welche Farbe Chomskys wütende Ideen habe – ich hab dann lieber "Zähle-die-Os"-Frage beantwortet. Aus reiner Neugierde: Rot? Blau? Grün?
Wenn ich das hier poste, ist der Ausschlusseffekt weg. Wir haben hier schon genug mit Spambots zu tun.
Google mal nach "Chomsky ideas sleep furiously" Zwinker


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.02.2013, 17:44:22
Beitrag #3
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
(04.02.2013 17:29:13)janwo schrieb:  Wenn ich das hier poste, ist der Ausschlusseffekt weg. Wir haben hier schon genug mit Spambots zu tun.
Google mal nach "Chomsky ideas sleep furiously" Zwinker
Danke für den Tipp, ich weiß jetzt Bescheid … witzig. Ich hätte aber nicht gedacht, dass man die Lernfähigkeit von Bots fürchten muss bzw. dass die Kerlchen so gewitzt sein können …
"Welcome to the real world!"

Aber wer antwortet mir den nun auf meine eigentliche Frage?
Hat "Hallo" nun einen propositionalen Gehalt oder nicht? Und wenn nicht, warum nicht??


Hallo, ich bin MissPeppermint und seit 04.02.2013 11:50 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.02.2013, 18:03:25
Beitrag #4
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
Auf die eigentliche Frage antwortet auch noch jemand. Bitte etwas Geduld.

Meine (unmaßgebliche, da kein Experte für SAT) Meinung ist, dass sowohl das Grüßen als auch das Beleidigen durchaus einen propositionalen Gehalt haben.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.02.2013, 18:35:47
Beitrag #5
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
(04.02.2013 18:03:25)janwo schrieb:  Auf die eigentliche Frage antwortet auch noch jemand. Bitte etwas Geduld.

Achso, dass war mir nicht klar. Lächel

Hier sind übrigens die Worte des Herrn Meibauers, die mich stutzig gemacht haben (und die mein Dozent so übernommen hat):
"Bemerkenswert ist auch, daß es Äußerungsakte gibt, die keinen propositionalen Gehalt haben, jedoch von einem illokutionären Akt begleitet werden. Dies sind Äußerungen wie hallo, tschüß, hurra, pst, usw."
(Pragmatik. Eine Einfürhung, S. 88).


Hallo, ich bin MissPeppermint und seit 04.02.2013 11:50 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
23.02.2013, 10:35:15
Beitrag #6
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
Was genau hat Dich denn da stutzig gemacht?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.04.2016, 17:20:24
Beitrag #7
93_pencil RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
Oh ja.. gute Frage.

Quasi mein Spezialgebiet, also habe ich viel dazu zu sagen. Das ist auch der Grund, warum ich lange gebraucht habe um zu antworten...

Ich habe jetzt erstmal die erste Frage beantwortet.
Falls du dazu noch Fragen hast oder wissen willst, was ich zu der anderen Frage sagen würde, melde dich mal.


Hallo, ich bin loca und seit 19.01.2012 13:17 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.04.2016, 09:55:10
Beitrag #8
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
Hallo Leute,
entschuldigt bitte, dass ich hier nur in meinem eigenen Interesse kommentiere... Ich bin verzweifelt und habe mich grad hier registriert - kann also leider noch kein eigenes Thema beginnen :-(
Vielleicht kann einer von euch weiterhelfen.... das berühmt berüchtigte Beispiel von Grundy zur Sprechakttheorie:
'One day my colleague Hiroko and I had lunch together. When it was time to pay, Hiroko discovered that she had forgotten her purse. Our conversation went like this:
H: I havent got any money.
P: It's okay. I have money.
H: I'll pay you back later.
P: It's ok.
Later i was surprised to find that Hiroko had put the cost of her lunch in my pigeonhole. What had gone wrong?'
ich beiß mir die Zähne aus an diesem Beispiel obwohl es sicherlich super easy zu beantworten ist :-( Ich vermute, dass irgendwelche Gelingensbedingungen nicht erfüllt sind aber ich komm einfach nicht auf die eindeutige Lösung..

Bittteeee habt Erbarmen und klärt mich auf! Ich wäre euch super dankbar <3
Liebe Grüße

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.04.2016, 14:08:55
Beitrag #9
RE: "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt?
(12.04.2016 09:55:10)gordonashumway schrieb:  Hallo Leute,
entschuldigt bitte, dass ich hier nur in meinem eigenen Interesse kommentiere... Ich bin verzweifelt und habe mich grad hier registriert - kann also leider noch kein eigenes Thema beginnen :-(
Vielleicht kann einer von euch weiterhelfen.... das berühmt berüchtigte Beispiel von Grundy zur Sprechakttheorie:
'One day my colleague Hiroko and I had lunch together. When it was time to pay, Hiroko discovered that she had forgotten her purse. Our conversation went like this:
H: I havent got any money.
P: It's okay. I have money.
H: I'll pay you back later.
P: It's ok.
Later i was surprised to find that Hiroko had put the cost of her lunch in my pigeonhole. What had gone wrong?'
ich beiß mir die Zähne aus an diesem Beispiel obwohl es sicherlich super easy zu beantworten ist :-( Ich vermute, dass irgendwelche Gelingensbedingungen nicht erfüllt sind aber ich komm einfach nicht auf die eindeutige Lösung..

Bittteeee habt Erbarmen und klärt mich auf! Ich wäre euch super dankbar <3
Liebe Grüße

Mehrdeutigkeit von It's ok,

a) wörtlich eine "Einverständniserklärung" zu "Ich werde es dir zurückzahlen".
b) übertragen ein leicht salopper, nicht kränken wollender, Großkotzigkeit vermeidender, keine Ansprüche für die Einladung einfordern wollender Hinweis:
"Ist schon gut. Du bist eingeladen."

Hiroko hat (a) verstanden und (b) nicht herausgehört....


Hallo, ich bin Willi Wamser und seit 09.04.2012 15:42 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Rumänische Sprache ohne römischen Einfluss enstanden? theolos 6 2.939 23.03.2016 11:30:29
Letzter Beitrag: wortigkeit
  Sprechakt "Ratschlag" loveletter91 1 2.989 04.05.2014 13:42:20
Letzter Beitrag: kunnukun
  Hallo Orgateams: Was der StuTS-Server Euch bieten kann. Moderator 1 2.729 13.12.2012 21:06:37
Letzter Beitrag: StuTS
  [Hist] Angenommen: Deutschland ohne Einheitsdeutsch AlexderFranke 5 3.313 24.09.2012 20:22:43
Letzter Beitrag: AlexderFranke
  Job als Uebersetzer auch ohne Ausbildung? Workoft 14 30.305 10.05.2012 22:10:28
Letzter Beitrag: janwo
97_question Sprechakt!!! Marburger9 8 8.615 07.08.2009 21:24:55
Letzter Beitrag: Marburger9
03_faviconling Ganz ohne Regeln geht es nicht.... Team 0 4.169 08.01.2009 18:16:29
Letzter Beitrag: Team
  Hallo ich habe ein paar Fragen bezüglich dem Gotischen Tanhûser 2 3.890 02.09.2007 12:51:37
Letzter Beitrag: Tanhûser
  Hallo Linguisten [ACHTUNG WICHTIG] Team 1 212 28.11.2005 10:18:39
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste