Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Semantische Relationen
▶ Semantische Relationen

07.09.2009, 01:41:39
Beitrag #1
Semantische Relationen
Hallo,

kann mir jemand helfen?

Ich bin Studentin an der Pedagogischen Fakultaet in Bosnien, Abteilung fuer Deutsch und Literatur. Jetzt schreibe ich meine Diplomarbeit: Semantische Relationen als Grundlage des Witzes.
Kann mir jemand sagen, wo ich etw.darueber finden kann? Hat sich schon jemand damit beschaeftigt? Was fuer Autoren haben darueber geschrieben? Ich bracuche Literatur, aber leider kann ich hier in Bosnien gar nichts finden.

Vielen Dank!


Hallo, ich bin Veronika25 und seit 07.09.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.09.2009, 20:32:34
Beitrag #2
RE: HILFEEEE!!!
salut veronika,

hier ein paar literaturangaben zum thema "sprache & witz":

Albrecht, Jörg (2001): "Die mühsame Erforschung der Komik. Ein Sachstandsbericht". In: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung 4.11.2001, S. 66f.

Jurasz, Alina (2001): "Zur Übersetzbarkeit von Witzen. Eine Skizze". In: Orbis Linguarum 17 (2001). S. 167-175.

Köhler, Peter (1993): "Nachwort: 'Warum?'". In: Ders. (Hrsg.) Das Witzbuch. Stuttgart: Reclam. (= Universal-Bibliothek. 8946.)

Macha, Jürgen (1992): Sprache und Witz. Von der komischen Kraft der Wörter. Bonn: Dümmler. (= Sprachen und Sprachen lernen. 304.)

Marfurt, Bernhard (1977): Textsorte Witz. Möglichkeiten einer sprachwissenschaftlichen Textsortenbestimmung. Tübingen: Niemeyer. (= Linguistische Arbeiten. 52.)

Müller, Ralf (2003): Theorie der Pointe. Paderborn: Mentis. (= Explicatio.) S. 13-24.

Neumann, Norbert (1986): Vom Schwank zum Witz. Zum Wandel der Pointe seit dem 16. Jahrhundert. Frankfurt [u.a.]: Campus.

Röhrich, Lutz (1977): Der Witz. Figuren, Formen, Funktionen. Stuttgart: Metzler. S. 41-99.

Sanders, Willy (1975): "Wortspiel und Witz, linguistisch betrachtet". In: Beckers, Hartmut / Schwarz, Hans (Hrsg.): Gedenkschrift für Jost Trier. Köln: Böhlau. S. 211-228.

Wellek, Albert (1970): "Zur Theorie und Phänomenologie des Witzes". In: ders.: Witz - Lyrik - Sprache. Beiträge zur Literatur- und Sprachtheorie. Bern: Francke. S. 13-42.


vielleicht ist ja was nützliches dabei.


gruß,
viola

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.09.2009, 12:41:34
Beitrag #3
RE: HILFEEEE!!!
Zum Thema "semantische Relationen" vielleicht nur ein paar Hinweise.
Dazu ist sicherlich viel im Bereich der Diskurssemantik zu finden, dort dann aber eher nicht-deutsche Literatur.
Es geht vermutlich um den Aspekt der Inferenz: abduktiv-logische Schlussfolgerung aufgrund von Weltwissen. --> Warum wird der Witz verstanden? - Weil die Folgerung nur aufgrund von Kontextwissen, außerhalb des Diskurses, aber mithilfe intratextueller bzw. intradiskursiver Strukturen möglich ist.

Als Standardwerk bezüglich der modernen Diskurssemantik kann ich

Asher, Nicolas/Lascarides, Alex (2003): Logics of Conversation. Cambridge.

empfehlen. Ist aber auch nicht ganz ohne.

Frühere Sachen:

Asher, Nicolas/Lascarides, Alex (1991): "Discourse relations and defeasible knowledge". In: Proceedings of the 29th. Annual Meeting of the Association for Computational Linguistics. S. 55-63.

oder:

Lascarides, Alex/Asher, Nicolas (1991): Discourse Relations and Common Sense Entailments.

Vielleicht hilft das weiter...

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.09.2009, 15:51:45
Beitrag #4
RE: HILFEEEE!!!
VIIIIEEELEEEEN DAAANK! Rolleyes


Hallo, ich bin Veronika25 und seit 07.09.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.10.2009, 08:07:51
Beitrag #5
RE: HILFEEEE!!!
ich hab gerade noch ein weiteres werk gefunden, das vielleicht auch interessant sein könnte:

beheshti, elham hosseini (2009): witz im kontext der interkulturalität. nordhausen: bautz. ISBN 978-3-88309-485-4.
http://www.bautz.de/neuerscheinungen-200...94854.html



gruß,
viola

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Wertigkeit der Verben und semantische Rollen der Aktanten Pájaro 13 4.714 29.03.2016 10:49:01
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  semantische und syntaktische Transitivität tini 1 834 03.05.2015 16:20:57
Letzter Beitrag: thf
  Semantische Analyse von Phraseologismen Mademoisella 0 1.197 15.09.2014 15:56:43
Letzter Beitrag: Mademoisella
  Semantische vs. lexikalische Asymmetrien Nanek 2 1.771 12.05.2014 15:22:28
Letzter Beitrag: Nanek
  [Syn] Argumente und semantische Rolle des Verbs bestimmen Lkm 1 2.243 04.06.2013 07:08:16
Letzter Beitrag: lingucat
88_shy [Sem] Semantische Relationen fares87 1 1.603 26.11.2012 15:58:13
Letzter Beitrag: suz
  [Sem] semantische Kompetanz fares87 1 1.812 09.11.2012 22:05:31
Letzter Beitrag: neous
  semantische Felder? kyrell88 4 9.293 19.06.2012 11:45:10
Letzter Beitrag: janwo
  [Sem] Semantische Beziehung zwischen Herz und Gefühlen EngLing 7 3.094 21.01.2012 12:00:54
Letzter Beitrag: orang indonesia

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste