Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Transkripte- & Datenarchive für Gesprächsanalysen
▶ Woher nehmen, wenn nicht stehlen?

12.03.2015, 14:54:10
Beitrag #1
97_question Transkripte- & Datenarchive für Gesprächsanalysen
Hallo Leute, Hallo Kollegen,

für mein Dissertationsvorhaben bin ich fieberhaft auf der Suche nach transkribierten Gesprächen bzw. Datensätzen, Korpora etc. von institutioneller Kommunikation bzw. von Gesprächen in Jobcentern oder Bundesagenturen für Arbeit. Da der thematische Schwerpunkt meines Vorhabens in eine andere Richtung geht, bin ich leider nicht in der Lage, selbst ein Datenkorpus zu erstellen. Das wäre zeitlich und vom Arbeitsaufwand her schlichtweg nicht machbar.

Ich habe bereits viele Archivseiten, darunter auch die an sich ganz tolle Seite der DGD "http://dgd.ids-mannheim.de" durchforstet, bin aber leider nicht fündig geworden.

Daher meine Frage:
Kennt Jemand eventuell weitere Datenarchive, bei denen ich mglw. fündig werden könnte? Oder verfügt vll. Jemand über einen tollen Datensatz, den ich nutzen dürfte?

Vielen Dank und beste Grüße!!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
14.03.2015, 08:54:09
Beitrag #2
RE: Transkripte- & Datenarchive für Gesprächsanalysen
Hallo Ein_Christian,

ein solches Korpus kenne ich tatsächlich nicht. Es gibt ja viel zu Familienkommunikation, sogar zu Sprechstundengesprächen zwischen Dozenten und Studierenden, etc - aber zu solcher Art institutioneller Kommunikation kenne ich nichts.

Was du allerdings machen könntest, ist, bei den Leuten anzufragen, die zu diesem Thema gearbeitet haben. Sprich: Gibt es jemanden, der über institutionelle Kommunikation in diesem Rahmen geschrieben hat? In den einzelnen Werken könnten sich Hinweise auf die Korpora finden und im Zweifelsfall könntest du die jeweiligen Personen auch freundlich anschreiben. Was dann allerdings sein kann - auch bei den anderen Korpora - ist, dass du selbst zum Korpus beitragen musst, um es nutzen zu dürfen. Das ist bei vielen Korpora gesprochener Sprache so üblich.


Math puns are the first sine of madness.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
16.03.2015, 09:16:24
Beitrag #3
RE: Transkripte- & Datenarchive für Gesprächsanalysen
Hallo Ein_Christian,

du schreibst, dass du die Archive der DGD bereits durchleutet hast. War das denn erst kürzlich? Denn just letzte Woche kam eine Infomail, dass folgende Korpora neu aufgenommen sind

* vier Aufnahmen von Fahrschulgesprächen
* sieben Aufnahmen von Pausenkommunikation im Theater
* zwei Gespräche im Arbeitsamt
* zwei weitere Aufnahmen von den Schlichtungsverhandlungen zu Stuttgart 21
* zwei weitere Familiengespräche aus der SiN-Erhebung

Wär ja witzig, wenn sich das gerade so überschnitten hätte... In welche Richtung geht denn deine thematische Fragestellung?!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste