Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Morph]: Morphologie  » nicht erledigt Wortbildungsanalyse - Streitfälle

11.03.2016, 12:06:08
Beitrag #1
Wortbildungsanalyse - Streitfälle
Liebe Linguisten,

anbei finden sich zwei Streitfälle aus meiner aktuellen Prüfungsvorbereitung:

A) Elefantenrunde:

Die Arbeitsgruppe klassifizierte diese Wortbildung als „exzentrisches Possesivkompositum“.
M.m.N. handelt es sich jedoch um eine endozentrisches Determinativkompositum (ph: die Runde der Elefanten (der Schwergewichter) // Bedeutungsverhältnis: teilmotiviert; Metaphernbildung.

Befinde ich mich hierbei auf dem Holzweg?
(kurze Zwischenfrage: Ob seiner Art muss ein Determinativkompostium stets endozentrisch sein - ist die Klassifizierung endo. Determinativkompostium nicht redundant?

B) Barometer/Thermometer
oder
Wikipedia-Eintrag


Darf in den o. g. Fälle ,nach Fleischer bzw. Kessel/Reimann, von einem Konfixkompositum besprochen werden?
oder
ist meine Annahme richtig, dass es sich jeweils um eine suffixoide Derivation handelt (nach folgendem Schema)

{bar} - {o} - {meter} // {wiki} - {pedia}

neoklassisches Formativ + Infix + Suffixoid // neoklassisches Formativ + Suffixoid


Merci!

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.03.2016, 14:02:16
Beitrag #2
RE: Wortbildungsanalyse - Streitfälle
Hallo,
ich kenne mich selbst nicht groß aus in der Semantik aber ich werfe mal Ideen ein.

A)
Da "Elefantenrunde" keine Runde von Elefanten denotiert, kann es schon einmal nicht endozentrisch sein. Es beschreibt eine gewichtige Fernsehdebatte und wäre wohl als ein Possessivkompositum einzustufen, weil es sich nicht selbst denotiert, sondern dafür steht, welche Gewichtigkeit (Elefant > Schwergewicht > Gewichtigkeit) eine Debatte besitzt. Metaphern sind eigentlich meistens unterdeterminiert und somit exozentrisch, das macht sie ja auch quasi aus.

(Du siehst sowas am besten daran, wenn Leute wie ich erst einmal den Begriff googlen müssen. Ich dachte zuerst naiverweise wirklich an eine (Gesprächs)Runde aus Elefanten und kannte den Begriff gar nicht. Nachdem ich das dann gegooglet habe, musste ich natürlich meine Determinativkompositumsanalyse wieder verwerfen. Das heißt, der Begriff kann sich schon mal gar nicht aus sich selbst heraus ergeben.)

B)
Ich kenne mich wenig mit Konfixen aus, würde dir aber auf dem ersten Blick zustimmen.
Was ich nur sagen wollte, ist, dass bei "Barometer" das "-o-" ein Interfix wäre und kein Infix.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.03.2016, 13:32:24
Beitrag #3
RE: Wortbildungsanalyse - Streitfälle
Ein Determinativkompositum muss nicht notwendigerweise endozentrisch sein. Die semantische Funktion der Bestimmung sagt an sich noch nichts über die Gesamtbedeutung aus. Rotkehlchen ist definitiv exozentrisch, das Wort bezeichnet ja nicht die farbige Halspartie, sondern den Vogel, der sie hat. Und ein Determinativkompositum ist es zweifelsohne.
Eine engere, aber immer noch nicht zwingende Verbindung gibt es bei den Kopulativkomposita (Possessivkomposita ist etwas zu eng, finde ich), die gerne mal exozentrisch sind, insofern als bei schwarzweiß oder Strumpfhose keine nähere Bestimmung erfolgt sondern die semantische Relation eher ein „sowohl als auch” ist.

Ein Konfixkompositum kann nicht eine Derivation sein.
Bei Barometer sind beide Konstituenten neoklassisch, bei Wikipedia nur die zweite. Wiki ist ein Lehnwort aus dem Hawaiischen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Wortbildungsanalyse Kvothe 3 3.982 29.11.2012 18:33:15
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste