Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Var]: Soziolinguistik, Sprachliche Varianz  » nicht erledigt Was geht unbewusst?
▶ Entstehung und Erwerb von Fachwortschatz

09.08.2014, 02:15:57
Beitrag #1
Was geht unbewusst?
Hallo,

angeregt durch das Kapitel "Ethnomethodologie" in "Sprachwissenschaft" von Peter Auer (Peter Auer (Hrsg.): Sprachwissenschaft. Grammatik - Interaktion - Kognition. J.B. Metzler 2013) denke ich gerade über das unbewusste (?) Füreinander-verstehbar-Machen als Grund für die Entstehung/den Erwerb von (projekt-)spezifischem Wortschatz nach.Huh
=> Geht das überhaupt unbewusst?
=> Gibt's dazu Literatur (mit Bezug zu Erwerb von Wortschatz/Fachwortschatz? Auer schreibt nur von "Alltagsaktivitäten")?

Viele Grüße,
K. Coffeebreak


Lächel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.10.2014, 00:17:56
Beitrag #2
RE: Was geht unbewusst?
Hallo!

Ich bin mir nicht sicher, ob ich verstehe, worauf du hinauswillst, aber ich gebe meinen Senf trotzdem mal dazu.

Vielleicht hilft der Begriff der Synchronisierung in Schmidt/Herrgen (2011). Synchronisierung meint hier den "Abgleich von Kompetenzdifferenzen im Performanzakt mit der Folge einer Stabilisierung und/oder Modifizierung der beteiligten aktiven und passiven Kompetenzen" (28), wobei zwischen Mikro-, Meso- und Makrosynchronisierung unterschieden wird. Wichtig für Fachwortschatz ist die Mesosynchronisierung, definiert als eine "Folge von gleichgerichteten Synchronisierungsakten, die Individuen in Situationen personellen Kontakts vornehmen und die zu einer Ausbildung von gemeinsamem situationspezifischem sprachlichen Wissen führt" (31).

Geht das in die richtige Richtung?
Lieben Gruß

Schmidt, Jürgen Erich / Herrgen, Joachim (2011): Sprachdynamik. Eine EInführung in die moderne Regionalsprachenforschung. Berlin: ESV (Grundlagen der Germanistik 49).


hɒŋk ɪf ju lʌv ˌaɪpiːˈeɪ

57. StuTS [13. bis 17. Mai 2015 in Marburg]
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
15.11.2014, 12:07:03
Beitrag #3
RE: Was geht unbewusst?
Liebe Doriana,

ja, das hilft definitiv!
Ich habe mir Schmidt/Herrgen durchgelesen - danke! :-)
Zudem bin ich auch bei Rudi Keller (invisible hand process) gelandet...

Liebe Grüße,
Kristina


Lächel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Varietät und Soziolekt - bewusst oder unbewusst? lletraferit 10 3.712 16.08.2013 22:14:51
Letzter Beitrag: lletraferit
03_faviconling Ganz ohne Regeln geht es nicht.... Team 0 4.169 08.01.2009 18:16:29
Letzter Beitrag: Team

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste