Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Sem]: Semantik, Etymologie, Semiotik  » Erledigt: Heute Heute schaufeln, schlittern, paddeln und Co.

27.06.2011, 13:11:37
Beitrag #16
RE: schaufeln, schlittern, paddeln und Co.
Ah ja genau, conversion, da werden Erinnerungen wach. Und ja, ich glaub auch, das ist bestimmt die Phonologie, die das begünstigt, ich könnte mir auch "kätzeln" eher als "katzen" vorstellen...das würde ich dann als Analogie ansehen...

Kannst du eine Ähnlichkeit zwischen "stromern" und "paddeln" erkennen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.06.2011, 13:57:33
Beitrag #17
RE: schaufeln, schlittern, paddeln und Co.
(27.06.2011 13:11:37)megamo schrieb:  Kannst du eine Ähnlichkeit zwischen "stromern" und "paddeln" erkennen?

Ja. Es sind beides Verben. Aetsch_teufel


Also phonologisch würd ich sagen: ja. Schon weil da wieder die Liquide auftauchen.

Semantsch gesehen: jain. Es sind Bewegungsverben, zweifellos. Aber da hören die Gemeinsamkeiten schon auf. Stromern ist für mich eine wenig zielgerichtete Bewegung, die auch "intransitiver" (das ist es nicht, aber ich weiß es nicht beim Namen zu nennen!) ist, als paddeln:
  1. Er paddelt den Fluss hinauf.
  2. Er paddelt auf dem Fluss.
  3. ?Er durchpaddelt den Fluss.
  4. Er paddelt ziellos umher.
  5. Er paddelt nach Bremen.
Satz 1 ist nicht möglich, der dritte Satz ist mir nicht geheuer, der Rest ist ok.

  1. *Er stromert den Wald hindurch.
  2. Er stromert im Wald.
  3. Er durchstromert den Wald.
  4. ?Er stromert ziellos umher.
  5. */?Er stromert nach Bremen.
Der vorletzte Satz ist für mich grammatisch wohlgeformt aber stilistisch nicht, da redundant. Der letzte Satz ist nur mit viel Phantasie und Kontext eventuell akzeptabel.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.06.2011, 14:07:26
Beitrag #18
RE: schaufeln, schlittern, paddeln und Co.
Nååååå, das sind Verben, achso...allohol

vielen Dank für die semantischen Vergleiche, any Ähnlichkeiten as to how die Bedeutung in die beiden reinkommt. Sind das Ableitungen von Strom bzw. Paddel, letzteres ja wohl. Dann sind die semantischen Ähnlichkeiten für stromern ja sowas wie du schon sagst, ein stetiges atelisches fliessen, und na paddeln halt...Lächel

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.06.2011, 14:14:02
Beitrag #19
RE: schaufeln, schlittern, paddeln und Co.
stromern könnte auch aus strömen + Liquidaffix gebildet sein (also die streicheln-Bildung). Aber das müsste ich mal im Kluge nachsehen, den ich hier im Büro nicht zur Hand habe.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste