Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



Fun - nicht ganz ernst gemeint  » Sprachen-Rate-Spiel
24.02.2013, 13:54:01,
Beitrag #31
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Kaschubisch

Welches europäisches Schriftsystem (außer der Donauschrift) hat höchstwahrscheinlich keinen Vorgänger und ist demnach eine Originalschrift?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
24.02.2013, 22:00:50,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.02.2013, 23:47:20 von janwo
Beitrag #32
RE: Sprachen-Rate-Spiel
(24.02.2013, 03:22:47)Karin schrieb: Afar. (Zumindest laut dieser Quelle)

Slavische Sprache mit Nasalvokalen, die heute noch gesprochen wird?

Polnisch.

Kevin hatte schon die nächste Frage gepostet. Darum jetzt kene von mir.

P.S.: Aber ein kleines Sprachenquiz von der CIA gibt's noch gratis: https://www.cia.gov/news-information/fea...iagov.html


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
01.03.2013, 21:16:06,
Beitrag #33
RE: Sprachen-Rate-Spiel
(24.02.2013, 13:54:01)Kevin schrieb: Welches europäisches Schriftsystem (außer der Donauschrift) hat höchstwahrscheinlich keinen Vorgänger und ist demnach eine Originalschrift?

Ungarische Runen?

Da ich nicht sicher bin, warte ich mal die Antwort ab...


Hallo, ich bin Vortarulo und seit 21.02.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
ZitierenReturn to top
02.03.2013, 01:12:33,
Beitrag #34
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Nein, leider nicht. Siehe Altungarische Schrift. Dabei handelt es sich nicht um eine Originalschrift, sondern hat Vorgänger.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
02.03.2013, 18:59:36,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.03.2013, 19:59:04 von thf
Beitrag #35
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Dann rate ich einfach mal: meinst du Linear-A?

ZitierenReturn to top
02.03.2013, 22:30:30,
Beitrag #36
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Definiere "Vorgänger" - muss dafür nur die Idee übernommen worden sein oder auch bestimmte Glyphen und Prinzipien? (Siehe die Diskussion hier.)


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
03.03.2013, 19:17:58,
Beitrag #37
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Mit Vorgänger meine ich, dass wirklich Glyphen übernommen wurden, wie von der phönizischen Schrift zur hebräischen.
Also Linear-A könnte man gelten lassen. Ich habe ursprünglich an die Oghamschrift gedacht.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
03.03.2013, 19:51:21,
Beitrag #38
RE: Sprachen-Rate-Spiel
An Ogham hatte ich auch gedacht, allerdings hatte ich das so verstanden, dass das im Prinzip eine Art Kodierung des lateinischen Alphabets und damit nicht "vorgängerlos" ist.

Wie auch immer:
Der Name welcher Sprache ist mindestens 5 Buchstaben lang und ein Palindrom?
(gibt mehrere Lösungen)

Mir ist klar, dass das mit den Namen immer etwas schwierig ist, ich würde sagen, alles was im Ethnologue erfasst oder anderweitig gängig ist, gilt.

ZitierenReturn to top
03.03.2013, 20:04:04,
Beitrag #39
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Malayalam

Nenne eine Sprache, deren Name höchstens zwei Buchstaben hat.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
05.03.2013, 10:10:03,
Beitrag #40
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Wie wäre es mit E (Ethnologue: eee)? Die hat nur einen. Big Grin



Nenne eine Sprache, deren Name gleich ihrem ISO 639-3 Code (der Dreibuchstabige) ist.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
05.03.2013, 14:08:26,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.03.2013, 09:41:42 von thf
Beitrag #41
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Zum Beispiel Ewe.

Dann vielleicht mal wieder was typologisches:
Nenne eine Sprache, in der in ditransitiven Konstruktionen (z.B. mit dem Verb "geben") der Rezipient/Goal auf diegleiche Weise markiert wird, wie das Patiens in transitiven Konstuktionen, und das Thema verschieden.

(oder einfach: nenne eine Sprache mit sekundativem Alignment)

ZitierenReturn to top
09.03.2013, 12:37:28,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.03.2013, 12:39:59 von thf
Beitrag #42
RE: Sprachen-Rate-Spiel
(05.03.2013, 14:08:26)thf schrieb: [...]
(oder einfach: nenne eine Sprache mit sekundativem Alignment)

Damit's weiter geht, löse ich das mal auf: halbwegs bekannte Beispiele wären z.B. (West)grönländisch oder Yoruba.

Dann gebe ich die Frage frei. Wer möchte, kann die nächste Frage stellen Lächel

ZitierenReturn to top
30.03.2013, 13:06:21,
Beitrag #43
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Dann mache ich einmal den Vorstoß:

In welcher Sprache findet sich eine Split-Ergativität, die sich nach der Topikalität des Patiens richtet?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
ZitierenReturn to top
18.06.2013, 11:06:47,
Beitrag #44
RE: Sprachen-Rate-Spiel
@Kevin - magst Du's mal auflösen?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
18.06.2013, 11:25:48,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.06.2013, 11:32:57 von thf
Beitrag #45
RE: Sprachen-Rate-Spiel
Falls damit einfach ein Split entlang der Animacy-Hierarchy gemeint ist, wäre u.a. Yimas ein Beispiel: Das System der Pronominalaffixe ist sehr komplex, aber man kann im Prinzip sagen, dass die erste und zweite Person als Nominativ/Akkusativsystem analysiert werden können (formal aber u.a. ein Tripartite-System zeigen) und die dritte Person als Ergativ/Absolutiv.

Bin auf die Auflösung gespannt Lächel

ZitierenReturn to top


Möglicherweise verwandte Themen...
ThemaVerfasserAntwortenAnsichtenLetzter Beitrag
  Das beliebte "Ein Satz in X Sprachen";-Spiel Jens 32 46.927 17.12.2014, 13:42:20
Letzter Beitrag: Opilog
03_faviconling [linguisten.de] Flaggen und Sprachen im Profil Administrator 13 4.046 31.10.2013, 15:25:28
Letzter Beitrag: Administrator

Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.