Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Dentalsuffix des schwachen germanischen Verbes

10.12.2011, 18:30:08
Beitrag #1
Dentalsuffix im Präteritum
Moin,
ich muss noch einmal eine Frage zum Niederdeutschen stellen. Und zwar wird ja in den germanischen Sprachen das Präteritum der schwachen Verben durch ein Dentalsuffix gebildet.
Meine Frage ist nun, ob es germanische Varietäten gibt, die noch die Präterium-Kategorie haben, diese aber nicht mehr mit einem Dentalsuffix bilden, bzw. genauer gesagt mit keinem.
Denn falls nicht, wäre das Niederdeutsche die einzige Sprachen, die das nicht tut:
Ik maak, du maakst, he maakt, wi/ji/se maakt -> Präsens
Ik maak, du maakst, he maak, wi/ji/se maken -> Präteritum


Mein Professor meinte, dass im Afrikaans angenommen wird, dass zuerst das Dentalsuffix entfiel und dann die Kategorie des Präteritums entfiel (ausgenommen der acht Verben, die es noch haben, die aber Modalverben sind). Andere sagen aber auch, dass gleich die Pärteritumskategorie entfiel, ohne dass vorher das Dentalsuffix entfiel.

Kennt ihr also irgendwelche germanische Varietäten, in denen das Präteritum der schwachen Verben anders als mit Dentalsuffix bzw. gänzlich ohne gebildet wird?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
18.03.2014, 00:14:33
Beitrag #2
Dentalsuffix des schwachen germanischen Verbes
Moin,
es geht um das Dentalsuffix des schwachen Verbes im Germanischen. Ich würde mich gerne näher mit dessen Herkunft beschäftigen, vielleicht auch eine Hausarbeit daraus machen.
Deshalb würde ich euch fragen, ob ihr irgendwelche Literaturtipps habt, um sich dem Thema zu nähern und vor allem durch die verschiedenen Theorien durchzusteigen.
Darüber hinaus würde ich mich freuen, wenn ihr vielleicht eure eigene Meinungen, Ideen und Anregungen teilt.
Viele Grüße,
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
98_exclamation [Sem] Odgen und Richards / Zeichen-Schema / Schwächen (?) thedude 12 2.943 30.03.2015 13:40:11
Letzter Beitrag: janwo
  Distribution der schwachen und starken Deklination bei Nationalitäten Kevin 12 4.414 05.03.2015 12:36:10
Letzter Beitrag: Kevin
  Einige Fragen zu Hausarbeit über Reduplikation im Germanischen Kevin 15 6.606 04.04.2013 23:22:56
Letzter Beitrag: Kevin

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste