Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Wie erstelle ich ein Wörterbuch?

04.03.2012, 20:31:47
Beitrag #1
Wörterbuch übernehmen?
Hallo,
ich habe verschiedene Projekte, bei denen ich Wörterbücher erstellen will. Meine Frage dreht sich dabei um die Copyright-Geschichte.
Inwieweit ist es legitim und legal, die Wortauswahl eines Wörterbuches zu übernehmen? Könnte mich nun an die Lexikoneinträge des Dudens zum Beispiel halten, alle deutsche Begriffe in ihrer Aufstellung übernehmen und jeweils die anderssprachlichen Einträge dazu addieren? Muss ich das als Zitat markieren, muss ich überhaupt die Quelle übernehmen?
Ändert sich das alles, wenn ich zwei+ Wörterbücher zusammentue und die ganzen Einträge ergänzend aufreihe? Wenn also in dem einen Wörterbuch zwischen Leute und Licht der Eintrag Lexikon nicht vorkommt, dafür aber in einem anderen. Kann ich auf diese Weise zwei Wörterbücher ohne Copyright- oder Kennzeichnungsprobleme ein Wörterbuch erstellen?
Ich hoffe, mein Anliegen ist klar geworden.
Vielen Dank für die Hilfe
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 21:24:07
Beitrag #2
RE: Wörterbuch übernehmen?
Moin, hast Du Dir schon mal die Mühe gemacht, in den Impressi der jeweiligen Wörterbücher nach diesem kleinen Symbol hier Ausschau zu halten: ©
Meistens steht da auch noch in der Nachbarschaft dieses Symbols ein kurzer Text, was alles verboten ist. Gut, das hält divers Billigproduzenten nicht ab, ganze Bücher in China oder andernorts abtippen zu lassen, aber grundsätzlich gesehen ist das illegal, die Inhalte zu reproduzieren.

Wenn es jetzt nur um die Stichwörter (Lemmata) geht, ohne ihre jeweiligen Erläuterungen usw. dann kann man da eventuell noch sagen, dass Dein fertiges Werk noch genügend eigene Schöpfungshöhe aufweist. Aber selbst dann müsstest Du die verwendeten Wörterbücher als Quellen angeben. (Dies geschieht ja bei vielen WB auch.)

Disclaimer: Dies ist keine Rechtsberatung o.ä. sondern meine persönliche Meinung.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 21:50:49
Beitrag #3
RE: Wörterbuch übernehmen?
Okay, vielen Dank erstmal.
Und nein, habe ich nicht. Ich wusste nicht, dass dort diesbezüglich auch eingegangen wird.
Aber ehrlich gesagt, wenn ich nun vier Wörterbücher ergänzend benutze, vielleicht noch spotan selbst Einfälle habe, welches Wort fehlen könnte, würde das irgendwie nachweisbar sein, beziehungsweise ist da die Vermischung nicht schon so stark, dass es nicht ausreichen würde, stünde am Ende: Ich habe mich an diesen und jenen Wörterbüchern orientiert? Würden/Könnten mir dann noch rechtliche Konsequenzen drohen?

Würde ich ein Lexikon aufbauen wollen, müsste ich mich ja doch wohl oder übel an anderen orientieren. Ich kann ja schlecht das Alphabet im Kopf abgehen und so viele Begriffe aufschreiben, wie mir einfallen.

Ich müsste es halt genau wissen, da ich die utopische Idee hege, wirklich ein oder mehrere Wörterbücher auf Niederdeutsch mit Ausbauwortschatz und auf Gotisch mit ebenso jenem zu schreiben. (Dass dies nicht aus bloßem Abschreiben anderer Wörterbücher besteht, ist mir klar.)


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 23:04:15
Beitrag #4
RE: Wörterbuch übernehmen?
(04.03.2012 21:50:49)Kevin schrieb:  Würden/Könnten mir dann noch rechtliche Konsequenzen drohen?
Vermutlich(!) nicht. Leider haben wir hier keinen Anwalt unter unseren Experten.

(04.03.2012 21:50:49)Kevin schrieb:  Würde ich ein Lexikon aufbauen wollen, müsste ich mich ja doch wohl oder übel an anderen orientieren. Ich kann ja schlecht das Alphabet im Kopf abgehen und so viele Begriffe aufschreiben, wie mir einfallen.
Äh, doch, das ist eine legitime Methode. Du kannst natürlich auch ein Korpus nehmen und alle Worttypen auswählen, sortieren, auflisten...


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 23:14:01
Beitrag #5
RE: Wörterbuch übernehmen?
Zitat:Äh, doch, das ist eine legitime Methode. Du kannst natürlich auch ein Korpus nehmen und alle Worttypen auswählen, sortieren, auflisten...
Junge Di! Wie kann man nur sowas machen. =)

Aber danke für deine Hilfe soweit. Das hilft mir erstmal, dann kann ich ja mit der Arbeit schon mal beginnen, ohne größte Gefahr zu laufen, dass alles am Ende scheitern würde.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2012, 23:35:19
Beitrag #6
Wie erstelle ich ein Wörterbuch?
Inilo mis(got. für 'Sorry' Zwinker) für die Beitragerstellungsflut im Moment. Aber das könnte nicht nur mich, sondern auch andere interessieren.
Hallo,
meine Frage dreht sich nun hier anschließend darum, welche Konzepte es gibt, ein Wörterbuch zu erstellen. Wie kann man vorgehen? Worauf sollte man achten? Welche Tipps gibt es? Und welche Besonderheiten gibt es bei Ausbauwörterbüchern zu beachten?
Kennt ihr vielleicht irgendwelche Guides oder habt selbst Ideen und Kommentare dazu?
Über jede Hilfe wäre ich wirklich dankbar.
Vielen Dank
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Lex] Ernsthaftes Archaismen-Wörterbuch Zwirn 1 585 09.09.2016 10:44:47
Letzter Beitrag: sumire
  Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch Eduard 3 1.266 17.05.2015 14:09:10
Letzter Beitrag: janwo
  Eine Wörterbuch- und eine Begriffsuche Gustav Messiaen 13 8.444 21.06.2012 12:11:18
Letzter Beitrag: neous
  Hebräisches Online-Wörterbuch? kris 4 7.925 14.08.2008 17:44:23
Letzter Beitrag: bobo
  Wörterbuch gesucht Anonymous 1 3.059 28.07.2005 19:06:05
Letzter Beitrag: sumire

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste