Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Ambigenera

09.02.2012, 22:56:56
Beitrag #1
Ambigenera
Moin,
ich muss ein Referat halten und mein ursprüngliches Thema zu den paar Nomen im Niederdeutschen, die kein klar umrissenes Genus haben, findet man leider nichts.
Nun habe ich eben ein bisschen über die Ambigenera in den romanischen Sprachen gelesen, bzw. auch dem Albanischen, und möchte darüber vielleicht nun mein Referat machen. Allerdings kann ich weiter auch nichts dazu im Internet finden. Hat das Ganze vielleicht noch einen anderen Namen, unter dem man suchen könnte?
Kennt ihr vielleicht noch weitere Quellen, sei es auch Wikipedia in irgendeiner Sprache, oder Literatur darüber? Das einzige, was ich bisher gefunden habe, ist: Genus#Ambigenera.
Vielen Dank
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 09:58:26
Beitrag #2
RE: Ambigenera
Ich weiß leider auch nicht mehr darüber, aber hier sind ein paar Stellen, an denen du noch nachforschen könntest, falls du es noch nicht getan hast:

Falls du zu etwas davon keinen Zugriff hast, kann ich auch für dich da mal suchen...

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 10:07:15
Beitrag #3
RE: Ambigenera
In dem Artikel über rumänische Grammatik steht noch ein bisschen was.

Oder auf Englisch.

Hier habe ich noch folgende Info zum Rumänischen gefunden:
Zitat:Neben dem -e als ambigener Pluralendung findet man besonders bei Neologismen eine Pluralendung auf -uri: hotel - hoteluri (nach lat. tempus/tempora, rum. timp - timpuri modelliert).

Ein paar Beispiele im Französischen.


Über jstor habe ich noch den Artikel hier gefunden:
Vrabie, Emil (1989): "On the Distribution of the Neuter Plural Endings in Modern Standard Romanian (MSR)". The Slavic and East European Journal, Vol. 33, No. 3, pp. 400-410. (hier)
Darin steht:
Zitat:Since "neuter" nouns are
accompanied by masculine modifiers in the singular and by feminine ones
in the plural, some linguists have also used the term ambigen, which may be
translated in English as "double-gendered" (in Jakobson's translation,
ambigeneous" [187]).

Der zitierte Artikel von Jakobson ist dieser welcher: Jakobson, Roman. "On the Romanian Neuter." In: Selected Writings, vol. II. The Hague: Mouton, 1971, 187-9.


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 11:41:25
Beitrag #4
RE: Ambigenera
Genusambiguität tritt ja vor allem oder am prominentesten bei Neologismen und Lehnwörtern auf. Zu letzteren gibt es noch eine Hochschulschrift:

(03.06.2011 11:43:31)janwo schrieb:  Noch ein Literaturtipp als Postskriptum:

Fischer, Rudolf: Genuszuordnung : Theorie und Praxis am Beispiel des Deutschen. Frankfurt a.M.: Lang 2005. (Europäische Hochschulschriften: Reihe 21, Linguistik; 281).


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 17:31:22
Beitrag #5
RE: Ambigenera
Vielen Dank erst einmal an alle, das hat mir wirklich weitergeholfen. Ambigenera wird jetzt ein Thema von mehreren. Ich will einen Rundgang durch die indogermanischen Sprachen machen und wie sich das Genus unterschiedlich entwickelt hat und manche Schwerpunkte behandeln.
Das Buch von Corbett habe ich mir gerade heute von der Dozentin ausgeliehen, da soll auch einiges zu Rumänisch drin stehen.
@janwo: Meinst du damit, dass solche Wörter wie Nutella oder Samba etc. unterschiedliche Genera haben, je nachdem was darunter assoziiert wird? Das haben wir letztens auch besprochen und das war ziemlich interessant, wie: alle Tänze sind männlich, alle Sportarten sächlich, alle Spirituosen männlich etc. Bei Kennern der jeweiligen Dinge entwickelt sich dann aber anderer Genus (-> die Samba, der Tennis).


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 18:10:48
Beitrag #6
RE: Ambigenera
Jau, genau sowas meinte ich, allerdings auch ohne die Assoziationen. Bei Nutella oder Joghurt oder Dschungel (das sind die Wörter, die mir spontant einfallen, für die alle drei Genera belegt sind) hat das weniger mit Assozoationen zu tun, als mit lektaler Variation.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 19:08:52
Beitrag #7
RE: Ambigenera
(10.02.2012 17:31:22)Kevin schrieb:  Ich will einen Rundgang durch die indogermanischen Sprachen machen und wie sich das Genus unterschiedlich entwickelt hat und manche Schwerpunkte behandeln.
In diesem Fall ist vielleicht auch folgender, recht aktueller Artikel interessant:
http://www.degruyter.com/view/j/flin.201...11.015.xml

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 19:28:10
Beitrag #8
RE: Ambigenera
Ja, ich meinte auch nicht nur Assoziation. Samba oder Tequila sind ja auch Beispiele, bei denen deutlich wird, dass Deutsche morphologische Genuszuweisungen der Donatorsprache oft ignorieren.
@thf: Dankeschön. Ich habe leider keine 100 Euro. xD Aber wenn man den Titel bei Google eingibt, kommen einige andere interessante online lesbaren Artikel und Arbeiten dazu. Das hilft mir auf jedenfall weiter.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.02.2012, 20:27:43
Beitrag #9
RE: Ambigenera
(10.02.2012 19:28:10)Kevin schrieb:  @thf: Dankeschön. Ich habe leider keine 100 Euro. xD Aber wenn man den Titel bei Google eingibt, kommen einige andere interessante online lesbaren Artikel und Arbeiten dazu. Das hilft mir auf jedenfall weiter.
Eigentlich ist der auch online lesbar, aber da kommt dann wieder die Lizenzsache in's Spiel Motzrot
Aber wird auch ohne diesen speziellen Artikel gehen. Zwinker

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.03.2012, 15:20:13
Beitrag #10
RE: Ambigenera
(10.02.2012 19:28:10)Kevin schrieb:  Ich habe leider keine 100 Euro.

Hast du den Artikel jetzt schon oder soll ihn dir mal jemand zukommen lassen?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
17.03.2012, 16:17:32
Beitrag #11
RE: Ambigenera
Eek! Klärt das bitte per PN, wo ich zumindest halbwegs glaubhaft machen kann, von Lizenzverstößen nichts zu wissen. Zwinker


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste