Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute morphophonemische Prozesse

05.06.2014, 16:58:52
Beitrag #1
morphophonemische Prozesse
Hey Linguisten,

vielleicht könnt ihr mir bei einer Aufgabe weiterhelfen, bei der es, wie der Betreff ja schon sagt, um das Herausfinden morphophonemischer Prozesse geht. Shy

Ich habe einen Corpus vorliegen, der persische Nominalformen enthält, einmal den Singular, einmal den Plural.
Nun ist die Frage, um welchen morphophonemischen Prozess, der der Nominalstamm-Alternation zugrundeliegt, hier vorliegt, also quasi warum verändert sich hier was und gibts hier ne Regel, also ist diese Alternation phonologisch, morphologisch oder lexikalisch bedingt. Undecided

Ich hoffe wirklich, dass mir hier einer helfen kann oder mir wenigstens einen Denkanstoß geben kann, denn ich sitze schon seit Tagen and dieser Aufgabe und finde einfach keine befriedigende Lösung Motzjump

Hier ist der Corpus:

Singular Plural engl.Übersetzung
1) /zæn/ /zænan/ woman
2) /mæleke/ /mælekean/ queen
3) /setare/ /setaregan/ star
4) /læb/ /læban/ lip
5) /valede/ /valedean/ mother
6) /bænde/ /bændegan/ slave
7) /bærandær/ /bærandæran/ brother
8) /ahu/ /ahuan/ gazelle
9) /bozorg/ /bozorgan/ big
10) /hamele/ /hamelean/ pregnant
11) /azade/ /azadegan/ freeborn
12) /hæsud/ /hæsudan/ envious


Hier könnte Morphs Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
06.06.2014, 19:12:55
Beitrag #2
RE: morphophonemische Prozesse
(05.06.2014 16:58:52)Morph schrieb:  Ich habe einen Corpus vorliegen, der persische Nominalformen enthält, einmal den Singular, einmal den Plural.
Nun ist die Frage, um welchen morphophonemischen Prozess, der der Nominalstamm-Alternation zugrundeliegt, hier vorliegt, also quasi warum verändert sich hier was und gibts hier ne Regel, also ist diese Alternation phonologisch, morphologisch oder lexikalisch bedingt. Undecided

Ich hoffe wirklich, dass mir hier einer helfen kann oder mir wenigstens einen Denkanstoß geben kann, denn ich sitze schon seit Tagen and dieser Aufgabe und finde einfach keine befriedigende Lösung Motzjump

Was hast du dir denn bisher überlegt, wie bist du vorgegangen und wo sind Probleme aufgetreten?

Bei solchen Aufgaben (insb. wenn man sie nicht unter Zeitdruck lösen muss, wie z.B. in einer Klausur), ist es meiner Meinung nach ziemlich hilfreich, sehr systematisch vorzugehen, statt einfach irgendwie drauf los zuprobieren.

Zunächst würde ich mir zum Beispiel überlegen, was überhaupt alterniert. Hier ist aus der Aufgabenstellung schon klar, dass da irgendwas mit dem Plural los ist. Wie wird der denn markiert? Gibt es da Unterschiede? Falls ja, könntest du dir verschiedene Kontexte überlegen und diese tabellarisch überprüfen. Letztendlich gibt es bei sowas im Prinzip ja eh kein richtig oder falsch, sondern verschiedene Lösungen, die unterschiedlich plausibel oder elegant sind; und es kommt denke ich auch drauf an, wie du argumentierst.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Morph] Word formation prozesse omen 3 192 30.08.2012 16:59:19
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste