Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Bib]: Literaturtipps, -recherche, Bibliographisches  » Literaturlinks
▶ Verlinken von wichtiger Literatur

21.11.2013, 21:36:26
Beitrag #1
Literaturlinks
Ich weiß nicht, ob ich das hier hinstellen soll (schreibt man "hier hinstellen" so?):
Der Hauptvorteil von Internetforen scheint mir im Verlinken von Literatur zu bestehen, weniger im ausführlichen Diskutieren. Daher würde ich mich über jeden Link zu einer Onlinefassung eines Klassikers freuen. Verlinken von Literatur - das haben ja manche schon ab und zu getan; vielleicht kann man hier auch gezielt fragen:


Ich - in der Provinz und fernleihabhängig Traurig - suche

Roderick M Chisholm:
"The First Person: An Essay on Reference and Intentionality"

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.11.2013, 21:41:27
Beitrag #2
RE: Literaturlinks
Leider kann ich ihn dir nicht direkt verlinken. Allerdings solltest du ihn bei Jstor lesen können, falls du dich per VPN in ein Uninetzwerk verbinden kannst. (Davon ausgehend, dass die Uni die Lizenz erworben hat - unsere hat es z.B.)


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.11.2013, 21:50:44
Beitrag #3
RE: Literaturlinks
(21.11.2013 21:41:27)lingucat schrieb:  Leider kann ich ihn dir nicht direkt verlinken. Allerdings solltest du ihn bei Jstor lesen können, falls du dich per VPN in ein Uninetzwerk verbinden kannst. (Davon ausgehend, dass die Uni die Lizenz erworben hat - unsere hat es z.B.)

Danke, ich stoße oft darauf. Und wenn die Uni die Lizenz hat, ist es kostenfrei? (Allerdings: ich bin zurzeit an keiner Uni, mache alles von zu Haus ... Traurig )

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.11.2013, 21:56:01
Beitrag #4
RE: Literaturlinks
Ah, das ist natürlich unpraktisch. Aber ja, wenn die Uni beispielsweise für Jstor eine Lizenz erworben hat, dann können alle, die vom Uninetz (also auch per Uni-VPN von zu Hause aus) aus zugreifen, die Artikel kostenfrei lesen.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.11.2013, 21:59:10
Beitrag #5
RE: Literaturlinks
Danke für die Info! Mal sehen, wie ich das mache.
Wie gesagt: Freue mich über entsprechende Links. Manche Dozenten haben ja ihre Seiten mit Links zu PDF's gefüllt.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.11.2013, 01:17:47
Beitrag #6
RE: Literaturlinks
hallo kunnukun,

ich versuche dir grad den gewünschten text hochzuladen, aber so wie´s aussieht ist er zu groß.
schreib mir doch mal ne nachricht mit deiner mailadresse, dann mail ich ihn dir.
der link würde nichts nützen, da man, wie lingucat schon sagte, nur mit VPN-zugang drankommt


Ja, mach nur einen Plan * sei nur ein großes Licht * und mach dann noch 'nen zweiten Plan * gehn tun sie beide nicht. (B.Brecht)
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.11.2013, 10:35:33
Beitrag #7
RE: Literaturlinks

 Administratoren-Hinweis:  Bitte solches Material auch nicht hier oder anderswo hochladen und verlinken! Das ist ein Urheberrechtsverstoß, der von manchen Verlagen oder der VG Wort auch vehement verfolgt wird.


Wenn Ihr derlei direkt per PN/Mail austauscht, kann man wenigstens noch versuchen, sich über die "nur für den privaten Gebrauch" Geschichte rauszureden. Beim Wiederveröffentlichen durch Hochladen auf eine nicht zugriffsbeschränkte Seite handelt man sich und dem Seitenbetreiber viel Ärger ein.


Starfleet dif-tor heh smusma.
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.11.2013, 12:42:45
Beitrag #8
RE: Literaturlinks
Ok, danke; ich habe mich schon manches Mal gefragt, wieso auf manchen Seiten u. a. Verlinken verboten ist und auf anderen ohne Einschränkung zugelassen wird.
Noch nachgefragt: Links, die nicht zu Literatur führen, sind erlaubt?
Gruß, k

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.11.2013, 12:57:46
Beitrag #9
RE: Literaturlinks
Wenn die Rechteinhaber (Verlage, Autoren) selbst die Sachen posten, darf man auch darauf verlinken.
So habe ich das nach Ablauf des Verlagsvorbehalts auch schon mit eigenen Werken gemacht. Das ist völlig legitim.

Wenn es jemand anderes hochgeladen hat, ist es im Grunde vorrangig dessen Problem. Abgemahnt werden können Links auf solche illegalen Uploads dann aber auch.


Starfleet dif-tor heh smusma.
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste