Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



[Lex]: Lexikologie, Wortschatzforschung, Lexikographie  » nicht erledigtLehnwort, Lehnbedeutung, Lehnübersetzung... Was ist was?

05.09.2012, 01:31:03,
Beitrag #1
Lehnwort, Lehnbedeutung, Lehnübersetzung... Was ist was?
Hallo liebe Linguisten,

weil auf meine letzte Frage eine so gut verständliche Antwort kam, hoffe ich, ihr könnt mir auch mit dieser Sache weiterhelfen Cool

Thema ist Lexikologie, für eine Einstiegsklausur in französischer Sprachwissenschaft.
Diesmal schlage ich mich mit verschiedener Terminologie herum: Welche Unterarten von Lehneinflüssen gibt es, wie heißen sie, und welche französischen Beispiele lassen sich finden?

Folgendes steht in meinen Unterlagen dazu:
Zitat:Lehnwörter: Übernahme von signifiant und signifié → la cavalerie

Lehnbedeutungen: nur Übernahme des Signifié → weekend, best seller

Lehnprägungen/Lehnübersetzungen: Übernahme eines Wortes mit seiner Bedeutung (signifié und signifiant) und Nachbildung des signifiant mit eigensprachlichen Mitteln:
→ gratte-ciel, boutique hors taxes

Ersatzbildungen:
→ planche à voile
→ ordinateur

Die Definition von "Lehnbedeutung" ist in meinem Referenzbuch (Einführung in die französische Sprachwissenschaft von Achim Stein) allerdings anders beschrieben:
Zitat:Lehnbedeutungen liegen vor, wenn ein existierendes Wort eine Wortbedeutung aus einer anderen Sprache übernimmt.
Läuft schon mal in eine andere Richtung. Sollte ich nun die Definition aus dem Buch für "Lehnbedeutung" übernehmen, stellt sich die Frage, wo dann die Lexeme "gratte-ciel" und "boutique hors taxes" einzuordnen sind. Wie lautet der richtige Begriff für diese Lexeme?

Danke euch schon mal ganz herzlich für euren Rat.


Hallo, ich bin Langzeitstudent und seit 31.08.2012 15:49 hier angemeldet.
ZitierenReturn to top
05.09.2012, 10:08:17,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.09.2012, 10:12:08 von janwo
Beitrag #2
RE: Lehnwort, Lehnbedeutung, Lehnübersetzung... Was ist was?
Das Zitat aus Deinen Unterlagen ist da vermutlich falsch. Bei le weekend wird ja, wenn ich mich nicht irre, nicht die englische Bedeutung mit übernommen. Ähnlich wie beim deutschen Wort handy, das ja auch englisches Wortmaterial ist (und im Engl. eben nicht 'Mobiltelefon' bedeutet), dem im Deutschen eine andere Bedeutung zugewiesen wird. Ich würde derlei Pseudolehnwort oder lehnformbasierte Neuschöpfung nennen.

Bei den Lehnbedeutungen ist es so, dass natives Material verwendet wird, um eine entlehnte (d.h. durch Sprachkontakt aufgenommene) Bedeutung (Concept) auszudrücken (z.B. Anrufbeantworter).

Lehnprägungen/Ersatzbildungen/Lenhübersetzumngen tun das im Prinzip auch, orientieren sich dabei aber am Wortbildungs- oder Konstruktionsmuster der Gebersprache (z.B. dt. Wolkenkratzer in Analogie zu engl. skyscraper).


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
05.09.2012, 21:44:40,
Beitrag #3
RE: Lehnwort, Lehnbedeutung, Lehnübersetzung... Was ist was?
Hey,

"weekend" bedeutet doch in beiden Sprachen "Wochenende", oder?


Hallo, ich bin Langzeitstudent und seit 31.08.2012 15:49 hier angemeldet.
ZitierenReturn to top
06.09.2012, 10:43:59,
Beitrag #4
RE: Lehnwort, Lehnbedeutung, Lehnübersetzung... Was ist was?
Ich hatte unterstellt, dass die Bedeutung im Französischen etwas spezialisierter sei, ähnlich wie уикенд im Russischen. Sonst passt es nicht so wirklich in die Kategorie "Lehnbedeutung".


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top


Bookmarks

Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.