Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Sprechakt!!!
▶ Sprechakt

31.01.2009, 14:18:02
Beitrag #1
Sprechakt!!!
Hallo allerseits!

ich bin neu hier und ich habe eine Frage. Ich hoffe, ihr könntet mir dabei helfen. Ich bin auf der Suche nach der Art des Sprechaktes bei der folgenden Äußerung:
Einen schönen Gruß an deine Frau

Ich wollte wissen, was ist das für ein Sprechakt?

Danke für eure Hilfe!
Viele Grüße

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.02.2009, 23:23:38
Beitrag #2
RE: Sprechakt!!!
Kleiner Tipp: Der Satz ist eine Verknappung von
(Bitte) bestelle einen schönen Gruß an deine Frau.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.02.2009, 12:45:06
Beitrag #3
RE: Sprechakt!!!
Hallo!

danke für deinen Tipp! Ich denke, es handelt sich dabei um eine Aufforderung. Aufforderungen sind sehr unterschiedlich. Ich weiß nicht genau, welche Art von Aufforderung es ist.

Gruß
Marburger


Hallo, ich bin Marburger9 und seit 31.01.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.02.2009, 14:08:49
Beitrag #4
RE: Sprechakt!!!
Es ist die Aufforderung, seinerseits einen Sprechakt zu vollziehen. Allerdings ist es kein (direkter) Befehl. Der Aufforderungscharakter wird noch mehr verschleiert durch das Weglassen der expliziten Bitte.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.02.2009, 13:26:54
Beitrag #5
RE: Sprechakt!!!
Hallo!

danke für deine Nachricht. Das Problem liegt darin, dass die Aufforderung in circa 14 Arten eingeteilt wird, wobei jede Art davon als ein selbständiger Sprechakt anzusehen ist. Noch schlimmer ist, dass den meisten Aufforderungstypen, also diesen direktiven Sprechakttypen, durch die Partikel "bitte" einen höflichen Charaker verleiht. Somit kann man nicht sagen, dass es sich bei einer Äußerung um eine Bitte (Bitte = ein direktiver Sprechakttyp) handelt, weil die Äußerung die Höflichkeitspartikeln "bitte" enthält.

(02.02.2009 14:08:49)janwo schrieb:  Der Aufforderungscharakter wird noch mehr verschleiert durch das Weglassen der expliziten Bitte.


Viele Grüße
HusseinShy


Hallo, ich bin Marburger9 und seit 31.01.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.02.2009, 13:54:03
Beitrag #6
RE: Sprechakt!!!
Das andere Problem ist, dass es eine Unzahl an Klassifikationen gibt. Jeder Autor hat da so seine eigenen Vorstellungen. Zwinker
Ob sich diese theoretischen Abgrenzungen dann in der Wirklichkeit auch so einhalten lassen, oder ob es nicht so ist, dass mancher Sprechakt vielleicht auch zu verschiedenen Typen gleichzeitig gehören kann, sei mal dahingestellt.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.02.2009, 13:12:38
Beitrag #7
RE: Sprechakt!!!
Hallo!

Danke für deine Nachricht.

(03.02.2009 13:54:03)janwo schrieb:  oder ob es nicht so ist, dass mancher Sprechakt vielleicht auch zu verschiedenen Typen gleichzeitig gehören kann, sei mal dahingestellt.

Es gibt manche sprachlichen Äußerungen, die sich auf den Vollzug eines einzigen Sprechaktes speziallisiert, wie es beispielsweise bei dem Sprechakt Wünschen der Fall ist: Schönes Wochenende! etc, während andere sprachliche Äußerungen sind nur durch den Kontext identifizierbar. Ich nehme an, dass die betreffende Äußerung auch auf den Vollzug eines bestimmten Sprechaktes speziallisiert ist. Welcher? das weiß ich nicht.

Gruß


Hallo, ich bin Marburger9 und seit 31.01.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.08.2009, 20:21:31
Beitrag #8
RE: Sprechakt!!!
Der Satz (1) Einen schönen Gruß an deine Frau ist genau genommen ein implizit performativer Sprechakt.
Einer solchen Klassifikation liegt die Annahme der Performativitätshypothese zugrunde, die besagt, dass jede Äußerung ein performatives Verb "in sich trägt", in (1) wäre es das versteckte d.h. nicht explizit geäußerte "bitten". Aus diesem Grund lässt sich jede implizit performative Äußerung explizit ausdrücken. Auf das Beispiel (1) angewandt bedeutet dies:

Ich bitte dich (hiermit), einen schönen Gruß an deine Frau auszurichten.

Großes "Plus" dieser Hypothese ist, dass es adverbiale Modifikatoren erklären kann, da diese gerade im performativen Verb ihre Andockstelle finden. Bsp:
Was steht ganz fix in dem Brief?
Ich bitte dich (hiermit) ganz fix, mir zu erklären, was in dem Brief steht.

So, vielleicht hat dir das etwas weiter geholfen. Eine weitere Sichtweise ist es allemal.
Viele Grüße

Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.08.2009, 21:24:55
Beitrag #9
RE: Sprechakt!!!
Hallo
Vielen Dank für die Erklärung!

Beste Grüße
Marburger


Hallo, ich bin Marburger9 und seit 31.01.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
96_at [Pragma] "Hallo, Idiot!" Sprechakt ohne propositionalen Gehalt? MissPeppermint 8 4.083 12.04.2016 14:08:55
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Sprechakt "Ratschlag" loveletter91 1 2.990 04.05.2014 13:42:20
Letzter Beitrag: kunnukun

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste