Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



[Area]: Areallinguistik, Sprachgeographie, Dialektologie  » nicht erledigtDer "Sagt man das bei euch?"-Thread
14.12.2015, 08:19:01,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.12.2015, 08:22:44 von thf
Beitrag #46
RE: Der "Sagt man das bei euch?"-Thread
(14.11.2015, 16:30:41)PeterSilie schrieb: Ich kenne das auch als Mock.

Mock hatte ich bisher nur mal als allgemeinen Begriff für Schmutz, Dreck und so weiter gehört. Kennst/verwendest du das so auch, oder tatsächlich nur für Kaffeesatz?

(14.11.2015, 19:35:06)Kevin schrieb: Bei "Mock" muss ich an niederdeutsch "Muckefuck" für Kaffeeersatz aus Getreide in der Nachkriegszeit denken. Es soll aus dem Rheinisch-Westfälischen kommen: rhein. Mucken (verwestes Holz, braune Stauberde) und rhein. fuck (faul). Die Herkunft aus franz. mocca faux wird als unwahrscheinlich angesehen. (Quelle: Sprechen Sie Hamburgisch? Band 1)
Das kenne ich zwar, war aber gar nicht auf die Idee gekommen, dass das zusammenhängen könnte, danke für den Tipp. Wrede (1956) behauptet, dass es eine Art Verballhornung von 'Mutt' ist und findet die französische Herleitung ebenfalls fraglich:
Zitat:Muckefuck m.: Muck, Schlammiges im Teich, übertragen Kaffeesatz, verächtlich dünner, auf bereits ausgekochten Kaffeebohnen oder einem Ersatzmittel (Zochire) aufgeschütteter [sic! Lächel ] Kaffee; entstellt aus Mutt (Mudd), der zweite Teil fuck ist bloßes Reimwort zu Muck. Herleitung aus frz. mocca faux, falscher Mokka, Ersatzmittel für Kaffe, aus der Zeit der Napoleonischen Kontinentalsperre, ist oft zu hören, aber nicht bewiesen, eine bloße Volksetymologie



(13.12.2015, 15:12:44)Psyvy schrieb: Gibt es eigentlich das Wort Lorenz für Sonne in anderen Gegenden Deutschlands?

Das ist mir völlig unbekannt (...gibt aber der Loren(t)zkraft eine ganz neue Bedeutung Zwinker )

ZitierenReturn to top
14.12.2015, 17:01:59,
Beitrag #47
RE: Der "Sagt man das bei euch?"-Thread
(14.12.2015, 08:19:01)thf schrieb:
(14.11.2015, 16:30:41)PeterSilie schrieb: Ich kenne das auch als Mock.

Mock hatte ich bisher nur mal als allgemeinen Begriff für Schmutz, Dreck und so weiter gehört. Kennst/verwendest du das so auch, oder tatsächlich nur für Kaffeesatz?

Für Schmutz und derlei kenne ich 'Mocke'. Das Schwa ist hier tatsächlich bedeutungsdifferenzierend.


Hier könnte PeterSilie's Signatur stehen...
ZitierenReturn to top
23.12.2015, 15:05:12,
Beitrag #48
RE: Der "Sagt man das bei euch?"-Thread
Kennt ihr den Ausdruck "Der Zug hält an jeder Milchkanne" für Züge, die an jedem noch so kleinen Bahnhof halten? Dachte immer, das wäre allgemein, aber als eine Bekannte aus Münster das neulich im Freundeskreis verwendet hat, war ich als Rheinländerin die einzige, die etwas damit anfangen konnte.


hɒŋk ɪf ju lʌv ˌaɪpiːˈeɪ

57. StuTS [13. bis 17. Mai 2015 in Marburg]
ZitierenReturn to top
26.12.2015, 14:23:34,
Beitrag #49
RE: Der "Sagt man das bei euch?"-Thread
(23.12.2015, 15:05:12)Doriana schrieb: Kennt ihr den Ausdruck "Der Zug hält an jeder Milchkanne" für Züge, die an jedem noch so kleinen Bahnhof halten? Dachte immer, das wäre allgemein, aber als eine Bekannte aus Münster das neulich im Freundeskreis verwendet hat, war ich als Rheinländerin die einzige, die etwas damit anfangen konnte.
Dieser Spruch ist spätestens Allgemeingut, seit Hartmut Mehdorn Chef der Deutschen Bahn AG war.
http://www.zeit.de/2002/37/Betonierer_co...er/seite-2
Mehdorn selbst hatte bis dato und auch danach mit dem Rheinland herzlich wenig zu tun, wie man seinem Lebenslauf entnehmen kann.


Ich bin ein Star Cool; holt mich hier raus!
ZitierenReturn to top


Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.