Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Sem]: Semantik, Etymologie, Semiotik  » nicht erledigt Kritik an Lyons

10.11.2012, 15:25:11
Beitrag #1
Kritik an Lyons
Hallo zusammen,

Irgendwie habe ich gerade ein Brett vorm Kopf. Work_blues

Ich habe in meiner MA ein Kapitel zu Lyons im Bezug auf Wortfeldtheorie. Nun fiel meinem Korrekturleser auf, dass dies das einzige Kapitel ist, in dem ich keine Kritik erwähne. Fallen euch spontan Kritiker/Verbesserungsvorschläge anderer Autoren/ganz allgemein Kritikpunkte ein? Ich spreche an (jeweils sehr kurz und oberflächlich):
  • lexeme/phoneme/morpheme
  • denotation/reference/sense
  • language as a network of sense relations
  • sense relations definiert durch componential analysis: sense = compositional function of sense components. value=value of components+operations which combine them. semantic feature can be expressed by means of sets, complements and intersection of sets
  • paradigmatic and syntagmatic sense relations (die relations an sich erwähne ich nur, definiere sie aber nicht)

Gerade fällt mir so garnichts ein, außer der allgemeinen Kritik an componential analysis, die ich aber schon zuvor erwähne.

Any help is greatly appreciated!!


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.11.2012, 15:32:14
Beitrag #2
RE: Kritik an Lyons
Im Zweifel bietet dir nahezu jeder Text aus der Kognitiven Semantik genug Ideen für Kritikpunkte an der Komponentenanalyse.
Kommt halt drauf an, was du kritisch beleuchten willst.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
21.11.2012, 11:31:06
Beitrag #3
RE: Kritik an Lyons
Nanu, die Antwort hatte ich garnicht gesehen.

Das Problem ist, dass ich konkret etwas "gegen" Lyons bräuchte. Die Komponentenanalyse kritisiere ich an anderer Stelle, und allen anderen Vertretern der Komponentenanalyse und Wortfeldtheorie habe ich einen Absatz Kritik gewidmet. Die Thesen von Lyons scheinen mir nur so allgegenwärtig, dass es mir schwer fällt, da Kritikpunkte aufzutun.


Starfleet Yeah
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
25.11.2012, 17:20:31
Beitrag #4
RE: Kritik an Lyons
Da kann ich dir vermutlich nicht mehr sagen als was ich vorher auch gesagt habe. Ich weiß nicht genau, ob man Lyons direkt eins-zu-eins kritisiert hat, aber die Komponentenanalyse ist innerhalb der funktional-kognitiven Disziplin ja rauf und runter kritisiert worden (teilweise auch zu unrecht). Wenn dir das nicht reicht, mach's doch selbst aus der Perspektive einer allgemeinen Kritik. Ob man sich also direkt mit Lyons beschäftigt hat, kann ich dir nicht sagen. Probier's mal mit ner GoogleScholar-Suche bei den "Querverweisen" ("zitiert von") und versuche es da einzugrenzen.

Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Sem] Kritik und Nachteile des Organon-Modells Mauseline 4 4.644 08.06.2015 14:41:25
Letzter Beitrag: Forum
  [Sem] Lyons' Merkmalsemantik LeaRebecca 6 2.357 02.06.2012 15:55:47
Letzter Beitrag: suz
  [Syn] Kritik an HPSG salvadora 3 4.620 24.05.2011 10:26:39
Letzter Beitrag: eat_natural
  chomsky - kritik gesucht! kpl 2 5.488 04.06.2009 20:41:01
Letzter Beitrag: Don Dunkel

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste