Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt "Mi ne ŝatas vojaĝi sola/sole" Rückbezug auf Nomen mit Endstellung?

10.11.2015, 01:42:37
Beitrag #1
"Mi ne ŝatas vojaĝi sola/sole" Rückbezug auf Nomen mit Endstellung?
Hallo, ich tue mich schwer damit, die Frage ordentlich zu formulieren, daher erstmal das Problem:
Im Esperanto-Duolingo-Kurs werden die beiden Sätze angeblich semantisch (syntaktisch) unterschieden im Esperanto:
1. "Mi ne ŝatas vojaĝi sole." - Ich reise nicht gerne alleine.
"Ich nicht schätze reisen alleine"
2. "Mi ne ŝatas vojaĝi sola." - Ich reise nicht gerne alleine.

Adverbien werden im Esperanto durch das Suffix {-e} gebildet, Adjektive durch das Suffix {-a}.
Der erste Satz scheint erwartungshaft, das Adverb bezieht sich wie im Deutschen auf das Verb. Zum zweiten Satz wird gesagt, dass das Adjektiv genutzt wird, weil es sich auf das Subjekt "mi" beziehen würde.
Ich muss sagen, dass mir diese Analyse zweifelhaft erscheint. Ich kann dem a. keine unterschiedliche Bedeutung beimessen und b. kann ich die Syntax dahinter nicht nachvollziehen. Esperanto hat zwar eine sehr freie Satzstellung, aber Anarchie gilt dennoch nicht. "sola" kann sich doch aus dieser Position gar nicht auf "mi" beziehen.
Es wäre ein Satz denkbar wie: "Mi sola ne ŝatas vojaĝi." - "Ich allein mag reisen nicht." Aber auch in dieser Bedeutung könnte doch "sola" nicht aus der Endstellung auf "mi" Bezug nehmen und zweitens wird die Bedeutung auch nicht so genannt.
Es wird immer gesagt, dass sich "sole" auf das Verb bezieht und "sola" auf das Subjekt. Da ich nicht wirklich eine Frage formulieren kann, soll es reichen, zu fragen "Ist es berechtigt, dass ich über diese Satzanalyse stolpere und sie mich meinem Verständnis entzieht?"

Vielen Dank und viele Grüße, Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.11.2015, 22:45:35
Beitrag #2
RE: "Mi ne ŝatas vojaĝi sola/sole" Rückbezug auf Nomen mit Endstellung?
Zum Esperanto kann ich leider nichts sagen, aber so grundsätzlich kann man Adjunkte ja schon hinsichtlich ihrer Orientierung klassifizieren; klassische Manner-Adverbien (Jupp isst die Suppe schnell) beziehen sich auf das Ereignis, sekundäre Prädikate (etwa Depiktive wie "Jupp kaufte die Kohlrabi frisch" oder Resultative wie "Jupp kochte die Kohlrabi weich") auf einen der Partizipanten (Controller). Beispielsweise könnte man Satz 2 auch paraphrasieren als "Ich reise nicht gerne während ich alleine bin/ich reise nicht gerne und bin gleichzeitig alleine", oder? Tatsächlich fällt es mir eher schwer, den verbalen Bezug in Beispielsatz 1 zu finden.

Jedenfalls: Ich habe den Eindruck, dass es sich bei deinem Beispiel um etwas in der Richtung handeln könnte.

(Gibt da sehr viele Nuancen, an die ich mich in Detail nicht mehr Erinnere; Ausführlicheres gibt es bei Interesse hier: http://ifl.phil-fak.uni-koeln.de/fileadm...cation.pdf)

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.11.2015, 23:18:05
Beitrag #3
RE: "Mi ne ŝatas vojaĝi sola/sole" Rückbezug auf Nomen mit Endstellung?
Hallo, danke für die Antwort.
Zitat:Beispielsweise könnte man Satz 2 auch paraphrasieren als "Ich reise nicht gerne während ich alleine bin/ich reise nicht gerne und bin gleichzeitig alleine", oder? Tatsächlich fällt es mir eher schwer, den verbalen Bezug in Beispielsatz 1 zu finden.
Du meinst, dass du in Satz 1 nicht die adverbiale Verbindung siehst? Das wäre auf English doch sowas wie: I don't like travelling solely."
Mein Problem ist, dass ich nicht denke, dass man den zweiten Satz eben so übersetzen kann. Es gibt einmal das Adverb in Satz 1, das das Verb beschreibt: wie wird gereist? --> alleine. Und so wie im Englischen das sekundäre Prädikat auch auf das Subjekt rückbezugnehmend sein kann: "John left Mary sad." John --> sad, könnte ich auch hier durchaus sehen, dass "sola" Rückbezug nehmen kann auf "Mi" sein kann. Aber nicht in der Bedeutung "Ich bin alleine und mag reisen nicht." Ich könnte mir vorstellen, dass man diese Bedeutung mit so etwas hinkriegen würde wie: Mi ne ŝatas vojaĝi soliĝita." - Ich mag alleineseiend reisen nicht." (Man verbessere mich, wenn ich die Form falsch gemacht habe.)
Für mich, ich mag mich natürlich aber auch irren können und denke zu deutschzentrisch, ergibt sich aus "Mi ne ŝatas vojaĝi sola." nur die Lesart: "Ich allein bin es, der reisen nicht mag/Ich allein mag reisen nicht."
Wahrscheinlich verrenne ich mich aber auch einfach nur in eine völlige Belanglosigkeit. ^^


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Enklitische Artikel hinten am Nomen Kevin 6 5.199 30.06.2011 10:27:51
Letzter Beitrag: janwo
  Bezug zu dem richtigen Nomen NoIdea 5 4.106 17.08.2010 15:47:54
Letzter Beitrag: janwo
  Stadtname: Nomen oder nominalisiertes Adjektiv? STEMO 3 5.357 03.06.2010 18:45:03
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste