Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » nicht erledigt Proto-Nordseegermanisch

29.10.2012, 17:06:58
Beitrag #1
Proto-Nordseegermanisch
Hallo,
ich frage mich gerade, ob es jemals Versuche gab, eine proto-nordseegermanische Sprache zu rekonstruieren. Die drei (zwei) in Frage kommenden Sprachen sind ja sowohl diachron als auch synchron ziemlich gut belegt und ziemlich nahe miteinander verwandt. Hat sich da noch nie jemand herangetraut? Auch wenn die korrekte Einordnung noch umstritten ist...
Hat jemand Informationen, Quellen, Buecher oder Sonstiges darueber?
Vielen Dank und viele Gruesse (bloede englische Tastatur hier.. ^^)
Kevin


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
10.09.2013, 17:24:38
Beitrag #2
RE: Proto-Nordseegermanisch
(29.10.2012 17:06:58)Kevin schrieb:  Hallo,
ich frage mich gerade, ob es jemals Versuche gab, eine proto-nordseegermanische Sprache zu rekonstruieren. Die drei (zwei) in Frage kommenden Sprachen sind ja sowohl diachron als auch synchron ziemlich gut belegt und ziemlich nahe miteinander verwandt. Hat sich da noch nie jemand herangetraut? Auch wenn die korrekte Einordnung noch umstritten ist...
Hat jemand Informationen, Quellen, Buecher oder Sonstiges darueber?
Vielen Dank und viele Gruesse (bloede englische Tastatur hier.. ^^)
Kevin

Hallo Kevin,
soweit ich weiß hat noch niemand versucht, obwohl es möglich erscheint mit den Nachfolgesprachen Altenglisch, Altsächsisch und Altfriesisch. Ich weiß aber, wer momentan an dem Thema dran ist: Der Münchner Linguist Dr. Wolfram Euler, der gerade ein Buch über das Proto-Westgermanische um 500 n. Chr. abschließt (erscheint Anfang Oktober). Euler vertritt die Ansicht, dass das Nordseegermanische die nördliche Variante des (Proto-)Westgermanischen ist (ok, das sehen viele so). Die südliche Variante ist dagegen des Merowingisch-Fränkische bzw. Voralthochdeutsche.Das Buch enthält auch rekonstruierte Texte, darunter welche in einer Vorform des Angelsächsischen und das ist ja nichts anderes als Proto-Nordseegermanisch.
Viele Grüße
Never-in-Life


Hallo, ich bin Never-in-life und seit 10.09.2013 15:15 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste