Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Text]: Textlinguistik, Diskursforschung  » nicht erledigt Suche Forschungsfrage für Bachelorarbeit, Thema: Telefongespräche.
▶ Bachelorarbeit, Diskursanalyse, Konversationsanalyse

04.07.2015, 12:43:42
Beitrag #1
Suche Forschungsfrage für Bachelorarbeit, Thema: Telefongespräche.
Liebe Freunde der Linguistik,

ich bin etwas verzweifelt und krampfhaft auf der Suche nach einer Forschungsfrage.
Es geht um meine Bachelorarbeit die ich zum Thema Telefongespräche verfassen möchte.
Ich habe auf meinem Handy (mit einer Aufnahmesoftware) schon ein paar Gesprächsdaten sammeln können. Das Problem ist, das je weiter ich mich in das Thema einlese, es umso komplexer und unübersichtlicher wird.

Generell habe ich natürlich schon ein paar Überlegungen angestellt und folgendes Brainstorming aufgestellt:


Feststellung 1: Mimik und Gestik wird bei Telefonaten nicht übertragen
Feststellung 2: Wegfall des visuellen Kanals
Feststellung 3: Vorliegen eines verbalen Kanals
Feststellung 3: Paralinguistische Features wie Intonation sind vorhanden.
Vermutung 1: Intonation ersetzt die Gestik und Mimik
Vermutung 2: Es müsste charakteristische verbale Strategien/Verhaltensweisen geben, die den visuellen Kanal ersetzen
Vermutung 3: Es müsste einen Zusammenhang zwischen Semantik des Telefongespräches und Gestik des Telefonierenden geben -> Systematik vorhanden?
Erweiterte Vermutung 1: Das Telefongespräch müsste aufgrund seiner Umgebung beeinflust werden.
Erweiterte Vermutung 2: Öffentliches Telefonieren vs. Privates Telefonieren
Mögliche Fragestellung: Kommunikative Strategien in Telefongesprächen
 Am Beispiel von privaten und öffentlichen Telefonaten


Für Eure Hilfe danke ich euch sehr.

Gruß


Hier könnte niksbachelorarbeit's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.07.2015, 15:14:59
Beitrag #2
RE: Suche Forschungsfrage für Bachelorarbeit, Thema: Telefongespräche.
(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  ich bin etwas verzweifelt und krampfhaft auf der Suche nach einer Forschungsfrage.
Es geht um meine Bachelorarbeit die ich zum Thema Telefongespräche verfassen möchte.

Kleine Fragen zum Hintergrund: Was interessiert Dich an dieser Thematik? Steht das im Zusammenhang mit einer Lehrveranstaltung? Wenn ja, worum ging es dort?

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Ich habe auf meinem Handy (mit einer Aufnahmesoftware) schon ein paar Gesprächsdaten sammeln können.

Unsystematisch erhobene Daten sind meistens nicht besonders gut geeignet für Verallgemeinerungen, da ihnen die Repräsentativität fehlt. Es bietet sich an, zunächst eine konkrete Fragestellung zu haben. Auf die hin kann man dann seine Datensammlung zuschneiden, so dass man nicht unnötig unbrauchbares oder irrelevantes Material erhebt.

Hast Du das Einverständnis der aufgezeichneten Personen vorab eingeholt? Wenn nicht, lösch das lieber ganz fix und hoffe, dass niemand Verdacht schöpft. Heimliche Gesprächsaufzeichnungen sind illegal. Außerdem ist es ein Verstoß gegen die Ethikrichtlinien der meisten Hochschulen. Es kann also passieren, dass so eine Datensammlung als unzulässig beanstanded wird. Wenn Du mit Aufzeichnungen arbeiten willst, informiere Dich gründlich über die zu beachtenden Rahmenbedingungen.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Das Problem ist, das je weiter ich mich in das Thema einlese, es umso komplexer und unübersichtlicher wird.

"Telefongespräche" ist auch ein sehr weites Feld. Das müsste man schon sinnvoll eingrenzen, um dazu vernünftig arbeiten zu können.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Feststellung 1: Mimik und Gestik wird bei Telefonaten nicht übertragen

Bei rein akustischen Telefonaten. Darüber hinaus gibt es aber Videotelefonie, Skype, Whatsapp, Line, etc. auch mit Bild.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Feststellung 2: Wegfall des visuellen Kanals

Das ist redundant zu 1 bzw. impliziert 1.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Feststellung 3: Vorliegen eines verbalen Kanals

besser: akustisch-autitiv statt verbal; das ist aber auch redundant zu 2., sonst bleibe ja gar kein Kanal mehr

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Feststellung 3: Paralinguistische Features wie Intonation sind vorhanden.

Intonation (Prosodie) ist nicht paralinguistisch. sie ist integraler Teil des akutstisch-auditiven Modus, kann aber je nach Gesprächsqualität beeinträchtigt sein. Paralinguistisch sind Gesten usw.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Vermutung 1: Intonation ersetzt die Gestik und Mimik

Verhalten sich Intonation und Gestik/Mimik im direkten Gespräch anders zueinander? Ergänzen sie sich? Sind sie unabhängig? Sind sie jedes für sich und beide zusammen entbehrlich?

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Vermutung 2: Es müsste charakteristische verbale Strategien/Verhaltensweisen geben, die den visuellen Kanal ersetzen

Wie willst Du das empirisch untersuchen und beweisen? (Mal abgesehen davon, dass dies bereits oftgenug in der Fachliteratur festgestellt wurde.)

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Vermutung 3: Es müsste einen Zusammenhang zwischen Semantik des Telefongespräches und Gestik des Telefonierenden geben -> Systematik vorhanden?



(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Erweiterte Vermutung 1: Das Telefongespräch müsste aufgrund seiner Umgebung beeinflust werden.

Ist das nicht bei allen Gesprächen der Fall? Das müsste man gen auer fassen, sonst ist es trivial.

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Erweiterte Vermutung 2: Öffentliches Telefonieren vs. Privates Telefonieren

Das ist, so formuliert, keine Vermutung. Aber auch hier gilt: ist das anders, als bei persönlichen Gespärchen?

(04.07.2015 12:43:42)niksbachelorarbeit schrieb:  Mögliche Fragestellung: Kommunikative Strategien in Telefongesprächen
 Am Beispiel von privaten und öffentlichen Telefonaten

Wo ist da die Fragestellung, die Hypothese?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.07.2015, 19:42:50
Beitrag #3
RE: Suche Forschungsfrage für Bachelorarbeit, Thema: Telefongespräche.
Ich hatte zwei Lehrveranstaltungen, Diskursanalyse und Textanalyse. Ich möchte mich auf die Gesprächsanalyse fokussieren. Es ging darin primär um die Untersuchung und Strukturen von Mediengesprächen (Talkshows etc). Auch verschiedene Mechanismen wurden aufgezeigt (Reperaturen, Rückmeldeverhalten etc.). Meine letzte mündliche Prüfung ging über das Thema Backchanneling, d.h. damit bin ich etwas näher vertraut. Deshalb hatte ich überlegt dass mit in die Bachelorarbeit einzubauen.

Wie bin ich auf die Telefonthematik gekommen?: einerseits arbeite ich neben meinem Studium im Call-Center und verkaufe diverse Produkte anderseits komme ich dort leider nicht ans Gesprächsmaterial (Stichwort Verkaufsgespräche). Deshalb hab ich eine App auf meinem Smartphone installiert die alle Gespräche aufnimmt.

Mir ist bewusst dass die Daten unsystematisch erhoben sind und ich den Wald vor lauter Bäumen nicht sehe. Deshalb meine Frage an Dich/ Euch, gibt es interessante Literatur zum Thema oder eine sinnvolle Frage, die für mich als (Einsteiger in die Thematik) zu bewältigen ist.

Bezüglich der Eingrenzung des Themas: Ich hatte überlegt strukturelle Unterschiede in persönlichen/privaten Telefongesprächen und institutionellen Telefongesprächen (sprich mit dem Amt oder dem Arzt) herauszukristallisieren. Z.b. Unterschiede im Backchanneling, Sprachwahl, Gesprächanfang/-ende usw.

Bezüglich der Feststellung 1, ja du hast recht, es gibt auch die Videotelefonie, Skype, Whats App, in dem Themenbereich wäre es sicherlich auch interessant etwas zu schreiben. Nur auch da gilt für mich, wo kann ich ansetzen?


Hier könnte niksbachelorarbeit's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [CoLi] Suche: Social Media Korpus oder Tool zur Erstellung Manatee 0 153 07.11.2016 15:40:04
Letzter Beitrag: Manatee
  Thema einer Promotion - Erhöhung der Berufschancen fares87 0 718 01.10.2016 12:25:00
Letzter Beitrag: fares87
  Hilfestellung Bachelorarbeit Methodik jana_marie_uzh 1 213 21.09.2016 15:45:10
Letzter Beitrag: Forum
  Suche Originaltexte in 'Spanglish' Donby 2 539 30.05.2016 08:21:24
Letzter Beitrag: Donby
  Bachelorarbeit spanische Linguistik Hilfe Grazia86 3 1.152 29.05.2016 07:01:45
Letzter Beitrag: lingucat
  [Theor] Suche Diskussionspartner bezüglich einer Informationstheorie an der ich arbeite tassilok 0 546 26.03.2016 20:29:22
Letzter Beitrag: tassilok
  [Allg] Suche Nachhilfe im Raum Hamburg Juliane 0 1.531 15.03.2016 19:40:10
Letzter Beitrag: Juliane
  [Allg] Thema für kleine linguistische Feldforschung chaskita 3 1.497 25.08.2015 12:02:19
Letzter Beitrag: chaskita
88_shy [CONTRIB] Suche dringend Teilnehmer für meinen Online-Fragebogen! unihannover1989 0 543 13.07.2015 23:17:56
Letzter Beitrag: unihannover1989

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste