Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Theor]: Sprach- und Grammatiktheorie  » nicht erledigt Nachhilfe
▶ Sprachgebrauch u Spracherwerb, Morphologie, Syntax, Phonologie

12.01.2015, 12:11:03
Beitrag #1
Nachhilfe
Hallo,

ich studiere Deutsch auf Lehramt und suche jemanden, der mir Nachhilfe geben kann. Nur bis zur Klausur Anfang März im Raum Oberhausen.

LG Sandra


Hier könnte Snow's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.10.2015, 13:51:23
Beitrag #2
RE: Nachhilfe
ich habe mir mal von Akademikern von *** Nachhilfe geben lassen. Die haben mir einen Ghostwriter in meiner Fachrichtung vermittelt, mit dem ich gearbeitet habe. Ist zwar nicht billig, aber der Typ hatte auch einen Doktorgrad. Für dich ist es, wie ich sehe, leider zu spät, aber vllt. interessiert es mal jemanden anders http://***** .

Grüße
Anna

p.s ich habe vergessen zu erwähnen, dass es per Skype war.

janwo bearbeitete 31.10.2015 00:58:18 diesen Beitrag. Grund:

Werbung/Firmenname/URL entfernt; Hinweis auf die AGB http://www.linguisten.de/misc.php?page=rules#11


Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.10.2015, 14:39:04
Beitrag #3
RE: Nachhilfe

 Administratoren-Hinweis: Ich habe gerade sehr mit mir gerungen, ob ich den vorigen Beitrag entfernen oder moderieren soll. Aber was nützt das schon, wenn man sich das eh wieder ergoogeln kann?


Nachhilfe und Schreibberatung sind das Eine. Aber sich eines Ghostwriters zu bedienen, um Seminar- oder Examensarbeiten abfassen zu lassen, das ist inakzeptabel und ein unentschuldbarer Verstoß gegen die Grundregeln wissenschaftlicher Redlichkeit sowohl seitens der Klienten als auch seitens derjenigen, die ihre Dienste hierfür anbieten.

Es mag Gründe geben, warum man fremde Hilfe beim Verfassen akademischer Arbeiten in Anspruch nehmen möchte. Die Gründe als solche sind weder verwerflich noch illegitim. Aber durch gezielte Vorbereitung und einen ehrlichen Umgang mit den (empfundenen oder realen) eigenen Defiziten kann der Betrug durch Ghostwriting auch vermieden werden. Wer sprachliche Probleme hat, kann und soll sich gerne beraten lassen und beim Formulieren helfen lassen. Wer fachliche Probleme hat, kann ebenfalls Hilfe in Anspruch nehmen. Und wenn es nicht die Hilfe der Betreuer sein soll, kann man sich auch an andere wenden. Dies muss dann aber offengelegt werden.
Ich habe in meiner Dissertation statistische Auswertungen und Diagramme verwendet, die ein Kollege mir erstellt hat. Darauf habe ich aber explizit hingewiesen und klargestellt, dass die Aufbereitung und Interpretation der Daten allein mein eigenes Werk seind. Das hat niemand beanstandet oder in der Benotung negativ angerechnet, genauso wenig wie die (auch explizit gemachte) Hilfe zweier englischer Muttersprachler, mein Geschreibsel orthographisch und stilistisch zu polieren.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.10.2015, 19:03:31
Beitrag #4
RE: Nachhilfe
Davon abgesehen, dass es unlautere Wettbewerbsverzerrung ist und der ehrliche Mensch dadurch immens benachteiligt wird, wenn er es auch ethischen oder vielleicht auch monetären Gründen ablehnt, und ich bei so etwas kotzen könnte.
Ich würde an deiner Stelle den Beitrag rausnehmen. Ghostwriten zu lassen ist strafbar und die Verleitung dazu durch solche Beiträge mindestens menschlich verwerflich. Man muss nicht alles dulden, vor allem keinen rechtlichen Graubereich und keine Angriffe auf die rechte Wissenschaftlichkeit.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.10.2015, 19:39:56
Beitrag #5
RE: Nachhilfe
Unerklärlich, Finger weg.

Und zwar nicht nur der Fairness wegen oder der Wissenschaftlichkeit -- alle, die darüber nachdenken, solches Ghostwriting in Anspruch zu nehmen, haben einen Aspekt ebenfalls nicht verstanden: die Eigenleistung korreliert mit der persönlichen Entwicklung. Was dann hinterher für eine Note rauskommt, ist natürlich wichtig, aber eben auch nicht alles.

Bevor ich meine Magisterarbeit in Angriff genommen habe, stand ich nach zwei Jahren Berufstätigkeit vor der Wahl, ob ich den Abschluss überhaupt noch mache. Ich fühlte mich auch ohne MA qualifiziert genug für diverse Tätigkeiten und habe nicht ganz nachvollziehen können, weshalb auf Abschlüsse so einen Wert gelegt wird. Dann habe ich aber gedacht, ich bringe das jetzt zu Ende -- und ein Jahr später war ich um eine immense Erfahrung reicher. Durchquälen, sich nicht abbringen lassen und auch mal schwierige persönliche und fachliche Phasen auszuhalten. Danach habe ich auch verstanden, weshalb ein Abschluss auch dann etwas wert ist, wenn es kein Dipl-Ing. ist. Das sollten auch Geisteswissenschaftler/innen verstehen, wenn dieser Disziplin mal wieder mangelnde Anwendungsorientierheit vorgeworfen wird.

Jetzt habe ich jedes Semester immer wieder Studierende -- teilweise habe ich die Entwicklung vom ersten Semester bis zur Bachelor, in einigen Fällen bis zur Masterarbeit verfolgt -- die mit den ungewohnten Anforderungen kämpfen und/oder fachliche Probleme haben. Aber es sind die Leute, die aushalten können, dass etwas nicht sofort „Sinn macht“ wenn man drin steckt, die auch kommen und sich in Sprechstunden Hilfe und Rat holen (und das sind *echt* wenige!), die genau das dann aber schaffen und eine persönliche Entwicklung durchmachen, die wirklich erstaunlich ist.

Ich halte es quasi für ausgeschlossen, dass solche Sprünge für jemanden möglich ist, der mit Ghostwriter/innen „zusammenarbeit“. So gesehen hab ich eigentlich die berechtigte Vermutung, dass solche Leute immer irgendwo auf die Schnauze fallen und/oder nicht das erreichen, was sie erreichen könnten, wenn sie wollten.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.11.2015, 00:58:40
Beitrag #6
RE: Nachhilfe
(12.01.2015 12:11:03)Snow schrieb:  Hallo,

ich studiere Deutsch auf Lehramt und suche jemanden, der mir Nachhilfe geben kann. Nur bis zur Klausur Anfang März im Raum Oberhausen.

LG Sandra

Hi Sandra, ich kann dir jetzt keine Nachhilfe anbieten, da ich selber im Examen (auch Deutsch) stecke, aber vielleicht kann man dir hier gute Tipps für Literatur geben, die dir weiterhilft. Ich habe verschiedene Bereiche erst verstanden, nachdem ich die für mich passende Literatur gefunden hatte. Und hätte es XYZ für Dummies gegeben, dann hätte ich sie mir bestimmt geholt Zwinker
Klausur im März riecht ziemlich nach Examen...Welche Themen musst du denn vorbereiten?

lG Chano

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.11.2015, 10:44:13
Beitrag #7
RE: Nachhilfe
Der oben erwähnte März dürfte wohl der März 2015 gewesen sein (siehe Datum des Eintrags).

Aber es spricht natürlich nichts dagegen, hier weiter Lerntipps auszutauschen.


Teach Zeitfliegen mögen einen Pfeil.
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.03.2016, 13:38:42
Beitrag #8
RE: Nachhilfe
Hallo! ich habe auch manchmal Probleme mit meinem Studium und muss mich an die Ghostwriter wenden. Besonders wenn es um die Erstellung von wissenschaftelichen Arbeiten geht.

Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2016, 08:51:48
Beitrag #9
RE: Nachhilfe
@farfalla: Dann hast du in der Wissenschaft nichts zu suchen und solltest dir schleunigst einen anderen Karriereweg wählen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Staatsexamen Bayern Linguisitk - Nachhilfe gesucht Lalala 0 234 05.11.2016 14:48:46
Letzter Beitrag: Lalala
  [Allg] Suche Nachhilfe im Raum Hamburg Juliane 0 1.530 15.03.2016 19:40:10
Letzter Beitrag: Juliane
  [Allg] Nachhilfe geben Coubled 5 3.504 19.06.2015 11:04:30
Letzter Beitrag: Coubled
  [Hist] Nachhilfe/Unterstützung Diachrone Linguistik Diachron 2 435 29.11.2014 14:10:05
Letzter Beitrag: suz

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste