Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Phon]: Phonetik & Phonologie  » nicht erledigt Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“
▶ lautschrift, plattdeutsch

06.05.2016, 12:15:23
Beitrag #1
Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“
Hallo in die Runde,

ich suche die korrekte (perfekte) Lautschriftweise für das plattdeutsche Wort „middenmang“ (ohne Anführungszeichen).

Kann mir das jemand hier als Antwort und zum rauskopieren abtippen?
Der Duden nimmt aus dem Festnetz 2 Euro pro Minute und Emails werden nicht bearbeitet..

Lieben Dank!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.05.2016, 14:29:42
Beitrag #2
RE: Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“
Hallo,
also, für das Wort selbst gibt es viele dialektale Versionen von "merrnmang" zu "mittenmank". Eben weil stimmlose Plosive intervokal stimmhaft werden im Plattdeutschen passt sich die Schrift immer häufiger mit einem -dd- statt -tt- an.
Für deine Variante, wenn man vom Schriftbild auf den gemeinten Dialekt schließt, wären die beiden Aussprachevarianten wohl [ˌmɪdn̩ˈmaŋ] oder [ˌmɪdn̩ˈmaŋk]. In vielen Dialekten wird wortfinales "-ng" [-ŋk] gesprochen.

Ich hoffe, das hat dir weitergeholfen?
Viele Grüße,
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.05.2016, 15:46:51
Beitrag #3
RE: Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“
hi Kevin,
danke!
hatte zunächst versucht, mir mit Wikipedia zu helfen und dabei kam das heraus:
[mɪːdŋːmaŋ]

Ich freue mich nun, dass du geantwortet hast. Vielen Dank Lächel
Wenn ich lieber ein weiches ng sprechen möchte, gehe ich mal davon aus, dass die erste Variante die treffendere Wahl ist, nicht wahr?
[ˌmɪdn̩ˈmaŋ]
Gruß
Cindy


(09.05.2016 14:29:42)Kevin schrieb:  Hallo,
also, für das Wort selbst gibt es viele dialektale Versionen von "merrnmang" zu "mittenmank". Eben weil stimmlose Plosive intervokal stimmhaft werden im Plattdeutschen passt sich die Schrift immer häufiger mit einem -dd- statt -tt- an.
Für deine Variante, wenn man vom Schriftbild auf den gemeinten Dialekt schließt, wären die beiden Aussprachevarianten wohl [ˌmɪdn̩ˈmaŋ] oder [ˌmɪdn̩ˈmaŋk]. In vielen Dialekten wird wortfinales "-ng" [-ŋk] gesprochen.

Ich hoffe, das hat dir weitergeholfen?
Viele Grüße,
Kevin

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.05.2016, 22:24:24
Beitrag #4
RE: Lautschrift gesucht für das Wort „middenmang“
Es ist nicht unbedingt ein weiches "ng", sondern viel eher die Abwesenheit eines folgenden, auslautenden velaren Plosivs. Der Laut davor [ŋ] bleibt genau der gleiche. Der Plosiv kommt mittlerweile immer häufiger in der norddeutschen Aussprache vor, meine Mutter benutzt ihn auch immer. Ich weiß nicht woher er kommt. Das wäre bestimmt interessant. Vielleicht eine Reanalyse durch das Schriftbild? Historisch findet sich bei der Endung "-ung" zum Beispiel kein "k" (Althochdeutsch "-unga"). Zudem ist es ja ein phonologisches Phänomen, weil es jedes wortfinales "-ng" betrifft, nicht nur bestimmte Morpheme. Und selbst bei denen, die "Zeitung" [tsaıtʊŋk] sprechen, ist der Plural "Zeitungen" [tsaıtʊŋən]. Vielleicht ist es eine Art der emergent stops, wie in diesem Thread besprochen?: "trinkt" versus "drängt"


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Phon] Textfile mit [wort - lautschrift] - Einträgen SwiftFox 5 3.494 19.03.2016 16:19:41
Letzter Beitrag: Kairos
  "spitz" als Wort für "sexuell erregt" Kevin 6 1.862 16.09.2015 10:46:01
Letzter Beitrag: thf
  [Sem] Das Wort ''unvermeidbar'' Kanye 7 2.892 06.04.2015 09:35:49
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Allltagssprache und Fachsprache – Das Wort BEGRIFF Son of my comfort 2 1.261 24.03.2015 17:30:50
Letzter Beitrag: Son of my comfort
  [Sem] Wort- Namensherkunft Šebrelje (Schebrelje) (Ortschaft in Slowenien) Sibrigl 3 1.874 21.11.2014 21:41:40
Letzter Beitrag: janwo
  Das Wort ''können'' Kanye 2 2.319 15.06.2014 13:10:19
Letzter Beitrag: derrichtigename
  [Morph] morphologische (Wort)Strukturen Schnitte862 4 2.567 12.11.2012 01:00:44
Letzter Beitrag: suz
  Unterschied syntaktisches Wort/ Wortform fleuraison 3 6.495 14.01.2012 22:36:42
Letzter Beitrag: lin
  Wort "so" oder "so so" im Sinne von mittelmäßig Berndtz 4 8.321 05.01.2012 09:39:34
Letzter Beitrag: Alarich

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste