Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?

08.11.2011, 19:44:43
Beitrag #1
Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Mir fällt nur folgendes ein:

"Ich gehe gestern nach Hause", das hört sich halt an wie eine Geschichte aber es geht irgendwie.

"Ich muss am Gehen bereits beteiligt sein", höchst komplex, bräuchte lange um mir das auszudenken. Würde so was gehen?

Aber wie kann man ganz einfach die Vergangenheit im Präsens auszudrücken?


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.11.2011, 20:48:23
Beitrag #2
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Hallo,

du meinst, ob es das Präsens mit Bezug zur Vergangenheit gibt? Wenn ichs noch richtig im Kopf habe, gibt es das Präsens nur mit Zukunfts,- und Gegenwartsbezug, aber nicht mit Vergangenheitsbezug. Das was du beschreibst nämlich:
(1) Ich gehe gestern nach Hause
ist das "Phänomen" des historischen Präsens und stellt eine Ausnahme in Erzählungen etc. dar.


Hallo, ich bin Textsurferin und seit 08.11.2011 18:39 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.11.2011, 20:55:16
Beitrag #3
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Und was ist mit diesem Beispiel:

"Ich muss am Gehen bereits beteiligt sein"


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
08.11.2011, 22:49:06
Beitrag #4
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Ich versteh die Semantik des Satzes ehrlich gesagt nicht. Auf was willst du raus? Kreiier mal einen Kontext, in dem dein Beispielsatz ein möglicher wäre, damit ich dich verstehe.


Hallo, ich bin Textsurferin und seit 08.11.2011 18:39 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 02:09:20
Beitrag #5
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Wie wär's ganz einfach mit:

Ich bin fertig mit Gehen.


Hallo, ich bin Vortarulo und seit 21.02.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 13:21:15
Beitrag #6
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
(08.11.2011 20:55:16)maaskantje schrieb:  Und was ist mit diesem Beispiel:

"Ich muss am Gehen bereits beteiligt sein"

Das hört sich für mich wie ein leicht elliptischer und nur grenzwertig grammatischer Satz an, dem entweder ein "wohl" oder ein "gewesen" fehlt und der nicht im Modus Realis steht.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 13:56:07
Beitrag #7
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Meinst du vielleicht sowas?


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 15:38:15
Beitrag #8
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Ich bin fertig mit Gehen ist ein sehr gutes Beispiel. Danke

Ich will damit hinaus mit meiner Version:

"Ich muss am Gehen bereits beteiligt sein"

Ich muss deutet hin, dass ich weiß, dass ich es bereits tun werde/mache/gemacht habe.

am Gehen ist Klar, nominalisiertes Verb.

Bereits deutet auf die Vergangenheit hin.

beteiligt sein ist auch klar.


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 16:50:11
Beitrag #9
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
(09.11.2011 15:38:15)maaskantje schrieb:  Ich bin fertig mit Gehen ist ein sehr gutes Beispiel. Danke

Es ist ein Beispiel dafür, dass das bereits in der Vergangenheit eingetretene Endergebnis (fertigsein) einer Handlung (das Gehen) zum Sprechzeitpunkt noch anhält. Das hat nichts damit zu tun, eine vergangene Handlung als solche mit dem Präsens zu markieren.


(09.11.2011 15:38:15)maaskantje schrieb:  "Ich muss am Gehen bereits beteiligt sein"

Hm. Ich bleibe dabei: präsentisch ist an dem Satz das 'müssen', das 'bereits beteiligt sein' liegt in der Vergangenheit, markiert durch bereits und nicht durch formales Tempus. Das ist für mcih noch was anderes als ein Satz wie "Gestern bin ich am Gehen beteiligt, da spricht mich doch so'n Typ dumm von der Seite an..." bzw. "Gestern gehe ich die XYZ-Straße lang, da spricht mich doch so'n Typ dumm von der Seite an..."

Darüber, wie genau ich mir das mit dem "am Gehen beteiligen" vorstellen muss ('mitgehen', 'anfeuern'?), zerbrösele ich mir jetzt mal nicht noch den Kopf.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 16:56:36
Beitrag #10
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Okay, wenn ich den Satz weiter umstelle, kommt nur Chaos.

Wenn ich sage "Ich gehe früher" dann meint man damit, dass man früher geht, nicht in der Vergangenheit.

Das würde gehen: "Vor einiger Zeit gehe ich nach Hause."


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:35:15
Beitrag #11
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
(09.11.2011 16:56:36)maaskantje schrieb:  Das würde gehen: "Vor einiger Zeit gehe ich nach Hause."

Das geht in meinem Sprachempfinden nur, wenn da statt des Punktes noch etwas kommt, was während des Nachhausegehens passiert ist und erzählt wird, oder wenn die Zeitangabe weniger diffus ist, also z.B.: 1972 wandert(e) mein Onkel nach Amerika aus. Erst 2005 besucht er sein Heimatland wieder.

Anders gesagt. Gib mir Kontext, sonst schmeckt's nicht.



Was mir grad noch so zum Thema einfällt: Es gibt ein einigen Sprachen die Möglichkeit, mit der Vergangenheitsform die Zukunft auszudrücken: Du hast verloren kann ein Spieler auch unmittelbar vor dem entscheidenden Spielzug sagen (vergleiche: Du bist matt in drei Zügen). In mindestens einer Sprache ist dies sogar so zum Standardfutur grammatikalisiert.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.11.2011, 17:41:27
Beitrag #12
RE: Wie kann man die Vergangenheit im Präsens ausdrücken?
Gutes Beispiel, das dass man die Vergangenheit in der Zukunft ausdrücken kann.

Hört sich aber wie Präsensausdrückung im Futur an.

Mann kann ja sagen Du hast jetzt schon verloren., bevor man den letzten Spielzug macht, man aber sicher ist, dass der Gegner verloren hat.


Hallo, ich bin maaskantje und seit 23.07.2011 12:42 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Var] Wer kann helfen: Hausarbeit Reden vergleichen NadjaAm8 0 330 13.07.2016 10:40:48
Letzter Beitrag: NadjaAm8
  [Trans] Kann mir jemand diesen Satz ins Mittelhochdeutsche übersetzen? The Director 0 749 17.09.2015 06:45:57
Letzter Beitrag: The Director
  [Var] Wer kann helfen? Kirill 1 2.039 23.07.2014 10:23:44
Letzter Beitrag: janwo
  Hallo Orgateams: Was der StuTS-Server Euch bieten kann. Moderator 1 2.743 13.12.2012 21:06:37
Letzter Beitrag: StuTS
  [Text] Wer kann eine brauchbare Freeware/Testversion zum transkribieren in GAT empfehlen? KasselerGermanist 6 17.367 06.06.2012 10:56:43
Letzter Beitrag: janwo
  Kann man durch zu helle Meteroiten erlbinden? maaskantje 3 1.040 16.01.2012 22:30:22
Letzter Beitrag: janwo
  [Phon] Vokalinventar - wer kann helfen? 42. 7 4.861 10.01.2012 14:18:51
Letzter Beitrag: janwo
  Wie kann man Wortarten ersetzen? maaskantje 26 10.118 20.11.2011 20:35:10
Letzter Beitrag: janwo
  [Graph] Kann man auf die Aussprache unbekannter Alphabete schließen? Vortarulo 4 2.703 20.10.2011 20:57:37
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste