Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Syn]: Syntax, Phraseologie  » nicht erledigt IP/CP Frage

27.12.2014, 18:26:14
Beitrag #1
IP/CP Frage
Hey Leute,

Im Zuge einer Hausübung muss ich folgenden Satz als IP/CP Struktur angeben:

"Einem Gerichtsbeschluss zufolge muss eine Automatenfirma aus Österreich einem Spielsüchtigen fast eine halbe Million Euro zurückerstatten."

Nun habe ich alle Konstituenten ermittelt und diese beschrieben.
Dann habe ich den Satz in den zugrunde liegenden Nebensatz mit Verb-Letzt Stellung gebracht.
Nun möchte ich ihn durch IP/CP als Hauptsatz analysieren und bin gerade am verzweifeln, weil ich an der Stellung der Präpositionalphrase (einem Gerichtsbeschluss zufolge) scheitere.

In meinem Versuch (als Anhang) habe ich Das Subjekt und die PP im Satz vertauscht und so analysiert.
Wenn mir jemand helfen kann, den "originalen" Satz zu analysieren würde ich mich sehr freuen, da ich tatsächlich halb am verzweifeln bin.

Lg,
Sebastian

PS: Verbesserungen erwünscht:-)


Angehängte Datei(en)Thumbnail(s)
   


Hier könnte hausy007's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.12.2014, 13:16:45
Beitrag #2
RE: IP/CP Frage
Hallo hausy007!

Das sieht schon mal ganz gut aus!
So wie du es jetzt hast würde man in der Tiefenstruktur davon ausgehen, dass die PP [einem Gerichtsbeschluss zufolge] als Adjunkt an die IP gehört. Für die Oberfläche bewegst du das einfach in die Spezifikatorposition von CP und fertig ist, das Subjekt bleibt in der Spec-IP-Position.
Noch einfacher wird es, wenn du die PP direkt in die Spec-CP einbaust, ohne eine Basisposition als Adjunkt der IP anzunehmen. Da es durchaus Analysen gibt, in denen satzbezogene Adverbiale in der Oberflächenposition basisgeneriert werden, wäre es nicht falsch.

Ansonsten ist alles richtig!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Frage zur Übersetzung von "Ë ; ë" Ondrik 4 1.274 29.02.2016 14:39:17
Letzter Beitrag: wortigkeit
  [Syn] Frage zu NP und AP no-name21 3 1.490 07.01.2016 14:18:02
Letzter Beitrag: Anna K.
  [Lex] Lexikologie Frage Lisbethscowy 12 2.576 26.11.2013 07:47:16
Letzter Beitrag: lingucat
  [Phon] Frage zur Optimalitätstheorie Daeumler01 3 2.066 18.03.2013 22:51:47
Letzter Beitrag: janwo
84_rolleyes Frage an AnglistInnen: Somehow vs. anyhow Denglishman 5 3.383 25.12.2011 16:51:21
Letzter Beitrag: suz
88_shy [Syn] Frage zur Linksversetzung roberta.giampetruzzi 4 2.557 24.05.2011 21:45:40
Letzter Beitrag: roberta.giampetruzzi
  Frage zu den S-Lauten nadros 10 9.968 28.10.2010 18:28:51
Letzter Beitrag: janwo
  Sprachhistorische Frage Anton 3 7.688 28.07.2009 17:00:16
Letzter Beitrag: janwo
  Frage : zu gotisch Pelle0491 2 4.286 23.04.2006 18:11:31
Letzter Beitrag: Oulegulas

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste