Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



 » nicht erledigtSprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch

18.07.2012, 13:55:25,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2012, 13:58:41 von Mindaugas
Beitrag #1
Sprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch
Heute war ein Herr ein Institut, der Ahnenforschung betreibt und dabei auf ein altes Dokument gestoßen ist, das leider nicht genau datiert werden kann, aber wohl aus dem 18. Jh. stammen könnte.

Die Familie selber hat Wurzeln in Estland (Tallinn) und Pommern.

Der erste Teil ist in einer bislang nicht identizierten Handschrift:
[Bild: 7596564074_83585e3b9f_b.jpg]
(ich habe eine Vermutung, möchte aber erstmal andere Meinungen hören, wenn möglich).

Der zweite Teil:
[Bild: 7596563974_a6e21a86a4_b.jpg]
Die Kopie ist ziemlich schlecht, aber ich habe bislang folgendes Transkript erstellt:

(1) Chiste mei panna miu amorra Jolaica (oder dolaica)
hohgrma owietcheze, lerke periheszto
repolihermaio mei! - a mei panna
ameiśhosto miu, ropazzara in latčker
mermonto ????hakostlsčhkia? -
(5) therbentihsohn mei a otsčhalantrosch, miu
theboolck!-!

Der Text wirkt auf mich schon etwas westslavisch (was geographisch ja passen würde), aber wohl nicht polnisch, und definitiv nicht estnisch.


Hallo, ich bin Mindaugas und seit 14.11.2011 19:21 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
ZitierenReturn to top
18.07.2012, 15:45:59,
Beitrag #2
RE: Sprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch
(18.07.2012, 13:55:25)Mindaugas schrieb: Der Text wirkt auf mich schon etwas westslavisch (was geographisch ja passen würde), aber wohl nicht polnisch, und definitiv nicht estnisch.

Also Polnisch ist es sehr wahrscheilich nicht. Wenn, dann ein Dialekt der mir nichts sagt.
Indoeuropäisch sieht es irgendwie aus, auch wenn das nur ein Bauchgefühl meinerseits ist. Eine andere (extinkte) baltische Sprache kann es nicht sein? Sonst fielen mir nur die vielen ausgestorbenen westslawischen Sprachen ein. Aber für die bin ich kein Experte. Nixweiss


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
18.07.2012, 16:44:41,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2012, 16:50:33 von Mindaugas
Beitrag #3
RE: Sprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch
(18.07.2012, 15:45:59)janwo schrieb: Also Polnisch ist es sehr wahrscheilich nicht. Wenn, dann ein Dialekt der mir nichts sagt.
Indoeuropäisch sieht es irgendwie aus, auch wenn das nur ein Bauchgefühl meinerseits ist. Eine andere (extinkte) baltische Sprache kann es nicht sein? Sonst fielen mir nur die vielen ausgestorbenen westslawischen Sprachen ein. Aber für die bin ich kein Experte. Nixweiss

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es kein Baltisch ist. Ich dachte, irgendwas Lechisches, vielleicht Slowinzisch oder Kaschubisch ... aber vielleicht lasse ich mich da auch vom Anfang zu sehr in die Irre führen, "Ch®iste mei panna" erinnert irgendwie an moj "mein" (wäre baltisch man-) und panna "Herrin" (und owietcheze [sofern korrekt gelesen] an owieczka "Lamm", typisch christliches Vokabular).

Es wurde aber auch die Vermutung geäußert, der erste Teil könnte eine kyrillische Kursive sein, was den Slavisch-Verdacht weiter erhärtet.

Vielleicht frage ich mal in unserer Slavistik, ob sich da jemand speziell auf diesem Gebiet auskennt.
Ich dachte nur, vielleicht sagt ja einer aus dem Forum sofort "Wieso, ist doch ganz eindeutig ... " ;-)


Hallo, ich bin Mindaugas und seit 14.11.2011 19:21 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
ZitierenReturn to top
18.07.2012, 17:07:34,
Beitrag #4
RE: Sprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch
Ja, an einen christlichen Text dachte ich auch sofort.
Zitat:therbentihsohn
weckt Assoziationen an benedeien/gebenedeit, was immerhin als bentschn ins Jiddische entlehnt wurde. Aber mag sein, dass ich hier auf einem sehr maroden Holzweg bin.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
18.07.2012, 17:53:18,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.07.2012, 17:55:43 von thf
Beitrag #5
RE: Sprache und Schrift identifizieren - wahrscheinlich Westslavisch
(18.07.2012, 16:44:41)Mindaugas schrieb: Vielleicht frage ich mal in unserer Slavistik, ob sich da jemand speziell auf diesem Gebiet auskennt.
Ich dachte nur, vielleicht sagt ja einer aus dem Forum sofort "Wieso, ist doch ganz eindeutig ... " ;-)

Falls das nicht hilft, könntest du (bzgl. des zweiten Abschnittes) auch mal zur mittellateinischen Philologie marschieren. Der Professor dort bietet regelmäßig Kurse in lateinischer Paläographie an (hatte da auch mal welche fachfremd gemacht); da geht es zwar um ältere Schriften, aber vielleicht kann der trotzdem irgendwas zu der Schrift und damit über eine ungefähre geographische Verortung sagen.

ZitierenReturn to top


Bookmarks

Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.