Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?

09.07.2009, 09:12:22
Beitrag #1
Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
Hallo!
Laut Rice (in de Lacy): durch Asymmetrie zwischen den Merkmalen. Aha. Verstehe ich das richtig, dass mit der Asymmetrie hier die Häufigkeit gemeint ist? und kann ich dann weiter argumentieren, dass Asymmetrie wiederum entsteht durch:

-Neutralisierung: unmarkierte Segmente werden bevorzugt;
unmarkierte > markierte

-Epenthese: es werden ebenfalls unmarkierte Laute bevorzugt
unmarkierte > markierte

-Assimilation (Bsp. Ortsmerkmal [koronal]): Unterscheidung zwischen trigger und target; das unmarkiertere Merkmal ist immer target -> es wird zugunsten des markierteren Merkmals assimiliert
markiert > unmarkiert

usw.

Oder wie soll ich "the emergence of the unmarked" und "the preservation of the marked" verstehen?

Bitte um schnelle Hilfe!

Danke!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.07.2009, 09:55:28
Beitrag #2
RE: Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
Hallo,
die Asymmetrie kann einerseits in der Häufigkeit liegen, andererseits in der Komplexität: Ein Frikativ ist "einfacher" als eine Affrikate, ein stimmloser Konsonant (v.a. am Silbenrand) "einfacher" als ein stimmhafter, orale Vokale sind "einfacher" als nasalierte, etc. Wobei Häufigkeit und Komplexität oftmals auch nicht unabhängig voneinander sind.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.07.2009, 10:44:35
Beitrag #3
RE: Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
Hallo Janwo,
erstmal danke! Aber es geht mir hierbei weniger um die Definition von Markiertheit, als vielmehr um die Einordnung von Neutralisierung, Epenthese, ....(s.o.) in die Typen "the emergence of the unmarked" und "the preservation of the marked".
Beispiel Neutralisierung: wird ein stimmhafter Laut zu einem stimmlosen, aus ökonomischen Gründen (leichtere Aussprache --> Auslautverhärtung) und deswegen gibt es im Endeffekt mehr stimmlose als stimmhafte und wegen dieser Asymmetrie bezeichne ich die stimmlosen als unmarkiert, da sie ja viel häufiger sind? und somit erklärt sich the emergence of the unmarked = das auftauchen von Unmarkiertheit?
Oder sind die oben erwähnten phonologischen Prozesse einfach nur Beispiele, dass manchmal die unmarkierte Form, aber manchmal eben auch die markierte Form (z.B. bei der Ortsassimilation) hervorgehoben wird?

ich hoffe meine Frage ist irgendwie verständlich...


Hallo, ich bin mia und seit 09.07.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.07.2009, 15:24:55
Beitrag #4
RE: Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
keine Idee mehr?.... Traurig

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.07.2009, 17:29:00
Beitrag #5
RE: Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
(09.07.2009 10:44:35)mia schrieb:  Beispiel Neutralisierung: wird ein stimmhafter Laut zu einem stimmlosen, aus ökonomischen Gründen (leichtere Aussprache --> Auslautverhärtung) und deswegen gibt es im Endeffekt mehr stimmlose als stimmhafte und wegen dieser Asymmetrie bezeichne ich die stimmlosen als unmarkiert, da sie ja viel häufiger sind? und somit erklärt sich the emergence of the unmarked = das auftauchen von Unmarkiertheit?
Exakt.


(09.07.2009 10:44:35)mia schrieb:  Oder sind die oben erwähnten phonologischen Prozesse einfach nur Beispiele, dass manchmal die unmarkierte Form, aber manchmal eben auch die markierte Form (z.B. bei der Ortsassimilation) hervorgehoben wird?
Ein Element E, das im Gesamtsystem unmarkierter ist, kann in einer bestimmten Umgebung (markiertere Elemente M) durchaus relativ gesehen das markiertere sein; eine Assimilation des E an M wäre dann global gesehen eine Änderung zum Markierteren, lokal gesehen jedoch nicht.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.07.2009, 17:49:48
Beitrag #6
RE: Wie kommt es zwischen phonologischen Merkmalen zu Markiertheit?
Ok, super!
Tausendmal über eine Stelle denken macht einfach irgendwann langsam, dann braucht es noch einen Mitdenker....!
Danke dir!


Hallo, ich bin mia und seit 09.07.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
98_exclamation Saussure/Odgen&Richards - woher kommt diese Abbildung? kpl 6 1.851 07.01.2016 14:26:01
Letzter Beitrag: Anna K.
  Wird in der Phonologie zwischen Geminaten und doppelten Lauten unterschieden? Kevin 7 2.413 06.01.2016 11:08:22
Letzter Beitrag: Testaccount
  [Morph] Unterschied zwischen Morph und Morphem no-name21 5 1.776 30.12.2015 22:25:38
Letzter Beitrag: no-name21
  Woher kommt das "es" von "es regnet"? Cilamox 28 9.132 25.11.2015 13:15:51
Letzter Beitrag: Anna K.
88_shy [Pragma] Praktikum Bezug zwischen dem Praktikum in einer Redaktion und dem Modul Pragmatik Fe94 1 1.295 24.09.2015 18:50:14
Letzter Beitrag: loca
  e-Laut zwischen halb geschlossen und halb offen herbstwind 2 1.267 12.08.2014 19:11:41
Letzter Beitrag: herbstwind
  Promotionskooperation zwischen zwei Unis möglich this is a wug 12 2.965 06.08.2014 20:33:20
Letzter Beitrag: kpl
  Gibt es einen Unterschied zwischen Zirkumfix und Parasynthese?? vorchristliche Zeit 2 2.734 23.02.2013 23:48:37
Letzter Beitrag: janwo
  [Morph] Unterschied zwischen Morph und Morphem Esther Jacky aus Frankfurt 2 11.657 25.12.2012 12:08:46
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste