Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch
▶ Peripherer Wortschatz

16.05.2015, 18:56:28
Beitrag #1
Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch
Hallo zusammen,

in einem etymologischen Wörterbuch habe ich das Wort "peripherer" Wortschatz gelesen. Dort hieß es, das entsprechende Wort gehörte im 16. Jahrhundert zum peripheren Wortschatz.

Was ist darunter genau zu verstehen?

Für mich heißt es, dass es eine untergeordnete Rolle innerhalb des allgemeinen Lexikons gespielt hat. Es gehörte eben nicht zum Haupt-, sondern zum peripheren Wortschatz.

Oder?


Hier könnte Eduard's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
16.05.2015, 19:40:42
Beitrag #2
RE: Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch
Ja, genau. Das ist der Gegensatz zum Kernwortschatz, den alle Muttersprachler beherrschen und in dem "wichtige" und häufige Wörter zu finden sind. Zumperipheren Wortschatz gehören regionale Ausdrücke, fachsprachliche Ausdrücke, veraltete Ausdrücke und deren Gegenteil, die Neologismen, Slangausdrücke, etc.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.05.2015, 12:27:36
Beitrag #3
RE: Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch
(16.05.2015 19:40:42)janwo schrieb:  Ja, genau. Das ist der Gegensatz zum Kernwortschatz, den alle Muttersprachler beherrschen und in dem "wichtige" und häufige Wörter zu finden sind. Zumperipheren Wortschatz gehören regionale Ausdrücke, fachsprachliche Ausdrücke, veraltete Ausdrücke und deren Gegenteil, die Neologismen, Slangausdrücke, etc.

Vielen Dank für die Antwort! Hast du zufällig eine Quellenangabe? Ich bilde mir ein, das gehört im Bereich der Kognitivenlinguistik oder Psycholinguistik, oder? Habe das gegoogelt, finde aber gar nichts. Normalerweise finde man ja zu jedem Sch*** was im Internet, dazu aber nichts.


Hier könnte Eduard's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.05.2015, 14:09:10
Beitrag #4
RE: Wortbedeutung etymologisches Wörterbuch
Nein, das gehört so wie ich es erläutert habe eher in den Bereich der lexikalischen Semantik. Alles, was mit Wortschätzen zusammenhängt, ist zudem Gegenstand der Lexikologie.

Literaturhinweis habe ich auf die Schnelle nur mittelbar. Im Metzler-Lexikon Sprache (hrsg. v. H. Glück) wird vom Lemma Kernwortschatz auf Erbwortschatz verwiesen, womit der periphere Wortschatz also alles nicht Ererbte wäre, was man gemeinhin Lehn- und Fremdwortschatz nennen würde. Unter Wortschatz bzw Grundwortschatz wird aber dann eine ähnliche Dichotomie aufgemacht, wie von uns oben.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Lex] Ernsthaftes Archaismen-Wörterbuch Zwirn 1 586 09.09.2016 10:44:47
Letzter Beitrag: sumire
  [Phil] Welten-Semantik, Wortbedeutung kunnukun 2 2.246 14.03.2016 20:56:10
Letzter Beitrag: kunnukun
  [Sem] Wie streng ist Wortbedeutung als Beitrag zur Satzbedeutung zu fordern/zu erwarten? kunnukun 1 1.788 06.08.2013 11:11:26
Letzter Beitrag: kunnukun
  Eine Wörterbuch- und eine Begriffsuche Gustav Messiaen 13 8.460 21.06.2012 12:11:18
Letzter Beitrag: neous
  Wie erstelle ich ein Wörterbuch? Kevin 5 2.955 04.03.2012 23:35:19
Letzter Beitrag: Kevin
  Hebräisches Online-Wörterbuch? kris 4 7.925 14.08.2008 17:44:23
Letzter Beitrag: bobo
  Wörterbuch gesucht Anonymous 1 3.059 28.07.2005 19:06:05
Letzter Beitrag: sumire

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste