Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Var]: Soziolinguistik, Sprachliche Varianz  » Erledigt: Heute Heute DIE oder DAS Nutella
▶ Umfrage für eine Hausarbeit über Warennamen

09.03.2013, 00:53:26
Beitrag #1
DIE oder DAS Nutella
Hallo liebe Linguisten!

Heißt es DIE oder DAS Nutella? Sind Warennamen immer sächlich oder richten sie sich nach dem Gegenstand den sie bezeichnen? Marken- und Warennamen sind zwar ein weit erforschtes Gebiet. Doch wie alltagstauglich sind bestimmte Regeln zur Bestimmung des Genus bei Warennamen?

Für eine Hausarbeit zu diesem Thema würde ich gerne den beigefügten Fragebogen auswerten und bräuchte dazu ein bisschen Unterstützung. Es braucht nur 2 Minuten und wenige Klicks und schon wäre mal wieder einer armen Studentin geholfen Zwinker

Vielen Dank im Voraus!

Hier der Link zur Umfrage: http://survey.tinytotem.com/sprache


Hallo, ich bin lalalingu und seit 21.02.2013 05:15 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.03.2013, 03:17:09
Beitrag #2
RE: DIE oder DAS Nutella
Hallo,
Ich muss an der Umfrage mal starke Kritik äußern; die ist sehr undurchdacht. Es fehlt bei vielen Beispielsätzen komplett der Kontext. Wie soll man da entscheiden was man sagt, wenn man gar nicht weiß, was gemeint ist (Stichwort "passen" vs. "sitzen"). Außerdem fehlen sämtliche Antwortmöglichkeiten zu Waren- und Supermarktnamen *ohne* Artikel. Da muss ich jetzt zwangsläufig lügen. Was ist mit "beides" oder "gibt es bei uns nicht" bzw. "kenne ich nicht" (ich denke mal, nicht jeder Deutschsprechende kennt Kaba u.ä.)?
Du solltest auch noch einmal die Beschreibung korrekturlesen.

Ausgefüllt habe ich es trotzdem. Repräsentativ wird die Umfrage leider nicht werden.

Zu Nutella und der Verbreitung der Artikel dafür bzw. der offiziellen Stellungname von Ferrero hast du dich hoffentlich schon belesen und informiert. Da gibt es ja etliche Informationen dazu im Netz und anderswo. Eigentlich müsstest du die Umfrage auch so designen, dass Leute aus Österreich, Liechtenstein und der Schweiz mitmachen können. Eine stärkere Rasterung als nur nach Bundesländern wäre auch gut, um regionale Tendenzen herauszufinden.

Vielleicht solltest du die Umfrage wirklich noch verbessern...

Grüße,
- André


Hallo, ich bin Vortarulo und seit 21.02.2009 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.03.2013, 14:56:38
Beitrag #3
RE: DIE oder DAS Nutella
Der Kritik von André kann ich mich nur voll anschließen. Warum lässt du die Leute nicht einfach ihre Postleitzahl mit Länderkürzel angeben statt ihre Bundesländer? Isoglossen verlaufen normalerweise nicht an den heutigen politischen Grenzen, sondern eher an mittelalterlichen Bistumsgrenzen!

Warum sage ich das statt die Nutella, obwohl ich dieses eklig-süße fettige Zeugs, seitdem ich dem Kindergartenalter entwachsen bin, nicht mehr gegessen habe? In der Umfrage habe ich angegeben, dass ich es so sage, weil Nutella ein Nussmus und Mus Neutrum ist. Die Wahrheit ist aber, dass ich es so sage, weil ich es als Kind (damals lebte ich in BaWü und nicht wie jetzt in NRW) so gelernt habe und ich die Begründung dazu nur jetzt, als linguistisch interessierter Erwachsener so vermute. Damit bin ich auch nicht gerade repräsentativ!

Deine Umfrage gehört in kein Linguistenforum, sondern als Anzeige oder Werbespot geschaltet bei der BILD-Zeitung oder RTL, welch letztere Institution übrigens schon einmal eine ähnliche Umfrage in eigener Sache machte, nämlich, ob es der, die oder das RTL heiße.


Ich bin ein Star Cool; holt mich hier raus!
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
09.03.2013, 19:44:14
Beitrag #4
RE: DIE oder DAS Nutella
(09.03.2013 14:56:38)Gernot Back schrieb:  Deine Umfrage gehört in kein Linguistenforum, sondern als Anzeige oder Werbespot geschaltet bei der BILD-Zeitung oder RTL, welch letztere Institution übrigens schon einmal eine ähnliche Umfrage in eigener Sache machte, nämlich, ob es der, die oder das RTL heiße.

Nanana Nono Wo, wenn nicht bei den Linguisten, soll man denn erfahren, wie man richtig an solche Fragestellungen bzw. das Problem herangeht?

Übrigens haben wir das Thema Ambigenera ja auch schon mal angerissen hier, da fiel das Wort Nutella auch bereits als Beispiel.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.03.2013, 12:52:05
Beitrag #5
RE: DIE oder DAS Nutella
Vielen Dank für die Ratschläge. Das mit dem Einleitungstext ist mir mittlerweile auch aufgefallen... Ziemlich peinliche Sache - vor allem in einem Linguistik-Forum. Aber zu meiner Verteidigung: Ich hab ihn nicht selbst geschrieben. Auch wenn es das wahrscheinlich nicht sehr viel besser macht :-(

Den Text hab ich schon geändert und für den Rest muss ich wahrscheinlich schauen, dass ich es einfach bei der nächsten Umfrage besser mache, da ich am Freitag schon abgeben muss und eine Änderung die Daten noch mehr verfälschen würde. Die "komischen" Sätze sollten Dummy-Elemente zwischen den anderen Sätzen sein. Wir haben das in der Uni so gelernt, dass die Leute dadurch mehr auf ihr Sprachgefühl hören sollen als auf ihr in der Schule angelerntes Wissen, und, dass sie sich dadurch nicht nur auf die Sätze konzentrieren, um die es geht, und zu viel nachdenken. Ich persönlich fand das auch eher seltsam, weil man ja eh sofort merkt, worum es geht und normalerweise so oder so über die Antworten nachdenkt. Hab es trotzdem gemacht, auch wenn ich mir bei der Umsetzung sichtlich schwer getan hab.

Danke trotzdem für's mitmachen und die Kommentare.
Der Gewinner bekommt eine Nutella vom Edeka nach Hause geschickt Zwinker Zunge

LG lalalingu


Hallo, ich bin lalalingu und seit 21.02.2013 05:15 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.03.2013, 13:09:54
Beitrag #6
RE: DIE oder DAS Nutella
(10.03.2013 12:52:05)lalalingu schrieb:  da ich am Freitag schon abgeben muss

Wallbash Warum, oh warum kommt Ihr immer auf den allerletzten Drücker mit so etwas um die Ecke?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.03.2013, 16:25:44
Beitrag #7
RE: DIE oder DAS Nutella
(10.03.2013 12:52:05)lalalingu schrieb:  Die "komischen" Sätze sollten Dummy-Elemente zwischen den anderen Sätzen sein. Wir haben das in der Uni so gelernt, dass die Leute dadurch mehr auf ihr Sprachgefühl hören sollen als auf ihr in der Schule angelerntes Wissen, und, dass sie sich dadurch nicht nur auf die Sätze konzentrieren, um die es geht, und zu viel nachdenken. Ich persönlich fand das auch eher seltsam, weil man ja eh sofort merkt, worum es geht und normalerweise so oder so über die Antworten nachdenkt. Hab es trotzdem gemacht, auch wenn ich mir bei der Umsetzung sichtlich schwer getan hab.

Das mit den Fillern bzw. Dummies, um die Probanden von der eigentlichen Fragestellung abzulenken, ist ja durchaus richtig, aber auch dabei muss man einiges beachten:

Zum einen sollten es ausreichend viele sein. Wieviele genau, ist wohl von der Fragestellung, der genauen Methode und von Standards in dem Bereich abhängig. Als ich so was ähnliches (d.h. einen Papierfragenbogen zur Akzeptabilitätsurteilen) mal gemacht habe, hatten wir ein Verhältnis von 1:4, d.h. bei zwölf kritischen Sätzen wären das 48 Filler und insgesamt also 60 Sätze.

Wenn das Ziel ist, die kritischen Sätze quasi zu verstecken und/oder den Probanden auf eine falsche Fährte zu locken, muss man sich Filler überlegen, die stark ablenken und eine andere Struktur aufweisen, als die Sätze, um die es eigentlich geht. Je nachdem um was geht, können das auch "kaputte" Sätze sein, die grammatisch/semantisch "falsch" erscheinen. So was baut man (für manche Fragestellungen) z.B. auch zu Kontrollzwecken ein.

Außerdem sollte man sich auch eine optimale Verteilung überlegen, damit ähnliche Sätze nicht oder zumindest nicht zu oft hintereinander kommen bzw. maximale Abstände haben. Bei kleineren Mengen kann man das von Hand machen, für größere gibt es Programme, die Items pseudorandomisieren (also nach bestimmten Bedingungen "zufällig" anordnen).

Innerhalb einer laufenden Untersuchung irgendwas am Aufbau bzw. der Methode zu verändern halte ich für eine schlechte Idee, weil's dann nicht mehr (so ohne weiteres) nachvollziehbar ist, und man möglicherweise nicht mehr alle Variablen kontrollieren kann. Empirische Untersuchungen sollten immer so gestaltet und beschrieben werden, dass sie jederzeit wiederhol- und damit falsifizierbar sind, wenn das irgendwie wissenschaftlich verwendbar sein soll. (Hausarbeiten werden wohl selten wirklich wissenschaftlich verwendet, trotzdem müssen sie diesen Anforderungen genügen.)

Jetzt kannst du daran wohl nichts mehr ändern, aber evtl. für's nächste Mal Zwinker

(10.03.2013 13:09:54)janwo schrieb:  Wallbash Warum, oh warum kommt Ihr immer auf den allerletzten Drücker mit so etwas um die Ecke?
Da spricht wohl der Dozent... Zwinker

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.03.2013, 17:03:20
Beitrag #8
RE: DIE oder DAS Nutella
(10.03.2013 16:25:44)thf schrieb:  
(10.03.2013 13:09:54)janwo schrieb:  Wallbash Warum, oh warum kommt Ihr immer auf den allerletzten Drücker mit so etwas um die Ecke?
Da spricht wohl der Dozent... Zwinker

... und der Forenopa.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Suffix -er oder -ler: Vollsortimentler oder Vollsortimenter? nora7 2 4.046 12.10.2010 14:48:33
Letzter Beitrag: nora7

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste