Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Vorstellungs-Thread
▶ Wer ist wer hier im Forum?

11.06.2011, 20:19:52
Beitrag #31
RE: Vorstellungs-Thread
Yokoso...

(11.06.2011 19:22:13)Zettah schrieb:  und Anti-VDS-Sprachnörglertum (falls das zählt)
Klar, und wie das zählt! Das sollten viel mehr Leute machen.

Was ist denn Dein MA-Thema?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.06.2011, 22:01:48
Beitrag #32
RE: Vorstellungs-Thread
Danke!

Mein Thema sind Soundwords in japanischen Comics und deren Übersetzung ins Deutsche.
(Wegen des Stereotyps, das Japanologen anhaftet, muss ich aber dazu sagen, dass ich an sich kein Fan von Manga bin.)

Ich würde mir für die Sprachwissenschaft mehr Präsenz in Alltagsmedien wünschen ... die Argumente gegen VDS, Sick und Co hören vermutlich hauptsächlich Leute, die das vernünftig einschätzen können.


Hallo, ich bin Zettah und seit 11.06.2011 17:03:00 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.06.2011, 22:40:08
Beitrag #33
RE: Vorstellungs-Thread
Uff, das Thema musst Du uns hier irgendwann mal vorstellen, bitte.

Ja, die Öffentlichkeitswirkung der Linguisten ist traurig. Aber immerhin hat sich neulich ein (angehender) Journalist mal die Mühe gemacht, mehrere Leute zu befragen (darunter auch mich) und nicht nur die, die vorlaut dämlichste Sprüche klopfen. Zwinker


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.06.2011, 02:00:13
Beitrag #34
RE: Vorstellungs-Thread
Warum nicht, wenn's weiter fortgeschritten ist ...

Haha @VDS.
Das ist ja schonmal was. In der Politik würde ich mir auch zumindest in beratender Funktion mehr Linguisten - mehr Wissenschaftler generell - wünschen. Hachja.


Hallo, ich bin Zettah und seit 11.06.2011 17:03:00 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.06.2011, 22:17:52
Beitrag #35
RE: Vorstellungs-Thread
Ich habe mich offenbar gar nicht vorgestellt. Da dieses Forum recht ernsthaft zu sein scheint, mache ich das mal eben. Also:
1) Studium der Philosophie, Psychologie und Sozialpsychologie in den 90ern abgebrochen, obwohl Philosophie schon 'mein Ding' war: Ich glaubte - na was wohl -, die Leiter hochgeklettert zu sein und sie von oben umschmeißen zu müssen, folgte also dem Meister und wollte: Grundschullehrer werden.
2) Lehrerstudium mit Erstem Examen beendet, Anwärterzeit dann aber - mal wieder - abgebrochen. Hatte aber wenigstens einen Abschluss in der Tasche, der mir erlaubte, eine Diss in Angriff zu nehmen. Daher:
3) promoviert in Semiotik, Thema: Explikation des Begriffs "Bild".
Die Diss erscheint hoffentlich in einigen Monaten, noch ist das Layout in Arbeit.

Kurz gesagt zu meiner Gesinnung: Ich glaube, dass der Wert semiotischer Arbeiten sehr stark davon abhängt, wie sehr sie sich jeweils der bewährten Mittel sprachanalytischen Philosophierens bedienen. Und so sehe ich es auch in Bezug auf semantische Arbeiten. Frege, Carnap, na ja, das sind schon so meine Helden in den Bereichen. Man muss doch zu klären versuchen, was man mit dem-und-dem Ausdruck jeweils meint - wenn man damit auch nicht zu einem Ende kommt. Aber wo kommt man schon zu einem Ende? Im Übrigen - das will ich erwähnen, weil Semiotik in Deutschland kaum institutionalisiert ist - ist es mir egal, ob man semiotische Fragen zur Philosophie zählt oder zu anderen Disziplinen. Ich beziehe mich ohnehin kaum auf Semiotiker i. e. S. wie Peirce, Morris oder gar de Saussure. Aufgrund ihrer Methoden brauchbarer finde ich meine oben genannten Helden und ähnliche Leute: Explizieren lernt man doch z. B. von Carnap oder - ein neuerer Autor, auf den ich mich viel beziehe -, was den Begriff "Kommunikation" angeht, von Meggle.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
19.06.2011, 12:07:36
Beitrag #36
RE: Vorstellungs-Thread
(17.06.2011 22:17:52)kunnukun schrieb:  Da dieses Forum recht ernsthaft zu sein scheint,

anscheinend oder nur scheinbar? Zwinker
Na, ich nehm's mal als Kompliment auf. Wie "ernsthaft" oder "professionell" das Forum ist, hängt natürlich auch von seinen Benutzern ab. Insofern freue ich mich natürlich auf weitere Beiträge von Dir!


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.06.2011, 16:32:40
Beitrag #37
RE: Vorstellungs-Thread
Hi zusammen,

ich studiere in Tübingen Germanistik und Politikwissenschaft. Die Linguistik hat es mir dabei besonders angetan. Im Moment bereite ich mich auf mein Staatsexamen vor, das in wenigen Wochen mit einer Klausur im Bereich Syntax beginnt.

Viele Grüße,
Enfait


Hallo, ich bin Enfait und seit 23.06.2011 15:44:23 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.06.2011, 01:13:28
Beitrag #38
RE: Vorstellungs-Thread
Hallo Janwo,

sehr nett dich kennen zu lernen.

Ich bin freier Grafik Designer seit 86 davor 72-86 Freie Kunst Grafik Studium..
Seit 69 in Ger. Geboren in Makedonien / Skopje

Was mich zu diesem Forum veranlasst..
Neulich hatte ich die web Seite is-mus.de veröffentlicht.

Da geht es im gewissen Sinne um Sprache..
Eine Kombination aus Schrift, Symbole, Zeichen und Bilder.
Das ganze inspiriert durch die neuen Medien.

Es werden nur noch Schrift und Zeichen ++ gesendet
die aber sehr kryptisch anmuten wenn man Sie zusammenfasst.
Wie Sprachkürzel die aber durchaus sehr viel Symbolik vermitteln.

Ansonsten fotografiere ich auch sehr gerne und arbeite jeden
Abend wenn Zeit übrig ist in Photoshop oder male echte Ölschinken.

Paar mal im Monat fechten:-))

So da bin ich gespannt was auf mich zukommt.

LG ANGEL Panevski

MANNHEIM

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.06.2011, 08:08:05
Beitrag #39
RE: Vorstellungs-Thread
Hallo ihr beiden.
Der Thread hier richtet sich übrigens nicht nur an mich, sondern ist für alle User da.

@ANGEL: Die Seite http://www.is-mus.de/ habe ich mir mal angesehen - nette Idee. Lächel

@Enfait: Dann wünsche ich schon mal viel Erfolg mit dem Examen!


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.08.2011, 21:50:11
Beitrag #40
RE: Vorstellungs-Thread
Hm, OK. Ich hab mich gerade eigentlich nur spontan registriert, aber was soll's. Wo ich schonmal hier bin, kann ich mich auch vorstellen. Also:

Ich habe nach dem Abitur eine Ausbildung als Medienkaufmann Digital & Print bei einem Schulbuchverlag gemacht und studiere seit dem WS 2009/10 in Marburg den BA Europäische Literatur (Deutsch und Englisch) – bin also kein Linguist. Trotz allem habe ich aber schon als Kind meine Eltern mit Fragen zur Herkunft von Wörtern genervt und ich glaube, da ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich irgendwann über Mark Rosenfelders Language Construction Kit gestolpert bin. Das heißt, ich gehöre zu der Fraktion, die aus Spaß Grammatik erfindet um dadurch mehr über Linguistik zu lernen. Ein bisschen wie Lego spielen, nur halt mit Morphemen und Lauten. Ansonsten fotografiere ich gerne und spiele klassische Gitarre in einem Ensemble.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.09.2011, 20:41:35
Beitrag #41
RE: Vorstellungs-Thread
Hallo zusammen!

Ich heiße Lea und bin mitten in meinem Masterstudium mit dem bonzigen Namen Comparative Studies of English and American Language, Literature and Culture, Schwerpunkt Sprachwissenschaft. Ich habe tatsächlich zwei Semester lang Allgemeine Sprachwissenschaft studiert, was mich aber als Ersti komplett schockiert und zum Umwählen auf BA Englisch und Spanisch bewogen hat. Während meines Englischstudiums habe ich dann meine Liebe zur Linguistik entdeckt. Nach dem Studium würde ich auch gerne promovieren, aber mal schauen, ob das auch so klappt.
Privat beschäftige ich mich auch viel mit Sprache(n), aber wenn ich das nicht tue, verbringe ich meine Zeit mit meinem Mann, Computer- und Brettspielen. Außerdem liebe ich Science Fiction und Rockmusik.


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.09.2011, 13:42:57
Beitrag #42
RE: Vorstellungs-Thread
Grüazi mitenand (warum auch immer!),

ich bin der Selçuk (auch "Selu" genannt), bin 16 Jahre alt und besuche ein Gymnasium und bin in Jg1.
Seit ungefähr 6 Jahren interessiere ich mich für Sprachen, erstmals ausgelöst durch Shakiras spanische Musik ;D
Dann fing ich an, auf eigene Faust Sprachen zu lernen und war mehr und mehr von der Linguistik fasziniert. Was genau ich später (in 2(/3) Jahren...) studieren will, das weiß ich noch nicht so genau, allerdings auf jedenfall etwas im linguistischen Bereich Big Grin
Ich spreche derzeit:

Sehr gut: Deutsch, Englisch, Türkisch
Gut, mit einigen grammatischen Fehlern bzw. Lücken im Vokabular: Kroatisch, Arabisch
Mittelmäßig bis schlecht: Französisch, Spanisch
"Gar nicht": Latein
In Lernphase: Französisch, Spanisch, Latein, Japanisch, Persisch, Kurdisch


In der Hoffnung auf gute Gespräche,

Selu


Hier steht meine Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.09.2011, 14:22:42
Beitrag #43
RE: Vorstellungs-Thread
* janwo brgüßt alle Neuankömmlinge und freut ich über jede(n) Sprach(en)fan.

@konanen: Das finde ich bemerkenswert. Die meisten Nochnichtstudenten, die sich hier anmelden, interessieren sich ja eher "nur" für Sprachen und nicht für Sprachwissenschaft.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.09.2011, 15:13:27
Beitrag #44
RE: Vorstellungs-Thread
Genau, was ich vergaß, hinzuzufügen, ist, dass ich sehr gerne eigene Theorien im Zuge der historischen Sprachwissenschaft aufstelle.
Also, historisch-vergleichende Linguistik wäre schon etwas für mich.

Janwo, ich danke herzlich für die Begrüßung.


Hier steht meine Signatur.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
28.09.2011, 18:42:36
Beitrag #45
RE: Vorstellungs-Thread
Hallo zusammen,

ich studiere an der Uni Düsseldorf Linguistik und komme jetzt in den Master. Bisher habe ich mich hauptsächlich für Computerlinguistik interessiert, aber werde jetzt mehr in Richtung Semantik/Pragmatik machen und vielleicht noch Psycho/Neurolinguistik. Außerdem interessant finde ich Gebärdensprachen, Soziolinguistik und naja so vieles eigentlich. Ich lerne seit 2 Jahren japanisch.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind kunnukun 205 63.154 13.11.2016 10:34:46
Letzter Beitrag: thf
  Metricalizer [geteilt aus: Vorstellungs-Thread] Willi Wamser 5 835 19.03.2016 17:23:06
Letzter Beitrag: Kairos
  [Area] Der "Sagt man das bei euch?"-Thread Doriana 48 16.562 26.12.2015 14:23:34
Letzter Beitrag: Gernot Back
  [linguisten.de] Der Residual-Thread Administrator 5 27 20.07.2015 14:40:49
Letzter Beitrag: Administrator

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste