Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Sem]: Semantik, Etymologie, Semiotik  » Erledigt: Heute Heute signifié und referent, was ist was?
▶ Verwirrung allenthalber

31.08.2012, 17:59:30
Beitrag #1
signifié und referent, was ist was?
Hallo Community,

mein Einstiegspost und schon eine Frage ;-)
Für den gemischten Fragenthread da oben scheint mir das hier zu kompliziert, für das Semantikforum zu dämlich, also hab ich mich mal für diese Sektion hier entschieden.

Bin gerade am Werkeln für meine Klausur zur französischen Sprachwissenschaft (Einführung), und das triadische Zeichemodell ist Bestandteil.

Ich erkläre mir die Dinge gerne simpel, zumindest zum Einstieg und um den Stoff besser reinzubekommen.
Also, das Dreieck steht vor mir mit den französischen Begrifflichkeiten (signifiant, signifié, referent), und ich habe mir folgenden Satz zurechtgeschrieben:

Zitat:Hier gibt es das signifiant (das Wort, z.B. Köter bzw. cabot im Französischen), das signifié, also die Objekte bzw. das Modell, das mit diesem Wort bezeichnet werden können (also hier ein Hund oder generell Hunde), und den Referenten, sozusagen den im Kontext spezifisch gemeinten Hund (also z.B. das kleine Mistvieh, dass mich gerade ankläfft).

Was mir nicht klar ist: Stimmt das so, oder ist es umgekehrt? Ist der Referent "der blöde Köter meiner Nachbarin" und das signifié "das Modell Hund und alle Hunde, die gemeint sein können", oder anders herum?


Hallo, ich bin Langzeitstudent und seit 31.08.2012 15:49 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.09.2012, 10:02:09
Beitrag #2
RE: signifié und referent, was ist was?
(31.08.2012 17:59:30)Langzeitstudent schrieb:  Ich erkläre mir die Dinge gerne simpel, zumindest zum Einstieg und um den Stoff besser reinzubekommen.
Also, das Dreieck steht vor mir mit den französischen Begrifflichkeiten (signifiant, signifié, referent), und ich habe mir folgenden Satz zurechtgeschrieben:

Zitat:Hier gibt es das signifiant (das Wort, z.B. Köter bzw. cabot im Französischen), das signifié, also die Objekte bzw. das Modell, das mit diesem Wort bezeichnet werden können (also hier ein Hund oder generell Hunde), und den Referenten, sozusagen den im Kontext spezifisch gemeinten Hund (also z.B. das kleine Mistvieh, dass mich gerade ankläfft).

Was mir nicht klar ist: Stimmt das so, oder ist es umgekehrt? Ist der Referent "der blöde Köter meiner Nachbarin" und das signifié "das Modell Hund und alle Hunde, die gemeint sein können", oder anders herum?

Nee, das stimmt so schon. Wobei man auch auf der Zeichenseite eigentlich unterscheiden kann zwischen dem (abstrakten) Lautbild (d.h. der gespeicherten Idee davon, wie das Wort klingen und produziert werden muss) und der konkreten (situativen) Äußerung.

Anbei einmal ein Zeichenmodell von Herbermann, das ich für sehr aufschlussreich halte:
.pdf  Entwurf zur Grundstruktur eines Zeichenmodells.pdf (Größe: 80,91 KB / Downloads: 16)
(Leider unveröffentlicht außer als Handout/PDF aus meiner Hand).


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  1 Referent, 2 Subjekte Pia 9 2.408 22.08.2014 22:58:10
Letzter Beitrag: Pia

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste