Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein?
▶ Latein, Mittellatein, Neulatein, Wortlisten, Wortschatz

02.01.2012, 21:57:24
Beitrag #1
Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein?
Mir gefallen lateinische Wortlisten, weil da besondere Wörter vorkommen. Kennen tu ich Wortsammlungen von Dasypodius, die gefallen mir. Viele alte Wörter sind da anders gebraucht als früher. Die Apendix Probi und die Kasseler Glossen kenne ich schon länger. Vor allem möchte ich aber kürzere, geordnete Listen, damit ich lernen kann, über bestimmte Themen zu reden oder zu schreiben.

An eine Liste kann ich mich noch erinnern, ich weiß nicht von wem, wo in verschiedenen Absätzen Kochgeschirr, Essen, Liebe und andere Sachen aufgeteilt war.

Schreibt mir bitte einpaar Seiten auf, wo ich etwas finden kann. Wenn ihr eigene Wortlisten geschrieben habt, interessieren die mich auch.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
14.04.2012, 13:21:55
Beitrag #2
RE: Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein?
Hier ist eine lange Wortliste im Bezug auf Essen und was damit näher zu tun hat.

http://www.maierphil.de/cooking/Glossari...narium.pdf

Vielleicht kennen es schon einige von euch.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.09.2014, 21:22:38
Beitrag #3
RE: Welche themenbezogenen Wortlisten gibt es für Latein?
Von einem der James Binns heißt, gibt es einen Aufsatz in dem er neulateinische Druckereibegriffe gesammelt hat. Selbst habe ich den Aufsatz nicht gesehen, aber Beispiele habe ich gelesen, wie 'folium' für 'Blatt', 'collector' für 'Lektor' und 'emissio' für 'Ausgabe'.

Der Aufsatz heißt "Evidence for Printing-House Practice" und wurde anno 1977 veröffentlicht.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Welche Art von Reduplikation ist "ganz und gar"? Kevin 5 967 03.06.2016 09:59:07
Letzter Beitrag: Kevin
  Gibt es totale Reduplikation überhaupt? Kevin 11 2.554 19.11.2015 12:26:14
Letzter Beitrag: majaro
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.020 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
  Welche Programmiersprache lernen? AvR 6 2.427 19.09.2015 13:19:21
Letzter Beitrag: AvR
  Welche Beziehung hat die zweite Lautverschiebung mit der Dialektologie? crisimi93 3 1.717 30.03.2015 12:55:49
Letzter Beitrag: janwo
  Welche Erkenntnisse erhalten wir durch die Anwendung der Fregeschen Semantik? vitopetre 5 2.745 20.10.2014 17:01:44
Letzter Beitrag: kunnukun
  Welche Abkürzungen MÜSSEN in ein Abkürzungsverzeichnis ? Ruth 3 15.688 27.01.2014 15:27:25
Letzter Beitrag: Ruth
  Um welche Phrasenart handelt es sich? matzl1289 1 1.341 28.11.2013 10:37:53
Letzter Beitrag: janwo
  [Typo] Gibt es eine Sprache, die viele Grammatikalische Dinge weglässt? maaskantje 18 8.507 16.07.2013 14:52:46
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste