Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?

18.07.2011, 16:43:37
Beitrag #1
Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Huhu,

dieser Beitrag ist kurz, weil ich darüber noch nicht viel weiß. Die einzige solche Sprache, die mir einfällt ist modernes Krimgotisch. Dort hat man versucht der bekannten krimgotsichen Wortliste gerecht zu werden und man hat sich mit Bibelgotisch und heutigen germanischen Sprachen beholfen.

Gibt es auch so etwas mit Etrusikisch? Wenigstens die Phonetik und die erhalten Teile der Grammatik ließen sich verwenden und mit der Schrift würde es auch noch gut aussehen.

Nächstes Mal schreibe ich wieder etwas Längeres.

Bis bald!


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.07.2011, 16:54:18
Beitrag #2
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Sicherlich gibt es A-Posteriori-Kunstsprachen, wenngleich die meisten "Spracherfinder" lieber etwas "neues" bzw. "eigenes" schaffen wollen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.07.2011, 21:34:56
Beitrag #3
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Also die Zuordnung des Krimgotisches ist selbst immer noch harsch umstritten. Viele sehen darin sogar eine niederländisch-niederdeutsche Sprache und viele würden es nicht einmal zum ostgermanischen zählen und somit mit dem Gotischen eher weniger verwandt. Mithilfe des Gotischen das Krimgotische daher zu rekonstruieren, halte ich für ziemlich unwahrscheinlich. Hast du mehr Informationen darüber, was aus der Rekonstruierung geworden ist?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
24.07.2011, 20:47:33
Beitrag #4
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Ich habe gerade lange nach der Seite mit der krimgotisch basierten Kunstsprache gesucht, aber ich konnte sie nicht entdecken. Ich sah sie schon einige Male.

Diese Seite, da unten, ist aber auch interessant.

http://www.heinrich-tischner.de/22-sp/1s...rimgot.htm


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
06.08.2011, 21:40:35
Beitrag #5
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Huhu Kevin,

ich habe die Seite mit der krimgotisch basierenden Sprache wieder gefunden.

http://web.archive.org/web/2009072313423...dgoth.html

Liebe Grüße

Das Privileg


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
07.08.2011, 15:51:12
Beitrag #6
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Haha, ach warst du derjenige, der in der gothic mailing list danach gefragt hat?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2012, 12:55:26
Beitrag #7
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Vielleicht passt Novegradisch hier rein? Soweit ich das mitgekriegt habe, ist das eine a-posteriori-Sprache, die auf einer nach dem Mittelalter ausgestorbenen Sprache (oder Dialekt des Russischen?) aufbaut und Entwicklungen konsequent weiterspinnt. Die Region, wo diese Sprache gesprochen werden soll (Südfinnland, Baltikum, Nordrussland bis etwa zur Länge von Novaja Semlja), wurde in dieser alternativen Geschichte nicht von Moskau erobert, sondern existiert als "Republik Novegrad" bis heute.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2012, 15:17:38
Beitrag #8
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
(27.02.2012 12:55:26)carbeck schrieb:  Vielleicht passt Novegradisch hier rein? Soweit ich das mitgekriegt habe, ist das eine a-posteriori-Sprache, die auf einer nach dem Mittelalter ausgestorbenen Sprache (oder Dialekt des Russischen?)

Ich glaube, das bezieht sich auf folgende Varietät: http://en.wikipedia.org/wiki/Old_Novgorod_dialect

Solche Versuche finde ich immer recht spannend, auch wenn sich die "seriöse" (≈ akademische) Linguistik da etwas zurückhält. Es gäb ja noch genug Material, auf das man diese Methode anwenden könnte.

Eine Frage, die ich mir schon öfter gestellt habe, und die etwas in dieselbe Kerbe schlägt, ist, wie wohl ein mögliches Zukunftsszenario aussehen könnte, in dem die verschiedenen, in einzelnen Staaten gesprochenen Varianten des Deutschen nicht mehr einem plurizentrischen "Deutsch" zugerechnet, sondern als einzelne - möglicher Weise nicht mehr untereinander verständliche - Sprachen aufgefasst werden (kurz: Wie könnte es aussehen, wenn das Deutsch in Österreich und in Deutschland so aufgefasst werden, wie heute beispielsweise Deutsch und Niederländisch?) Wenn man also quasi die jetzt schon feststellbaren Tendenzen die Zukunft interpolieren würde.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2012, 15:59:54
Beitrag #9
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
(27.02.2012 15:17:38)thf schrieb:  auch wenn sich die "seriöse" (≈ akademische) Linguistik da etwas zurückhält.

Ich glaub auch nicht, dass es hier um größtmögliche methodische Validität oder akademische Weihen geht. Es ist einfach ein What-If-Szenario aus persönlichem Interesse an historischer Linguistik.

--
Außerdem, wieso analysiert das Forum dieses Posting mit meinem zweiten Satz zusammen als Forenspam? Hab ihn nachträglich einfügen müssen.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2012, 16:55:13
Beitrag #10
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
@carbeck: technische Panne. Sorry. grummel

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2012, 22:55:20
Beitrag #11
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Eine Kunstsprache, die versucht, das Gotische weiterzuspinnen, wie es heute aussehen könnte, war auf den folgenden Seiten beschrieben:
http://web.archive.org/web/20091018220118/http://geocities.com/erwan-ar-skoul/modgoth.html
Ein hoch auf die wayback machine und das Internet archive. =) Die meisten Seiten zum Thema Gotisch sind schon wieder gelöscht und nur so zugänglich.

Vielleicht keine Kunstsprache aber trotzdem etwas zwischen Konstruiert und Ausbau wäre wohl die gotische Version der Wikipedia. Wir müssen ständig neue Begriffe aber auch neue Formulierungen, Konstruktionen etc. ersinnen, um alles wiedergeben zu können.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 14:18:01
Beitrag #12
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Jawohl, bei dieser Umleitung tut sich nichts.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 14:44:31
Beitrag #13
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Mir würde das sehr gefallen, wenn man heutige Dialekte bald mehr als Sprachen werten würde. Lombardisch ist diesbezüglich am Aufholen.

Ist Novegardisch eine puristische Form von Russisch? Bei dem Wikipediaartikel, wenn steht, dass auf den Birkenzetteln noch keine kirchenslavischen Einfüsse dabei waren.

Ich mag Purismus, besonders im Bezug auf die Phonetik.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 20:19:23
Beitrag #14
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Purismus kann aber auch oft nach hinten losgehen. Eben dann, wenn es eine Gruppe von Sprechern gibt, meist ältere Leute, die sich mit ihrem Purismus von weniger puristische Gruppierungen separieren und so die natürliche Kommunikation stehen bleibt und die Sprache schneller ausstirbt, bzw. sich Revitalisten mit anderen erzürnen, nicht auf einen Nenner kommen und nicht mehr miteinander reden. Daher sollte die Devise sein: kompromissbereit. Es geht nicht unbedingt darum, wenn es sich um Revitalisierung dreht, welche Form die revitalisierte Sprache dabei hat sondern dass sie angemessen revitalisiert wird. Die Erfahrung zeigt, würde ich sagen, dass weniger fanatische und puristisch-forcierte Revitalisierungen eher glücken, wenn weniger Verbissenheit dabei im Spiel ist.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 21:25:34
Beitrag #15
RE: Was gibt es für Kunstsprachen, die auf Trümmersprachen aufgebaut sind?
Ich finde dass man Fremdwörter zumindest mit nicht fremdem Akzent sagen sollte. Belebungen von Sprachen, die man überhaupt nicht mehr redet erscheinen mir leichter von solchen, die noch wenige Menschen reden. Ich will nämlich keinen Streit haben.

Mir gefällt es herauszufinden, welche Lautverbindungen zu einer Sprache passen.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  was sind "absolute Konstruktionen" platonva 3 175 27.11.2016 18:42:25
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind kunnukun 205 63.160 13.11.2016 10:34:46
Letzter Beitrag: thf
  Gibt es totale Reduplikation überhaupt? Kevin 11 2.601 19.11.2015 12:26:14
Letzter Beitrag: majaro
  [Allg] Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind gosia1423 5 4.864 08.11.2015 16:24:14
Letzter Beitrag: Ρhantom
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.041 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
  [Typo] Was sind die Gründe für einen typologischen Wandel? Annag 3 2.133 19.09.2015 21:03:51
Letzter Beitrag: Forum
05_noxbar Die Maillisten sind wieder da!! Administrator 2 14.257 15.06.2015 21:39:42
Letzter Beitrag: Administrator
98_exclamation Hilfe!! Was sind agentive und was sind nicht-agentive Verben?? gleuckskaefer 2 2.310 20.05.2015 16:22:48
Letzter Beitrag: gleuckskaefer
  Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein? Privileg 2 3.068 12.09.2014 21:22:38
Letzter Beitrag: Privileg

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste