Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
▶ Gotisch Wulfilabibel Korrekturlesen

26.02.2015, 17:05:19
Beitrag #1
91_heart Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hallo Lächel

ich bin gelernte Übersetzerin und komme aus Münster.

Aktuell helfe ich einem englisch-sprachigen Künstler, Gedichte für ein Kunstprojekt ins Gotische zu übersetzen.

Gibt es hier im Forum jemanden, der sich mit der gotischen Sprache ein bisschen auskennt?

Ich wäre super dankbar, wenn jemand meine Übersetzungsversuche korrekturlesen würde!

Bisher habe ich 10 Zeilen übersetzt. Insgesamt werden es 50 Zeilen sein.

Ganz lieben Dank!!

Sophie

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.02.2015, 17:16:21
Beitrag #2
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
P.S. Ich weiß nicht, ob dies die beste Stelle im Forum ist für diese Frage.
Wenn es eine bessere Stelle gibt, bin ich für jeden Hinweis dankbar!!


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.02.2015, 17:42:27
Beitrag #3
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hallo,
ein sehr schönes Unterfangen. Zunge Lernst du Gotisch, oder wie?
Ich kenne mich etwas mit Gotisch aus, weil ich mich viel damit beschäftige. Ich kann das gerne Korrekturlesen.

Viele Grüße,
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
26.02.2015, 19:05:33
Beitrag #4
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hi Kevin!

Ja, ich *versuche* Gotisch "notdürftig" zu lernen. Es macht mehr Spaß, als ich erwartet habe... Ich dachte, das wird bestimmt gruselig und total trocken, aber nee, ist echt lustig...!

Als Übersetzerin kenne ich einige hilfreiche Übersetzungstechniken, sodass ich da nicht total wie ein Ox vorm Berg stehe... und ich "erkenne" einige gotische Wörter im Deutschen und im Englischen wieder, was natürlich auch hilfreich ist.

Am meisten machen mir im Moment die Konjugationen der Verben und Adjektive zu schaffen... Ich stehe gerade noch ganz am Anfang (beschäftige mich jetzt erst seit 1 Woche damit) und blicke noch überhaupt nicht durch mit den starken und schwachen Verben, etc...

Wenn ich darf, würde ich Dir den Text gerne per PN zuschicken, da ich die Original-Gedichttexte von meinem Bekannten nicht online in ein Forum stellen will, ohne erst noch mal nachzufragen, ob dies in seinem Sinne wäre.

Jedenfalls wäre es super cool, wenn Du auf den Text draufschauen würdest und ein paar Tipps für mich hättest!!

:-)

LG
Sophie


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2015, 11:29:29
Beitrag #5
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Angesichts des sehr begrenzten bibelgotischen Wortschatzes (überliefert sind bekanntlich fast nur Teile des NT) scheint das ein geradezu unmöglicher Versuch. Arbeitest du mit Transponaten für nicht-belegte got. Wörtern aus anderen germanischen Sprachen?
Günstiger wäre sicher gewesen, eine besser bezeugte altgermanische Sprache zu verwenden.

Ich kann aber trotzdem mit meinen fortgeschritteneren Gotischkenntnissen drüberlesen.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2015, 11:38:36
Beitrag #6
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Das muss doch nicht 'geradezu unmöglich' sein. Sicher sind nicht viele Wörter belegt, allerdings lassen sich viele leicht rekonstruieren und es gibt eine kleine aber bestrebsame Lobby, die beständig neue Wörter entwirft. So wird es auch möglich, dass es die Wikipedia auf Gotisch und auch eine kleine Nachrichtenseite auf Gotisch gibt.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2015, 13:40:01
Beitrag #7
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hi Teiwaz,

danke!

Also, es handelt sich um Gedichte, die mit der Natur etc zu tun haben.

Die meisten Wörter habe ich bislang finden können.

"Chaos" konnte ich nicht finden, das habe ich mit "Stürme" übersetzt.
"Lächeln" konnte ich nicht finden, da habe ich "lachen" genommen.
"Köstlich" konnte ich nicht finden, da habe ich "wunderbar" genommen.

Ich hoffe, dass ich mich auf diese Art "durchmogeln" kann.
Der Künstler, der die Gedichte geschrieben hat, ist damit einverstanden, dass wir einfach versuchen den "Geist" des ganzen zu transportieren.

Ich habe vorgeschlagen, dass so, wie wenn wir ein anderer germanischer Stamm wären, und wir würde versuchen mit den Goten zu kommunizieren (was ja lückenhaft wäre, mit vielen Handzeichen etc...) so sollen auch die Gedichte sein. Das ist ja dann authentisch, dass es nicht "perfekt" ist...

Ich denke in diesem Sinne wird es gelingen...

LG
Sophie


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
27.02.2015, 19:28:40
Beitrag #8
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hi,

ihr kennt ja bestimmt das "Projekt Wulfifla" (http://www.wulfila.be)...? Seit über einer Woche kann ich die Seite nicht aufrufen - es scheint als ob die Serverprobleme hätten. Habt ihr da einen Tipp? Wisst ihr an wen man sich wenden kann? Ich hab's mit der Uni Antwerpen probiert, dort aber noch niemanden erreicht der zuständig ist...

Zur Zeit suche ich auch gute Resourcen im Netz bzgl. der Aussprache des Gotischen. Wenn ihr da Tipps habt - besonders Seiten/ Resourcen die auch für Laien/ Anfänger geeignet wären, wäre ich sehr dankbar.

LG
Sophie


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
02.03.2015, 21:46:35
Beitrag #9
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hallo, ich bin der Schreiber vom Himma Daga.

Ich habe die Gotische Grammatik von Braune studiert und einige Sachen im Buch von Joseph Wright, ich lese auch beinahe jeden Tag im Gotischen Bibel. Konntest du den Text zu meinem e-mail schicken?

Ich helfe gerne mit korrigieren.

Gairnja hilpos giban thaim bokom, thos atgaraihtjan.

Mein e-mail ist roel 11112 at live .nl

Ich habe at statt @ weil ich keine spammbots will. Setze alles neben einander, also live.nl statt live .nl.

Wulfila.be hatte Problemen mit Attacken auf den Domain, darum ist es momentan nicht zu erreichen.


GotischSprecher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
03.03.2015, 09:35:45
Beitrag #10
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hi Roel,

vielen lieben Dank!! Lächel

Kevin hilft mir schon mit den ersten 4 Strophen, ich schicke Dir also ein paar andere Strophen. Ich muss noch etwas daran arbeiten - ich versuche sie heute Abend per Email zu schicken, oder morgen (Mittwoch).

Danke für die Infos zu wulfila.be, dann weiß ich jetzt zumindest was da los ist.

Ich habe am Wochenende eine sehr hilfreiche Webseite gefunden, die gotische Verben "automatisch" konjugiert - das hat mir SEHR geholfen!! http://www.verbix.com/languages/gothic.shtml

Ich arbeite im Moment an einer Tabelle für die Aussprache von Gotisch für englisch-sprachige Menschen, die keine Linguisten sind, sondern Laien.

Ich versuche mal diese Tabellen hier hochzuladen (auch heute oder morgen, wenn ich es zeitlich schaffe). Ich wäre für Feedback sehr dankbar!

LG an alle die Gotisch sprechen!!!

Sophie

P.S. Ich schaue mir gleich mal die Himma Daga Webseite an!! Lächel


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2015, 14:10:09
Beitrag #11
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hallo,
ja, Roel ist der Gotisch-Crack schlechthin, er kann es weitaus besser als ich. Ich versuche mich trotzdem mal an den Strophen, die du mir geschickt hast, man will ja auch nicht aus der Übung kommen. Zwinker Wenn Roel Lust hast, kann er ja auch nochmal rüberschauen, damit die Texte einigermaßen ähnlich im Sprachstil sind, bzw. meine Fehler ausgemerzt werden.
Mit der Seite verbix wäre ich allerdings mehr als vorsichtig. Es erleichtert einem in vielen Dingen die Arbeit, hat aber auch etliche Fehler, man muss damit umzugehen wissen. Meist kommt man um einen Gegencheck mit einer Grammatik oder seinen eigenen Aufzeichnungen nicht umhin.
Bei deiner Aussprachehilfe können wir sicherlich auch nochmal helfen. Da gibt es auch so einige besondere Fälle.

Viele Grüße,
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
04.03.2015, 15:45:37
Beitrag #12
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Kevin hat recht, es ist besser wenn die Stil nicht zu viel Unterschiede hat und vorsicht ist geboten mit Verbix. Da gibt Kevin sehr gute Empfehlungen, verwende immer einen Grammatik neben Verbix. Ich denke dass es besser ware wenn mehrere Leute es uberschauen, darum habe ich empfohlen das hier in der Gothic-l Gruppe zu teilen, weithin die meist aktieve Gotische Sprachgruppe momentan.

Wir konnen in E-mail weiter druber reden.


GotischSprecher
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
06.03.2015, 21:03:09
Beitrag #13
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Hi ihr beiden!

Ihr seid super cool! Cool

Ich habe Euch beiden gerade eine Email geschickt und ja, wir kombinieren die Texte und passen den Stil an und dann wir es total schön...! Big Grin

Bei der Yahoo Gotisch Gruppe bin ich mir sehr unsicher... Ich habe da neulich rein gekuckt aber die streiten sich SO VIEL!!! Motzrot Motzjump Aetsch Eek!

Das ist doch doof wenn sich da alle beleidigen! So wichtig ist Grammatik nun auch wieder nicht, oder?!?!

Ich würde es lieber mit den Leuten dort, die ihr für Experten haltet und die ihr nett findet, per Rund-Mail diskutieren, glaube ich.

Was meint ihr???

LG
Sophie


Hier könnte Sophie's Signatur stehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.03.2015, 14:25:11
Beitrag #14
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
(27.02.2015 11:38:36)Kevin schrieb:  Das muss doch nicht 'geradezu unmöglich' sein. Sicher sind nicht viele Wörter belegt, allerdings lassen sich viele leicht rekonstruieren und es gibt eine kleine aber bestrebsame Lobby, die beständig neue Wörter entwirft. So wird es auch möglich, dass es die Wikipedia auf Gotisch und auch eine kleine Nachrichtenseite auf Gotisch gibt.
Es ist eben etwas anderes, ob man neue Texte mit den begrenzten Mitteln schreibt oder vorhandene übersetzt: noch dazu Lyrik, wo es auch zwischen Informantensprachen oft große Schwierigkeiten gibt.

Man muss sich eben überlegen, was für ein Gotisch man verwenden will: nur belegtes Bibelgotisch, das vermutete gesprochene Gotisch Wulfilas mit vielen Rekonstrukten oder Neogotisch mit vielen künstlichen Neologismen (got.wikipedia.org und Himma Daga sind dafür gern gelesene Beispiele).

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
11.03.2015, 15:23:05
Beitrag #15
RE: Gotische Sprache - Kennt sich hier jemand aus? :-)
Deine drei genannten 'Gotischvarietäten' sind in meinen Augen keine wirklich verschiedenen. Ein lyrisches Stück zu schreiben mit nur belegtem Bibelgotisch wird an sehr vielen Ecken an seine Grenzen stoßen, da überall Worte fehlen werden, vielleicht auch grammatikalische Features. Alle drei genannten Varietäten bedienen sich dem überlieferten Bibelgotisch, die erst genannte Varietät geht nicht darüber hinaus, die zweite versucht die Lücken zu füllen, damit die Sprache, wie sie damals gesprochen wurde, ausgestaltet wird, die letzte Varietät bedient sich dessen und führt auch noch die Wörter/Begriffe/Vorstellungen ein, die in der Zeit seit dem Gotischbeleg und heute entstanden sind. Dazu gehören für uns ganz alltägliche Dinge als auch neue Erfindungen wie Computer oder die Mikrowelle. Es ist keine neue Varietät, alles wird möglichst so belassen, wie es zur Zeit der Goten wahrscheinlich war. Nur das, was die Goten damals nicht hatten, wird rekonstruiert bzw. neu gebildet, und das stets auch mit den morphologischen, lexikalischen und syntaktischen Möglichkeiten, die das Bibelgotische bietet. Genauso sind auch die moderneren gotischsprachigen Sachen entstanden. Sie sind keine völlig neue unverständliche Varietät. Ein Gote würde die Schilderungen ungefähr in dem Maße verstehen, wie meine Oma es versteht, wenn ich über das Internet rede. Grammatikalisch wird alles klar sein, nur in der Lexik wird es Unverständlichkeiten geben.
Wenn man sich die Diskussionen zu einzelnen Wörtern auf der Wikipedia anschaut, sieht man, mit wie viel Sorgsamkeit und Intensivität die Wörter ausgewählt werden, bzw. welche Argumentationen dahinterstecken, um es einerseits möglichst gotisch und andererseits möglichst natürlich macht.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  Kennt jemand einen pragmatischen Aufsatz über die Unmöglichkeit des Neins der Frau? Spracherkennung 6 2.566 19.02.2016 19:35:59
Letzter Beitrag: lingucat
  [Trans] Kann mir jemand diesen Satz ins Mittelhochdeutsche übersetzen? The Director 0 749 17.09.2015 06:45:57
Letzter Beitrag: The Director
  Hat jemand Geschichten auf Gotisch übersetzt? Privileg 20 8.706 13.09.2015 15:53:39
Letzter Beitrag: Kevin
  Schließen sich Universalismus und sprachliche Relativität wirklich aus? Dorido 6 3.009 08.08.2015 19:45:39
Letzter Beitrag: janwo
  Synaktische Analyse "zum Beispiel", "an sich", Glottisschläger 0 726 15.02.2015 17:19:57
Letzter Beitrag: Glottisschläger
  [Bib] Lehnwortforschung - Kennt ihr Standardwerke? Brauchbare Aufsätze? Steffi1708 8 5.810 28.09.2014 20:43:23
Letzter Beitrag: janwo
  [CONTRIB] Lernt jemand eine Lesser used Language? debohemian 2 2.396 23.02.2014 02:48:11
Letzter Beitrag: debohemian
  Um welche Phrasenart handelt es sich? matzl1289 1 1.346 28.11.2013 10:37:53
Letzter Beitrag: janwo
  [Graph] Wie lässt sich die Orthographie linguistisch einordnen? Fridina 2 1.919 12.11.2013 19:22:58
Letzter Beitrag: janwo

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste