Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



2 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 2 Besucher). 2 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Allg]: Allgemeines, Linguistik als Disziplin  » nicht erledigt Was genau machen Linguisten später?

17.10.2010, 15:30:44
Beitrag #1
Was genau machen Linguisten später?
Hallo ihr Lieben,

ich selber bin Chemiker und habe mit der Lingusitik eigentlich nicht am Hut, aber ich jetzt schon fast seit einem Jahr mit Chinesin zusammen die hier in Deutschland Fremdsprachenlinguistik Deutsch/Englisch auf Master studiert. Letztens ging es um das Studentenpraktikum und mir ist da spontan echt nicht so viel eingefallen. Anfangs dachte ich klar sie spricht Muttersprache Chinesisch und kann gut Deutsch und das Englisch ist auch einigermaßen, versuch es doch Sprachlehrer... aber danach kamen mir eigentlich keine weiter Ideen.
Habe dann mal ein bischen gegoogelt aber nicht wirklich etwas gefunden, deshalb jetzt meine Frage an euch: Habt ihr Ideen was man in ihrem Fall oder allg. mit Fremdsprachenlinguistik "arbeiten kann" oder wo man mit dem Betriebspraktikum reinschnuppern könnte?

gruß Markus

Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
19.10.2010, 18:49:39
Beitrag #2
RE: Was genau machen Linguesten später?
Hallo,
In einem Anflug von Zynismus hätte ich fast gesagt "Taxi fahren", aber ganz so schlimm ist es nicht. Zwinker

Missverständnis Nummer eins: Linguisten sind nicht (ok.... nicht nur) Freaks, die (viele) Sprachen lernen oder können, sondern Leute, die sich mit den Funktionsweisen menschlicher Sprache und Kommunikation beschäftigen. Von da her sind Linguisten überall da einsetzbar, wo Kommunikation eine Schlüsselrolle spielt.
Missverständnis Nummer zwei: Linguisten sind Sprachlehrer oder Dolmetscher. Nö. Das sind eigene Studien- und Ausbildungsgänge, wobei es aufgrund zahlreicher Überschneidungen durchaus die Möglichkeit zum "Quereinstieg" gibt.

Angewandte oder Fremdsprachen-Linguistik ist im Grunde weniger das, was Linguistik (= Sprachwissenschaft) im engeren Sinne ist.
Für ein Praktikum eines Framdsprachenlehrers bietet sich eine Sprachenschule, eventuell aber auch ein akademisches Auslandsbüro, eine Touristeninformation, ein mehrsprachiger Joint-Venture-Betrieb, eine Übersetzungsagentur, einer Messeagentur o.ä. an.


Siehe auch: http://www.linguisten.de/showthread.php?tid=103


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.05.2012, 09:46:35
Beitrag #3
RE: Was genau machen Linguesten später?
Ich war vorige Woche bei der Frühjahrstagung der Tekom (Gesellschaft für technische Kommunikation).
Einige der anwesenden Technischen Redakteure haben Linguistik studiert.
Ich bin selbst technischer Redakteur und interessiere mich für Linguistik, habe aber Elektronik-Technologie und Feingerätetechnik studiert.

Ich denke, die technische Kommunikation ist ein sehr wichtiges Gebiet in Unternehmen und besonders im Westen Deutschlands gibt es viele freie Stellen.

Es ist eine interessante Tätigkeit und insbesondere wird die Dokumentation heute in mehreren Sprachen verwendet und muss dahingehend auch geeignet sein.

Die Berufsbezeichnung ist unterschiedlich, meist ist es "Technischer Redakteur", in Englisch: "Technical writer".

Inhaltlich schreibt man verschiedene Arten von Dokumenten und führt entsprechende Informationen zusammen:
Nutzerhandbücher
Trainingsmaterial
Marketingmaterial

Ich selbst habe auch an Systemtests teilgenommen.

Es könnte auch interessant sein, das Gebiet linguistisch zu erforschen, da gibt es noch recht wenig.

---
Die Antwort mag im konkreten Fall zu spät sein, aber vielleicht doch nicht, oder sie hilft anderen.


Hallo, ich bin Hutschi und seit 28.04.2012 10:13 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.05.2013, 16:26:25
Beitrag #4
RE: Was genau machen Linguisten später?
Hallo,

für Linguisten gibt es viele verschiedene Möglichkeiten:

Ich war ursprünglich mal Germanistin (ok, ich bin es noch immer) - inzwischen bin ich in den Bereichen Wissensmanagement und Projektkommunikation gelandet.
Somit bin ich für die interne/externe Kommunikation eines Forschungsprojektes zuständig und koordiniere hierfür eine Arbeitsgruppe innerhalb dieses Projektes mit Mitgliedern in allen Partnerinstituten (Afrika, Indien, Schweiz, GB).
Ich stecke also in einem riesigen "Chaos" aus diversen Mutter- und Fachsprachen, das einfach einen riesigen Spass macht - auch wenn es nicht so direkt zu meinem Germanistikstudium passt... ;-)

Es gibt also auch Linguisten, die nicht im Taxi enden... ;-)

Viele Grüsse,
KPL


Lächel
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
16.09.2013, 11:01:14
Beitrag #5
RE: Was genau machen Linguisten später?
Hallo in die Runde,



man kann als Sprachwissenchaftler auch im Bibliothekswesen landen und dort z.B. im sogenannten Fachreferat landen, wo man Titel aus sprachwissenchaftlichen und anderen geisteswissenschaftlichen Fächern erwirbt und verschlagwortet, Absprachen mit den Fachbereichen der jeweiligen Uni durchführt, Studierende bei der Literaturrecherche schult usw.




Gruß,
Viola
die als allgemeine Sprachwissenschaflterin in der ULB Münster arbeitet Lächel

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.02.2014, 14:26:55
Beitrag #6
RE: Was genau machen Linguisten später?
Zwar etwas US-amerikalastig, aber dennoch interessant:
http://www.slideshare.net/annamtrester/w...inguistics
Zitat:Anna Marie Trester Department of Linguistics Georgetown University explains what you can “do” if you study linguistics.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.03.2014, 23:53:53
Beitrag #7
RE: Was genau machen Linguisten später?
(16.09.2013 11:01:14)sumire schrieb:  man kann als Sprachwissenchaftler auch im Bibliothekswesen landen und dort z.B. im sogenannten Fachreferat landen, wo man Titel aus sprachwissenchaftlichen und anderen geisteswissenschaftlichen Fächern erwirbt und verschlagwortet, Absprachen mit den Fachbereichen der jeweiligen Uni durchführt, Studierende bei der Literaturrecherche schult usw.

Was du da beschreibst, @sumire, ist so eine Tätigkeit im "höheren Bibliotheksdienst", für die man ein abgeschlossenes Fachstudium und eine darauf aufbauende Weiterbildung benötigt, oder?
Ist es nicht recht schwierig an soetwas heran zu kommen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.03.2014, 07:32:30
Beitrag #8
RE: Was genau machen Linguisten später?
guten morgen!


(25.03.2014 23:53:53)thf schrieb:  Was du da beschreibst, @sumire, ist so eine Tätigkeit im "höheren Bibliotheksdienst", für die man ein abgeschlossenes Fachstudium und eine darauf aufbauende Weiterbildung benötigt, oder?

genau, das ist der höhere bibliotheksdienst.
für die darauf aufbauende weiterbildung gibt es mehrere wege: ein "normaler" master-studiengang, ein berufsbegleitender master(fern)studiengang oder ein referendariat bzw. volontariat (in einigen bundesländern).

(25.03.2014 23:53:53)thf schrieb:  Ist es nicht recht schwierig an soetwas heran zu kommen?

für geisteswissenschaftler: ja. bei naturwissenschaftlern sieht die lage etwas besser aus, die werden z.t. regelrecht gesucht.
der ausbildungsweg muß aber nicht unbedingt linear erfolgen: oft steigt man mit einem hilfskraft- oder projekt-job ins bibliothekswesen ein und macht dann im anschluss die z.b. für die "laufbahnbefähigung für den höheren dienst" notwendige weiterbildung.
(so war's z.b. bei mir: studentische hilfskraft in einer institutsbibliothek, wissenschaftiche hilfskraft in einer uni-bibliothek, als mitarbeiterin übernommen, nebenher promotion abgeschlossen, fachreferent geworden, berufsbegleitenden master-studiengang an der fh köln gemacht, unbefristeten vertrag bekommen.)

wenn sich jemand dafür interessiert, würde ich raten, zum einen nach projektstellen und zum anderen nach referendariats-/volontariatsstellen ausschau zu halten.
einen guten überblick über die derzeitige stellenausschreibungslage findet sich unter "openbibliojobs" oder in der mailingliste "inetbib".


gruß,
viola

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.09.2014, 21:45:49
Beitrag #9
RE: Was genau machen Linguisten später?
Das ohnehin extrem lesenswerte Blog "allthingslinguistic" hat mal bei Tumblr ein paar Sachen zusammengetragen zu dieser Thematik (ja, auf Englisch). Am besten findet man das über den Suchbegriff/Hashtag #linguistics-jobs


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Fun Landläufige Vorurteile über Linguisten janwo 33 17.451 06.12.2015 09:29:26
Letzter Beitrag: Forum
56_car Von England nach Deutschland: Aber wohin genau? fionapotter 5 2.019 13.03.2015 16:40:37
Letzter Beitrag: fionapotter
  [linguisten.de] Forenjubiläum: 10 Jahre linguisten.de Forum 14 1.246 17.11.2014 15:36:09
Letzter Beitrag: Psyvy
  Ein Chatroom für linguisten.de Privileg 9 2.151 22.10.2014 19:58:14
Letzter Beitrag: Team
  Karten zeichnen für Linguisten thf 14 6.245 13.09.2013 11:52:56
Letzter Beitrag: thf
  [linguisten.de] Artikel zu linguisten.de janwo 13 138 15.12.2011 17:26:53
Letzter Beitrag: janwo
  linguisten.de (Boardname und Domain) ke 3 5.210 03.03.2011 10:30:38
Letzter Beitrag: Administrator
03_faviconling [linguisten.de] Teammitglieder gesucht Administrator 13 6.119 21.06.2009 19:22:49
Letzter Beitrag: Administrator
  Entwicklung der Ligatur IJ, später Y Trema, noch später IE Martin Zieren 2 3.351 25.04.2006 21:12:33
Letzter Beitrag: Martin Zieren

Gehe zu:


2 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 2 Besucher). 2 Gast/Gäste