Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!


Allgemeine Nutzungsbedingungen und Nutzungsregeln (AGB)

Fassung vom 09.11.2015, zuletzt bearbeitet am 30.12.2015

Inhalt

  1. Vorbemerkung
  2. Geltungsbereich
  3. Mitgliedschaft bei Linguisten.de
  4. Pflichten der Mitglieder
  5. Gewährleistung, technische Verfügbarkeit
  6. Hausrecht
  7. Urheberrechte, Rechte Dritter und geistiges Eigentum
  8. Netiquette
  9. Jugendschutz
  10. Datenschutz und -sicherheit
  11. Forenregeln
  12. Werbung und Promotion
  13. Sanktionen
  14. Haftungsausschluss und Freistellung
  15. Salvatorische Klausel

Vorbemerkung

Eine Internetplattform ist kein rechtsfreier Raum. Alle Benutzer müssen sich daher an bestimmte Regeln halten. Was im richtigen Leben verboten oder unerwünscht ist, sollte schließlich auch im Internet nicht stattfinden. Beachten Sie bitte immer: Auch im Internet sind Sie nicht so ganz anonym, wie es vielleicht scheint.

Im Folgenden finden Sie deshalb die allgemeinen Nutzungsbedingungen von http://www.linguisten.de bzw. http://www.linguistik-forum.de (nachfolgend nur noch als Linguisten.de bzw. die Plattform bezeichnet); für weitere durch die Plattform genutzte Domains siehe hier).

§1 Geltungsbereich

  1. Die nachstehenden Nutzungsbedingungen und Regeln sind zwingend Voraussetzung für die Nutzung der Plattform Linguisten.de. Durch die Anmeldung bei Linguisten.de bestätigen Sie diese Regeln und akzeptieren sie ausdrücklich und uneingeschränkt. Für die anonyme Nutzung gelten diese Regeln entsprechend.
  2. Änderungen an diesen Bestimmungen werden an geeigneter Stelle veröffentlicht und angemeldeten Mitgliedern per Mail mitgeteilt. Wird durch ein Mitglied innerhalb von 14 Tagen nach Bekanntwerden kein schriftlicher Widerspruch eingelegt, akzeptiert das Mitglied die Änderungen dadurch ausnahmslos. Ein Widerspruch ist gleichbedeutend mit einer fristlosen Kündigung durch das Mitglied. Die Bedingungen gelten für die komplette Website und sämtliche derzeit oder zukünftig darin enthaltenen Bereiche und Angebote (Mitgliederprofile, Chat, Forum usw.) gleichermaßen.
  3. Diese Regeln gelten für die Interaktion zwischen dem Betreiber der Plattform (siehe Impressum), seinen Beauftragten und Mitarbeitern (Teammitglieder, Administratoren oder Moderatoren genannt), sowie den angemeldeten (Mitglieder genannten) und anonymen (Gäste genannten) Benutzern. Die Bestimmungen gelten, soweit anwendbar, sinngemäß auch für Bots oder andere nicht-menschliche Benutzer.
  4. Maßgeblich für Fragen der Legalität bzw. Gesetzeswidrigkeit im Sinne dieser Regelungen sind die Gesetzgebungen des Landes Nordrhein-Westfalen und der Bundesrepublik Deutschland sowie das diesen übergeordnete internationale Recht.

§2 Mitgliedschaft bei Linguisten.de

  1. Um den vollen Leistungsumfang des Forums nutzen und selbst Beiträge verfassen zu können, muss man sich als Mitglied registrieren. Eine anonyme (rein passive) Nutzung als unregistrierter Gast ist möglich.
  2. Der Betreiber und seine Beauftragen prüfen die Registrierung automatisch und manuell und schalten den Benutzer dann frei, sofern keiner der folgenden Hinderungsgründe vorliegt:
    • Verwendung offenbar gefälschter oder unrichtiger Angaben z.B. einer nicht existierenden E-Mail-Adresse.
    • Verwendung eines abstoßenden, rassistischen oder auf sonstige Weise ungeeigneten Benutzernamens.
    • Verdacht auf Mehrfachregistrierung derselben Person.
    • Verdacht auf Umgehung eines Hausverbotes oder einer anderen Sanktion.
    • Verdacht auf den Versuch, die Daten- und/oder Begtriebssicherheit der Plattform zu stören.
    • Registrierungsversuch über eine IP-Adresse, von der aus zuvor Störungsversuche unternommen worden sind.
  3. Es besteht keinerlei Rechtsanspruch auf eine Mitgliedschaft bei Linguisten.de.
  4. Das Forum wird privat und nichtkommerziell betrieben. Der Forenbetreiber erhebt keinerlei Nutzungs- oder Registrierungsgebühren. Jede Beteiligung am Forum ist unentgeltlich und ehrenamtlich. Es besteht keinerlei Anspruch auf Vergütungen oder Gegenleistungen durch den Betreiber.
  5. Die Mitgliedschaft erfolgt auf eigenes Risiko sowie eigene Verantwortung.
  6. Grundvoraussetzung für eine Mitgliedschaft ist ein Mindestalter von 14 Jahren. Die Vorlage eines Altersnachweises kann verlangt werden. Für Minderjährige haften die gesetzlichen Vertreter.
  7. Die Registrierung auf Linguisten.de erfolgt unter Verwendung eines frei wählbaren Benutzernamens. Der Betreiber behält sich vor, den Benutzernamen zu ändern, wenn er anstößig oder unpassend ist oder Schutzrechte Dritter verletzt oder anderweitig geeignet ist, den Betrieb der Plattform zu stören. Es besteht kein Rechtsanspruch auf die Freischaltung bzw. auf einen bestimmten Benutzernamen.
  8. Die Mitgliedschaft ist jederzeit beidseitig auch ohne Angabe von Gründen fristlos kündbar. Eine Kündigung kann nur rückgängig gemacht werden, sofern die zwangsläufig damit einher gehende unwiderrufliche Löschung des Nutzeraccounts und der personenbezogenen Daten noch nicht vollzogen wurde. Es besteht kein Anspruch auf die Löschung eingebrachter Inhalte (Forenbeiträge, Mails, etc.) oder auf die Wiederherstellung gelöschter Inhalte und Daten.
  9. Das Erstellen von sogenannten Fake-Accounts ist untersagt. Accounts, die zur Täuschung, Belästigung etc. anderer Mitglieder angelegt wurden, werden bei Bekanntwerden sofort gesperrt. Sollte der Fake-Account sich einem anderen registrierten Mitglied zuordnen lassen, wird dieses verwarnt und bei Wiederholung der Haupt-Account ebenfalls gesperrt.
  10. Die Administratoren sind berechtigt, offensichtlich in böswilliger Absicht gefälschte oder unrichtige Angaben aus dem Benutzerprofil zu löschen bzw. zu verändern.

§3 Pflichten der Mitglieder

  1. Das Mitglied ist für alle von ihm bzw. über seine Zugangskennung produzierten und publizierten Inhalte selbst verantwortlich. Die Profile der Mitglieder unterliegen zum größten Teil deren Verantwortung. Nicht erwünscht sind unter anderem, aber nicht ausschließlich: Spam, Beleidigungen oder öffentliche Diffamierung von Einzelpersonen, Gruppen oder Unternehmen, strafrechtlich verfolgbare Inhalte, Kettenbriefe, kommerzielle oder parteipolitische Werbung.
  2. Jedes Mitglied ist verpflichtet, E-Mails und andere Nachrichten vertraulich zu behandeln und diese nicht ohne Zustimmung ihres Urhebers Dritten zugänglich zu machen. Gleiches gilt für jede Form von persönlichen Daten Dritter.
  3. Es ist ebenfalls untersagt, Software, gleich welcher Art, innerhalb der Plattform zu verwenden oder anderen zugänglich zu machen. Die Verfügbarkeit der Angebote für andere darf nicht beeinflusst werden.
  4. Nachrichten dürfen innerhalb der Plattform ausschließlich zum Zwecke des wissenschaftlichen und persönlichen Austausches, nicht jedoch für Werbung oder mit dem Ziel des Verkaufes eines Produktes oder einer Dienstleistung verschickt werden.
  5. Die Nichtbeachtung einer der obigen Verhaltensverpflichtungen kann zu Sanktionen bis hin zu einer sofortigen Kündigung der Mitgliedschaft und dem Aussprechen eines Hausverbotes führen und auch zivil- und strafrechtliche Folgen haben.

§4 Gewährleistung, technische Verfügbarkeit

  1. Es besteht keinerlei Anspruch auf eine dauerhafte Verfügbarkeit von Linguisten.de. Serverausfälle, Wartungsarbeiten etc. sind vom Mitglied zu jeder Zeit zu akzeptieren. Selbstverständlich bemüht der Betreiber sich, eine möglichst permanente Verfügbarkeit zu gewährleisten. Auch die Datensicherheit der auf den Servern des Betreibers oder seiner Beauftragten gespeicherten Mitgliedsdaten kann technisch bedingt nicht zu 100% gewährleistet werden, da diese von zu vielen Faktoren abhängt. Linguisten.de ist für etwaige Datenverluste nicht haftbar zu machen.
  2. Für die Verfügbarkeit und Sicherheit durch Drittanbieter (z.B. Facebook, Twitter, bit.ly, Google) bereitgestellter Komponenten kann grundsätzlich keine Gewähr übernommen werden.

§5 Hausrecht

  1. Es gilt das Hausrecht, von dem sowohl der Betreiber als auch dessen Beauftragte (Moderatoren oder anderweitig nachweislich Befugte) jederzeit auch ohne Angabe von Gründen Gebrauch machen können.
  2. Den Anweisungen des Betreibers bzw. seiner Beauftragten ist sofort nach Bekanntwerden Folge zu leisten. Bei Nichtbeachtung behält der Betreiber sich vor, den entsprechenden Nutzer komplett oder teilweise, temporär oder permanent, zu sperren. Die Sanktionen liegen im Ermessensspielraum des ausführenden Administrators bzw. Moderators.

§6 Urheberrechte, Rechte Dritter und geistiges Eigentum

  1. Text- und/oder Bildbeiträge werden in der Plattform gebühren-, honorar- und entgeltfrei veröffentlicht.
  2. Durch das Veröffentlichen eines Beitrags gesteht der Verfasser dem Betreiber das auf diese Plattform beschränkte Recht der öffentlichen Zugänglichmachung zu; dieses Recht beinhaltet die Verlinkung oder auszugsweise Wiedergabe unter Hinweis auf den Originalbeitrag, z.B. in Ankündigungen oder via Social Media (Facebook, Twitter, Tumblr, usw.), RSS-Feed und ähnlichen Diensten. Sämtliche über diese Veröffentlichung hinaus gehenden Nutzungsrechte sowie sämtliche Urheberrechte verbleiben bei den Verfassern bzw. Rechteinhabern.
  3. Die Verfasser sind selbst verantwortlich für die Einhaltung der Urheberrechtsbestimmungen, insbesondere bei der Verwendung fremden geistigen Eigentums bzw. beim Zitieren fremder Quellen oder dem Einfügen von Dateianhängen. Der Beitragsverfasser hat auf Nachfrage den positiven Nachweis, dass ein urheberrechtlich geschütztes Werk verwendet werden darf, dem Betreiber gegenüber zu erbringen. Andernfalls wird davon ausgegangen, dass das Werk widerrechtlich benutzt wird.
  4. Das Veröffentlichen, Verbreiten oder Zugänglichmachen von illegaler oder illegal beschaffter Software, illegaler oder illegal beschaffter Bild- und Tonträger, sowie von Texten, Partituren und ähnlichen Inhalten, welche generell dem Urheberrecht unterliegen, ist in jeglicher Form grundsätzlich untersagt.
  5. Die Betreiber von Linguisten.de sind nicht verantwortlich zu machen für finanzielle und/oder materielle Schäden, welche durch Verstöße gegen die hier aufgeführten Regelungen entstehen könnten, dies ist ausschließlich privat zwischen den jeweiligen Beteiligten zu klären.

§7 Netiquette

  1. Die Diskriminierung, Beleidigung, Benachteiligung oder Bevorzugung anderer Nutzer aufgrund ihrer Glaubenszugehörigkeit, Weltanschauung oder ethnischer Herkunft, ihres Alters, ihres Geschlechts, ihres äußeren Erscheinungsbildes, ihres sozialen Standpunktes usw. sowie die Diskriminierung anderer bzw. das Angreifen anderer aufgrund persönlicher Differenzen bzw. Streitigkeiten sind untersagt.
  2. Das Veröffentlichen, Verbreiten oder Zugänglichmachen von Inhalten, welche gegen geltende Gesetze und/oder Moralvorstellungen (sog. gute Sitten) verstoßen, das Gutheißen bzw. Verharmlosen von Gesetzesverstößen sowie der Aufruf zu Handlungen, welche gegen geltende Gesetze verstoßen, sind untersagt.
  3. Die Belästigung anderer Mitglieder, Beleidigungen, Diskriminierungen, Drohungen, die Zusammenrottung zu rivalisierenden Gruppierungen und ähnliche Aktionen sind untersagt. Darunter fallen auch unterschwellige Botschaften, sofern von ihrer Ernsthaftigkeit ausgegangen werden kann.
  4. Rufschädigung bzw. üble Nachrede gegenüber anderen, das gezielte Verbreiten von Gerüchten bzw. Unwahrheiten, das Aufhetzen gegen andere usw., auch in Form von unterschwelligen Anspielungen, sind untersagt.

§8 Jugendschutz

  1. Das Veröffentlichen, Verbreiten oder Zugänglichmachen jugendgefährdender, bzw. pornografischer oder sexistischer Inhalte ist untersagt.
  2. Sofern es im Rahmen eines wissenschaftlichen Diskurses unerlässlich ist, dürfen Begrifflichkeiten, die unter die in Absatz 1 genannten Beschränkungen fallen, verwendet werden. Dies erstreckt sich aber ausschließlich auf die notwendige ausdrückliche Nennung im Rahmen eines metasprachlichen Wortbeitrags.
  3. Die Aufgaben eines Jugendschutzbeauftragten werden durch die Administratoren des Forums wahrgenommen.

§9 Datenschutz und -sicherheit

  1. Das Veröffentlichen, Verbreiten oder Zugänglichmachen von Links oder Inhalten, welche geeignet sind, die Sicherheit des Computers des Betrachters bzw. Nutzers zu beeinträchtigen, ist untersagt.
  2. Jegliche Aktionen, welche die Sicherheit von Linguisten.de und/oder einzelner oder mehrerer Mitglieder gefährden, sind untersagt.
  3. Es ist nicht gestattet, private Botschaften bzw. E-Mails anderer Mitglieder ohne deren ausdrückliches Einverständnis weiterzuleiten bzw. im Forum oder anderweitig zu veröffentlichen. Der Beitragsverfasser hat auf Nachfrage den positiven Nachweis des vorliegenden Einverständnisses dem Betreiber gegenüber zu erbringen.
  4. Die in den Nutzerprofilen einsehbaren personenbezogenen Daten dürfen von keinem Besucher, Nutzer oder Mitglied des Forums gespeichert werden, wenn der Besitzer der betreffenden Daten sich damit nicht ausdrücklich und vorab einverstanden erklärt hat. Die Annahme impliziten Einverständnisses reicht hierfür nicht aus.
  5. Die Administratoren und Moderatoren von Linguisten.de sind von der Regel aus Satz 9.4 ausgenommen, sofern und soweit dies im Rahmen der Moderatorentätigkeit notwendig ist. Nach Beendigung dieser Tätigkeit darf der ehemalige Moderator nicht mehr auf Userdaten zugreifen bzw. diese weiter gespeichert halten.
  6. Alle persönlichen Daten, die die Mitglieder der Plattform pflegen, werden grundsätzlich und ausnahmslos nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die gespeicherten Userdaten werden ausschließlich seitenintern verwendet. Hiervon ausgenommen sind ausschließlich die gesetzlich vorgesehenen Fälle, wenn z.B. Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte Auskünfte zum Zwecke der Strafverfolgung verlangen.
  7. Das System von Linguisten.de speichert benötigte Angaben wie den Benutzernamen, die Session-ID, bestimmte Benutzereinstellungen usw. in Cookies auf dem PC des Benutzers. Dies dient jedoch ausschließlich dem Bedienkomfort und wird unter keinen Umständen zur Auskundschaftung privater Daten oder Verhaltensweisen verwendet. Eine anonymisierte bzw. nicht personenbezogene Nutzungsanalyse der Plattform bleibt hiervon unbenommen. Näheres erläutert die Cookie-Informationsseite.
  8. Die Adminstratoren und Moderatoren sind verpflichtet, Verschwiegenheit zu wahren über sämtliche Einsichtnahmen in Userdaten oder verschickte Nachrichten sowie über Sanktionen und interne Absprachen, die nicht öffentlich im Forum verkündet werden. Dies gilt unbefristet und auch nach Beendigung der Mitarbeit fort.
  9. Näheres regeln darüber hinaus die Hinweise zum Datenschutz im Impressum.

§10 Forenregeln

  1. Es besteht keinerlei Anspruch auf eine Teilnahme am Forum. Grundsätzlich ist eine aktive (d.h. schreibende) Teilnahme nur für registrierte Mitglieder möglich. Nach der Löschung bzw. Sperrung eines Mitglieds (egal ob auf Wunsch oder aufgrund eines Regelverstoßes) besteht keinerlei Anspruch auf Löschung der erstellten Beiträge im Forum oder Herausgabe der Quelltexte.
  2. Bei Regelverstößen oder anderen Auffälligkeiten der Betreiber das Recht, das betreffende Mitglied ganz oder teilweise, temporär oder permanent für die aktive und/oder passive Teilnahme am Forum zu sperren.
  3. Die Moderatoren und Administratoren haben das Recht, jedes Thema zu bearbeiten, verschieben, zu schließen/öffnen oder zu löschen, sofern es gegen eine oder mehrere Regeln verstößt oder anderweitig für ungeeignet angesehen wird.
  4. Es besteht kein Anspruch darauf, dass erstellte Themen bzw. Beiträge generell im Forum bzw. in einem bestimmten Forum verbleiben oder nicht geschlossen, nicht verschoben oder nicht administrativ bearbeitet werden dürfen.
  5. Verantwortlich für den Inhalt der Beiträge ist ausschließlich der jeweilige Verfasser. Dies betrifft auch die in einem Beitrag möglicherweise enthaltenen Links und Querverweise auf andere Seiten, die nicht der Verantwortung des Betreibers unterstehen. Die durch einen Beitrag vermittelte Meinung ist ausschließlich als persönliche Meinung des Verfassers anzusehen und nicht mit der Meinung des Betreibers von Linguisten.de gleichzusetzen.
  6. Das Forum ist ausschließlich dafür gedacht, Fragen zu stellen, diese zu beantworten sowie Diskussionen mit den anderen Benutzern zu führen bzw. nichtkommerzielle Informationen anzubieten. Auch allgemeine Unterhaltungen und Bemerkungen sind erlaubt, solange diese unter Beachtung dieser Regeln, und in gepflegtem Umgangston stattfinden. Bitte beachten Sie auch die gesonderten Hinweise zu Hilfegesuchen im Forum.
  7. Das Forum ist nach Themen untergliedert. Die Themenbereiche sind den jeweiligen Titeln und Beschreibungen entnehmbar. Es wird um eine möglichst genaue Einordnung der Beiträge in die jeweiligen Themengebiete gebeten. Dies dient der Übersichtlichkeit und der Verstehbarkeit. Beiträge, die sich keinem der Themen zuordnen lassen, gehören in das "Off-Topic" Board. Vorschläge zur Einführung neuer Themen und Unterkategorien sind willkommen!
  8. Vor dem Erstellen eines neuen Threads ist zu überprüfen, ob es nicht einen ähnlichen Thread schon gibt, der die betreffende Frage/Thematik aufnehmen könnte oder bereits umfasst. Dafür steht die Suchfunktion zur Verfügung. Bitte geben Sie Ihrem Thread eine kurze, aber aussagekräftige Überschrift, verzichten Sie dabei stets auf allgemeine Schlagwörter wie "Hilfe!", "Eilig!", "Frage" oder "Wer kann mir helfen?!?!")
  9. Wenn zu erwarten ist, dass ein Thread Regelverstöße nach sich zieht, wird dieser nicht freigegeben bzw. geschlossen. Sollte einem neu angelegten Thread ein ähnlicher Thread vorausgegangen sein, der geschlossen werden musste, ist der neue Thread zum selben Thema unzulässig.
  10. Spam ist im Forum grundsätzlich untersagt. Auch das Antworten auf Spam ist Spam und wird genauso von den Moderatoren behandelt. Beiträge sind so abzufassen, dass sie einen erkennbaren Bezug zum Thread haben. Im Zweifelsfall entscheidet ein Moderator, ob ein Beitrag zum Thread passt oder nicht. Er kann auch entscheiden, dass ggf. ganze Sätze oder Passagen unpassend sind.
  11. Es wird um eine Beherzigung der Konversationsmaximen gebeten.

§ 11 Werbung und Promotion

  1. Werbung für eigene oder fremde kommerzielle Webseiten und/oder Produkte ist im Forum, auf Profilen und in Mails oder Privatnachrichten nicht zulässig. Natürlich dürfen bei Antworten auf gestellte Fragen jederzeit Verweise auf andere Webseiten und sonstige Quellen eingebracht werden, solange diese die geforderte Information wirklich enthalten, frei (d.h. ohne Kosten) zugänglich sind und nicht gegen geltende Gesetze verstoßen. Hinweise auf kommerzielle Seiten sind im Rahmen der Erwähnung oder Verlinkung bei Stellenausschreibungen u.ä. zulässig, sofern sie das übliche Maß nicht überschreiten.
  2. Forenbeiträge, die vorrangig oder ausschließlich Werbung beinhalten und gar keine oder nur als böswillig oder sinnlos erkennbare Informationen enthalten, sind nicht gestattet und werden auf dem schnellsten Wege gelöscht. Der Poster wird verwarnt.
  3. Die Plattform Linguisten.de bietet die Funktion der privaten Nachrichten (PN) und der Kontaktaufnahme per E-Mail an. Diese Funktionen können als Hilfe zur privaten Kommunikation benutzt werden. Eine Nutzung für Werbezwecke ist ausnahmslos untersagt.
  4. Wird eine ausschließlich auf Promotion für fremde Seiten oder Produkte ausgerichtete Benutzung der Plattform erkennbar, so werden diese Beiträge ohne Vorankündigung modifiziert oder gelöscht sowie der Benutzer verwarnt und bei Wiederholungsgefahr mit einem Hausverbot belegt.
  5. Das Werbeverbot erstreckt sich ausdrücklich auch auf die Werbung für politische Parteien, akademische Burschenschaften sowie diesen nahestehende Organisationen.
  6. Hinweise auf nichtkommerzielle, unpolitische Webseiten und Angebote sind erlaubt, soweit sie ein vernünftiges Maß nicht überschreiten. Die Entscheidung hierüber obliegt dem Betreiber.
  7. Der Betreiber kann Sponsoren und deren Beiträge von den Regelungen dieses Paragraphen ausnehmen. Werbebeiträge, die unter diese Ausnahmeregelung fallen, müssen explizit und deutlich als solche gekennzeichnet werden.
  8. Das Benutzen der Seite mit sogenannten Adblockern oder anderer Software, die unerwünschte Elemente ausblendet, ist ausdrücklich gestattet. Es kann jedoch bei der Nutzung solcher Software keine vollumfängliche und störungsfreie Nutzung der Plattform durch den Betreiber gewährleistet werden bzw. es besteht kein Rechtsanspruch auf eine störungsfreie Nutzung mit entsprechender Filtersoftware.

§12 Sanktionen

  1. Bei Verstößen gegen die vorgenannten Regeln haben die Moderatoren das Recht, im Sinne der ihnen übertragenen Ausübung des Hausrechts geeignete Maßnahmen zu ergreifen, um Schäden zu begrenzen, weitere Verstöße zu unterbinden und diese für die Zukunft zu verhindern.
  2. Der Betreiber bzw. die Moderatoren haben bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen regelmäßig folgende Möglichkeiten:
    • Bearbeiten / Verschieben / Löschen / Unzugänglichmachen einzelner Beiträge, Threads oder gesamter Board-Inhalte.
    • Senden einer Nachricht an den betreffenden Benutzer, ggf. mit der Aufforderung zur Besserung (Verwarnung).
    • Öffentliche oder private Ermahnung an den betreffenden Benutzer, verbunden mit einem Hinweis auf den Grund der Ermahnung und der Aufforderung zur Besserung.
    • Verminderung der Beitrags-Zahl in der Benutzerstatistik.
    • Verminderung der Benutzerbewertung.
    • Entziehung einer Gruppenmitgliedschaft sowie der damit verbundenen Berechtigungen.
    • Ändern, Bearbeiten oder Löschen von Avatar, Profildaten, Signatur und/oder Benutzertitel des betreffenden Mitglieds.
    • Vorübergehende oder permanente Einschränkung einzelner oder aller Nutzungsrechte und des Zugangs zur Plattform.
    • Vorübergehender Ausschluss aus dem Forum bzw. der Plattform.
    • Permanenter Ausschluss aus der Plattform im Sinne eines Hausverbots, das sich auch auf Folge- und Ersatzaccounts erstreckt.
    • Vorübergehende oder permanente Sperrung der Zugriffsrechte für bestimmte IP-Adressen, Domains oder Browsertypen (User-Agents).
  3. Sämtliche Maßnahmen müssen im Regelfall ausdrücklich mit Hinweis auf den entsprechenden Passus dieser Nutzungsregeln begründet und ggf. dem betroffenen User umgehend per E-Mail oder PN-Funktion mitgeteilt werden. Wenn die Mehrheit der Administratoren / Supermoderatoren zustimmt, so kann im Einzelfall auf eine sofortige Begründung verzichtet werden. Auf Anfrage ist dem Betroffenen User jedoch eine Begründung nicht zu verweigern. Wenn Sanktionen zum Schutz des Forenbetriebs oder anderer User bzw. ihrer Daten oder bei Verdacht auf Hacking oder Manipulation sofort zu geschehen haben, dürfen die Administratoren / Supermoderatoren / Moderatoren auch jeder für sich die erforderlichen Maßnahmen einleiten und die Benachrichtigung zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.
  4. Von dem Benachrichtigungs- und Begründungsanspruch grundsätzlich ausgenommen sind Sanktionen gegen anonyme Benutzer, IP-Adressen und User-Agents.

§13 Haftungsausschluss und Freistellung

  1. Der Betreiber übernimmt keinerlei Haftung für eventuelle Schäden oder Datenverluste, die durch die Benutzung dieser Plattform entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt sinngemäß für alle Beauftragten des Betreibers, insbesondere die Administratoren und Moderatoren des Forums.
  2. Die Beiträge im Forum und andere von den Benutzern verfasste Beiträge geben ausschließlich die persönliche Meinung des jeweiligen Autors wieder und müssen nicht der Meinung des Betreibers entsprechen. In Beiträgen auftauchende Verweise auf fremde, eventuell illegale Webseiten können vom Betreiber nicht permanent und umfassend kontrolliert werden. Hiermit distanziert sich der Betreiber ausdrücklich von den Inhalten aller verlinkten Seiten.
  3. Der Betreiber haftet nicht für Rechtsverstöße der Benutzer. Er kann von sich aus Anzeige erstatten und wird ggf. mit ermittelnden Behörden zusammenarbeiten, indem er die Identifizierung eines Nutzers ermöglicht.
  4. Jedes Mitglied verpflichtet sich, Linguisten.de von jeglicher Haftung und von allen Verpflichtungen, Aufwendungen und Ansprüchen, die sich aus Schäden wegen Regelverstößen, Gesetzesverstößen, wegen des Ausfalls von Dienstleistungen für Mitglieder, oder wegen der Verletzung sonstiger Rechte ergeben, freizustellen. Die dem Betreiber bzw. seinen Beauftragten, Mitarbeitern, Vertretern und/oder Dritten diesbezüglich entstehenden Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung und -verfolgung gegenüber den Dritten gehen zu Lasten des Mitgliedes.
  5. Näheres regeln darüber hinaus die Hinweise zum Haftungsausschluss im Impressum.

§14 Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein oder werden, so wird davon die Wirksamkeit der übrigen nicht betroffen. Die unwirksame Bestimmung ist durch eine wirksame zu ersetzen, die den verfolgten Zweck soweit wie möglich verwirklicht.