Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Was sind "topologische" Präpositionen

21.09.2012, 13:35:12
Beitrag #1
Was sind "topologische" Präpositionen
Metzler Lexikon unterscheidet Satztypologie und die Analyse der Verteilung von Objekten im Raum ganz allgemein an.

Heinz Vater, Einführung in die Raumlinguistik, S. 64 ff, und Levinson, Grammars of Space, S. 3f, gehen in die Richtung der zweiten Angabe in Metzler, schränken das aber ein. Levinson unterscheidet Bewegung und Nichtbewegung, und darin "Non-angular = Topology" und "Angular = Frames of reference: intrinsic, relative, absolute" unter Verweis auf Piaget und Herskovits. Vater verweist auf Herweg S. 99ff http://books.google.de/books?id=eD8yr73T...en&f=false

Es scheint irgendwie gemeint zu sein, dass die Lokalisierung einer Größe zwar relativ zu einer anderen, aber dass sie räumlich zusammenhängen, sodass die Bezeichnung kein Koordinatensystem nötig macht. Als typische Beispiele werden bei, an, in, genannt.

Auf Herskovits habe ich leider keinen Zugriff, das andere (und Internetressourcen) liefert keine mich zufriedenstellende Definition.

Vielen Dank für jede Antwort!
LG , Jörg


Hallo, ich bin boanjerkes und seit 18.03.2010 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.09.2012, 14:05:21
Beitrag #2
RE: Was sind "topologische" Präpositionen
(21.09.2012 13:35:12)boanjerkes schrieb:  Es scheint irgendwie gemeint zu sein, dass die Lokalisierung einer Größe zwar relativ zu einer anderen, aber dass sie räumlich zusammenhängen, sodass die Bezeichnung kein Koordinatensystem nötig macht. Als typische Beispiele werden bei, an, in, genannt.

Genauso ist es. Bei topologischen Relationen geht es darum, dass eine bestimmte räumliche Konfiguration zwischen zwei Objekten besteht, die aber nicht weiter durch Richtungsvektoren spezifiziert ist. Levinson (2006:67) schreibt z.B.:
Zitat:The orange is here fails to specify an angular location from the deictic centre (here normally the speaker) in just the same way as a topological description like The orange is in the bowl fails to specify an angle with respect to the bowl (contrast a frame of reference description like The orange is to the left of the bowl). The strategy for location reference in all of these non-angular locative descriptions is "choose a ground or landmark object in close contiguity with the object to be located".

Die Orange ist in der Schüssel bleibt immer wahr, egal von welchem Ort aus man die Szene betrachtet. Der Wahrheitswert von Die Orange ist rechts von der Schüssel wiederum hängt von der relativen Position von Sprechers und Bezugsobjekt ab. Sobald man die Schüssel von der anderen Seite betrachtet, ist die Orange links. Topologische Lokatoren sind dann typischerweise solche, die eine räumliche Relation beschreiben, bei der die beiden Objekte nahe beieinander sind oder Kontakt miteinander haben; das sind z.B. in, an, auf, neben, unter, hinter usw.

Neben Levinson (2006) ist da auch Levinson & Wilkins (2006) und Levinson (1996) empfehlenswert.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.09.2012, 14:11:08
Beitrag #3
RE: Was sind "topologische" Präpositionen
Um noch auf die Angabe bei Metzler einzugehen: Topologische Lokatoren habe ich ja oben gerade angerissen; in der deutschen Syntax gibt es auch das Topologische Feldermodell, das hat auch was mit der Verteilung von Konstituenten im Raum zu tun, aber eher metaphorisch. Wenn man googelt bekommt man einige Foliensätze in denen das erklärt wird: hier, hier oder hier.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.09.2012, 14:29:01
Beitrag #4
RE: Was sind "topologische" Präpositionen
Danke für die Infos, va auch die Literatur!

Aber ist nicht bei über, unter, hinter, vor, auf eine Richtung impliziert?

Ist es sinnvoll Positionale Deixis mit hier, da, dort, die ja auch ganz allgemein Bereiche ohne Richtungsspezifikation bezeichnen, von dieser Topologisierung zu unterscheiden, oder gehört sie dazu?

LG, Jörg


Hallo, ich bin boanjerkes und seit 18.03.2010 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.09.2012, 15:05:54
Beitrag #5
RE: Was sind "topologische" Präpositionen
Falls du dich tiefergehend dafür interessierst, kannst du ja mal - ergänzend zu Sebastians Vorschlägen - in folgende Kursunterlagen schauen: http://www.eva.mpg.de/lingua/conference/...tml#fortis

Dort finden sich die einzelnen Begrifflichkeiten noch mal mit Beispielen verdeutlicht und es werden neben Levinsons Ansatz noch weitere vorgestellt.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.09.2012, 21:53:16
Beitrag #6
RE: Was sind "topologische" Präpositionen
(21.09.2012 15:05:54)thf schrieb:  Falls du dich tiefergehend dafür interessierst, kannst du ja mal - ergänzend zu Sebastians Vorschlägen - in folgende Kursunterlagen schauen: http://www.eva.mpg.de/lingua/conference/...tml#fortis

Dort finden sich die einzelnen Begrifflichkeiten noch mal mit Beispielen verdeutlicht und es werden neben Levinsons Ansatz noch weitere vorgestellt.

Danke Lächel


Hallo, ich bin boanjerkes und seit 18.03.2010 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  was sind "absolute Konstruktionen" platonva 3 175 27.11.2016 18:42:25
Letzter Beitrag: Willi Wamser
  Fragen kunterbunt, die einzeln keinen Thread wert sind kunnukun 205 63.154 13.11.2016 10:34:46
Letzter Beitrag: thf
  [Allg] Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind gosia1423 5 4.864 08.11.2015 16:24:14
Letzter Beitrag: Ρhantom
  [Typo] Was sind die Gründe für einen typologischen Wandel? Annag 3 2.133 19.09.2015 21:03:51
Letzter Beitrag: Forum
05_noxbar Die Maillisten sind wieder da!! Administrator 2 14.257 15.06.2015 21:39:42
Letzter Beitrag: Administrator
98_exclamation Hilfe!! Was sind agentive und was sind nicht-agentive Verben?? gleuckskaefer 2 2.310 20.05.2015 16:22:48
Letzter Beitrag: gleuckskaefer
  [Bib] Komplexe Präpositionen westgermanischer Sprachen lagom 1 2.349 25.02.2015 20:00:24
Letzter Beitrag: Kevin
  [Syn] Topologische Felder - Einordnungsproblem Nanek 6 3.670 10.11.2014 22:48:14
Letzter Beitrag: Nanek
  Genitiv regierende Präpositionen Kevin 7 3.065 27.03.2014 11:56:09
Letzter Beitrag: Anna K.

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste