Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
Fun - nicht ganz ernst gemeint  » [Spaß] Neues Tempus gesucht
▶ Futur III oder Minusquamperfekt?

21.11.2009, 18:14:05
Beitrag #1
50_biggrin [Spaß] Neues Tempus gesucht
In einem anderen Forum, wo ich mich gelegentlich beteilige, gab es unlängst eine Diskussion über die möglichen weiteren Verläufe einer (Comic-)Handlung, die u.a. auch Zeitreisen involviert. Dabei ergab sich für mich das Problem, dass wir über eine Stelle der Handlung diskutierten, die für uns Leser (und die nicht zeitreisenden Protagonisten) in der Vergangenheit liegt, und an die (bzw. zu deren Zeitpunkt) eventuell zurückgekehrt wird. Wenn man jetzt also spekuliert, was jemand tun wird, der gerade in der Vergangenheit eine Entscheidung trifft, wie drückt man das aus? Futur III? Minusquamperfekt? Und was für Hilfsverben helfen einem hier noch weiter?

Er hat sie getötet werden.

Klingt komisch, oder?

Die grammatikalischen Auswirkungen von Zeitreisen sind überhaupt noch nicht hinreichend erforscht.Oder habe ich da was übersehen?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.04.2011, 14:06:18
Beitrag #2
97_question RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Was haltet Ihr von Minusquamfutur ?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.04.2011, 14:01:56
Beitrag #3
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Haha, und wie sähe das in etwa aus??


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.04.2011, 14:55:24
Beitrag #4
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
(10.04.2011 14:01:56)Kevin schrieb:  Haha, und wie sähe das in etwa aus??

Vielleicht so:
(21.11.2009 18:14:05)janwo schrieb:  Er hat sie getötet werden.

Ich hab kein Weiß, deswegen frag ich ja hier so dämlich Zunge


Oder Konjunktiv Surrealis ?
Er würde sie getötet hätten.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.04.2011, 14:24:29
Beitrag #5
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Lustig wäre es gewesen hätten, wenn man diese Zeiten auch im normalen Alltag angewandt hätte werden.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.04.2011, 09:34:51
Beitrag #6
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Vorschlag: Wie wäre es in diesem Comic überhaupt nur Präsens zu verwenden und den Tempus durch Adverbiale der Zeit zu markieren? Wir können ja die Chinesen fragen wie man dann Texte schnell versteht. Die können dasLächel


Hallo, ich bin Anna Kull und seit 10.06.2010 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
14.04.2011, 19:54:06
Beitrag #7
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Wie wäre es überhaupt mal wieder alle Zeiten des Deutschen synthetisch zu machen =P Damit es nicht dasselbe "Schicksal" erleidet wie Englisch. (Natürlich nicht ernst gemeint.)


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
14.04.2011, 20:42:23
Beitrag #8
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Kevin, dann dürfte die Gesellschaft zur Stärkung der Verben doch was für Dich sein!


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
15.04.2011, 12:13:37
Beitrag #9
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Haha perfekt. Die Seite ist ja echt super lustig, sowas habe ich immer gesucht. =)


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.04.2012, 14:06:26
Beitrag #10
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Es gibt sie bereits die neue Form: In der Vergangenheit hatte ich sie kennengelernt gehabt.
Und ich hatte es schwer bis ich sie wieder vergessen gehabt hatte. Diese Form war sehr wichtig geworden, aber in der Schule hatte ich sie nie kennengelernt gehabt und ich werde sie nie kennengelernt gehabt werden worden sein.

Andererseits wäre es gut, sprachökonomisch zu vereinfachen. Eine einzige Zeitform reicht aus, wenn man die Zeit mit angibt.
Gestern gehe ich ins Kino. Heute gehe ich ins Kino. Morgen gehe ich ins Kino.
Und ich denke, die Minusquamfutur hat sie geeignet werden auch.

Er hat sie getötet werden gestern.
Er hat sie getötet werden vor gestern
Er hat sie getötet werden heute.
Er hat sie getötet werden gestern immer wieder.
Er hat sie getötet werden gestern nächstes Jahr.

Dann hat sie verzichten werden könnnte gestern, heut und morgen.


Hallo, ich bin Hutschi und seit 28.04.2012 10:13 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.04.2012, 23:59:51
Beitrag #11
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Zitat:In der Vergangenheit hatte ich sie kennengelernt gehabt.
So etwas habe ich wirklich schon einmal gehört. Das wäre quasi informelles doppeltes Plusquamperfekt, also "Duplexplusquamperfektus vulgaris". Doppeltes Partizip à la "passé surcomposé", das in vielen Dialekten und mündlicher Sprache Plusquamperfekt konstituiert mit zusätzlichem perfektivischem Auxiliar, eingesetzt als Vorvorzeitigkeit.

Heute male ich ein Bild. Gestern habe ich die Farben dazu gekauft, aber vorher hatte ich bereits alles Geld ausgegeben, das ich eigentlich zum Farbenkauf gespart gehabt hatte. Das nächste Mal werde ich besser gespart gehabt haben werden.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2012, 12:25:26
Beitrag #12
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
"In der Vergangenheit hatte ich sie kennengelernt gehabt."
Diese Form wurde oft als "falsch" bezeichnet, zumindest in der Umgangssprache in meiner Geburtsgegend (südlicher Thüringer Wald) habe ich sie gelernt, musste sie später wieder "entlernen".

Ich habe an anderen Stellen nachgefragt, was das für eine Form sei, wie sie grammatisch einzuordnen sei.

Deshalb verwies ich auch sogleich darauf als erstes Beispiel.
Wo kann ich nach einer Beschreibung dieser Form suchen?


Hallo, ich bin Hutschi und seit 28.04.2012 10:13 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2012, 17:52:06
Beitrag #13
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Wo du eine Beschreibung findest, weiß ich nicht. Im Deutschen ist es verpöhnt, das doppelte Partizip zu benutzen, weil es sehr umgangssprachlich klingt. In anderen Sprachen, besonders den romanischen Sprachen, ist es oft sogar normal und die normale Form des Plusquamperfekts in der mündlichen Sprache. Hier ein französisches Beispiel: In der Schriftsprache würde man sagen: J'avais fait mes devoirs. - Ich hatte meine Hausaufgaben gemacht. In der gesprochenen Sprache sagt man: J'ai eu fait mes devoirs. - Ich habe meine Hausaufgaben gemacht gehabt.
Deine genannte Form wäre, so würde ich meinen, eher ein Fehler oder eine Überlenkung. Doppeltes Partizip konstituiert bereits Plusquamperfekt und müsste nicht durch eine perfektivische Form des Auxiliars gebraucht werden.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2012, 18:03:52
Beitrag #14
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
Beschreibungen hierzu dürfte man in den entsprechenden Dialektgrammatiken finden.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
29.04.2012, 21:49:57
Beitrag #15
RE: [Spaß] Neues Tempus gesucht
(29.04.2012 17:52:06)Kevin schrieb:  ... Im Deutschen ist es verpöhnt, das doppelte Partizip zu benutzen, weil es sehr umgangssprachlich klingt. ...
Deine genannte Form wäre, so würde ich meinen, eher ein Fehler oder eine Überlenkung. Doppeltes Partizip konstituiert bereits Plusquamperfekt und müsste nicht durch eine perfektivische Form des Auxiliars gebraucht werden.

Danke für die Antworten.
Dass es verpönt ist, habe ich schon als Schüler bemerkt.
Das bedeutet aber zugleich, dass es vorhanden und kein zufälliger Fehler ist. Deshalb müsste die Form in einer descriptiven Linguistik vorhanden sein, zumindest, wenn sie sich nicht auf standardisierte Sprache beschränkt. Und nur in Bezug auf diese standardisierte Sprache ist es ein Fehler.

"Überlenkung" würde ich verstehen, aber es wird eben nicht als Duplikation verwendet, sondern fügt echte Information zu, die man standardsprachlich nicht so einfach ausdrücken kann. Standardsprachlich würde der Satz länger und umständlicher.


Hallo, ich bin Hutschi und seit 28.04.2012 10:13 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
03_faviconling [linguisten.de] Neues vom Forum Team 81 51.943 26.08.2016 07:51:19
Letzter Beitrag: Administrator
  [Bib] Neues aus dem Buske Verlag Buske 13 10.098 12.05.2016 12:21:41
Letzter Beitrag: Buske
  [linguisten.de] Neues Umfrage-Tool Administrator 14 68 01.11.2015 22:52:39
Letzter Beitrag: thf
  Temporale Referenzrahmen / Tempus JannaHinrichs 0 759 18.02.2015 12:22:55
Letzter Beitrag: JannaHinrichs
  [linguisten.de] Der erste Sprach-(Spaß)-Bilder-Wettbewerb des Forums Academicus 7 5.450 09.10.2013 14:46:24
Letzter Beitrag: memo
  Linguistische Relativität: Kein Tempus = no future? Moderator 13 4.961 25.06.2013 09:56:41
Letzter Beitrag: janwo
  neues Masterprogramm: International Master in Sociolinguistics and Multilingualism StuTS 1 552 03.06.2013 11:45:47
Letzter Beitrag: StuTS
  [linguisten.de] Aufforderung zum Ignorieren (ernster Spaß) Hutschi 4 1.944 29.04.2012 22:13:53
Letzter Beitrag: Hutschi
  Neues Anwendungsgebiet für Keyword Extraction tobel 1 3.329 30.09.2011 09:13:43
Letzter Beitrag: LeaRebecca

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste