Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
 » Erledigt: Heute Heute Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
▶ S-Laut

12.07.2011, 20:45:10
Beitrag #1
Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Huhu Ihr Leser,

ich habe davon gelesen, dass beim italienischen scharfen S-Laut so gesagt wird, dass man die Zunge unten an die Zähne drückt und dass das die Zunge beim deutschen S eher oben ist. Es war in einem Buch über Gesang.

Bei griechisch ist mir aufgefallen, dass man es mit der Zunge weit vorne sagt, ohne dass die Spitze irgendwo an drückt. Bei dem Lied "Guten Morgen Sonnenschein" könnt ihr es anhören, weil die Sängerin einen griechischen Akzent hat.

http://www.youtube.com/watch?v=c4aE7E8bzd0

Jetzt kommt erst meine Frage, fast hätte ich sie vergessen zu stellen. Gibt es eine Möglichkeit, diese verschiedenen S-Laute mit IPA aufzuschreiben, oder muss man immer 's' nehmen?

Liebe Grüße

Privileg


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.07.2011, 21:41:47
Beitrag #2
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Hallo,
im Grunde kann man mit etwas Übung in IPA so ziemlich alles transkribieren, was der menschliche Sprachapparat so von sich zu geben in der Lage ist. In den meisten Fällen wird aber eine derartige Genauigkeit gar nicht notwendig sein.
Das griechische Phonem /s/ wird in der Tat phonetisch betrachtet anders artikuliert als das deutsche Phonem /s/, aber in keiner der beiden Sprachen kontrastieren diese zwei Aussprachevarianten miteinander.

Über die S-Laute wurde hier schon öfter diskutiert, siehe z.B. hier. Dort schrieb ich schon mal:
(25.11.2009 13:06:50)janwo schrieb:  Ein separates IPA-Zeichen ist dafür auch nicht unbedingt nötig. Es ist ein [s] mit weniger Friktion. Phonemstatus schafft dieser Unterschied m.W.n. nicht, und wenn man es phonetisch-exakt darstellen will, reichen auch die gängigen Diakritika aus: [s̙]/[s̞] oder so etwas...


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
12.07.2011, 23:37:58
Beitrag #3
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Welches diakritische Zeichen heißt was? Gibt es noch andere Darstellungsmöglichkeiten? Ich muss das genau wissen. Es könnte sein, dass ich eine Sprache basteln möchte, wo es viele verschiedene S-Phoneme gäbe.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
13.07.2011, 20:11:37
Beitrag #4
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Hallo Lächel

Die Diakritika des IPA findest du hier (aber natürlich auch in jeder IPA-Tabelle):
http://www.langsci.ucl.ac.uk/ipa/diacritics.html

Sollte das nicht reichen, kannst du auch noch die Zeichen des "extended IPA for disordered speech" hinzuziehen:
http://www.langsci.ucl.ac.uk/ipa/ExtIPAChart02.pdf

Vereinzelt bin ich zwar mal über Phoneme gestolpert, die mit solchen Diakritika dekoriert waren (zum Beispiel /t̪/ öfter mal), aber sonst sind sie mir eigentlich meist im Zusammenhang mit relativ enger phonetischer Transkription begegnet (und das gilt für das ExtIPA natürlich in besonderem Maße).

Die Diakritika, die janwo angeführt hat, sind dazu gut, relative Positionsänderungen (des Artikulators) durchzuführen. Die Zeichen des IPA repräsentieren ja Standardwerte, und mit diesen Diakritika kannst du sie quasi beliebig modifizieren, bisschen weiter vorne, weniger gerundete Lippen und so weiter, und da wird dann auch schnell klar, dass man in den Bereich der individuellen Aussprache kommt.
Einen ersten Groben Überblick kann evtl. die Wikipedia verschaffen: http://en.wikipedia.org/wiki/Relative_articulation

Wenn du eine hohe Zahl an S-Laute haben möchtest, wäre mein Vorschlag, dass du dir die drei/sechs Zeichen nimmst, die dieses Kontinuum abgrenzen resp. umfasst, also [ʃ]/[ʒ], [s]/[z] und [ð]/[θ] und dich dann mit den Diakritika an den jeweiligen Laut, den du gerne hättest rantastet; da müsste eine hohe Zahl an Kombinationsmöglichkeiten drin sein. Die Wahl des Basiszeichens hängt allerdings nicht nur von der Position, sondern zum Beispiel auch davon ab, ob der Laut ein Sibilant ist, und so weiter.

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
13.07.2011, 22:58:00
Beitrag #5
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Gebt mir bitte genau die drei Zeichen, die ich suche. Ich verstehe die Beschreibungen nicht so gut, auch wenn sie sehr Ausführlich sind.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
13.07.2011, 23:49:29
Beitrag #6
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Dafür müssten wir genau(er) wissen, was Du eigentlich suchst. Zwinker

Also dann, mal ein paar Spielarten:

weiter vorne: s̟ oder s̘
weiter hinten: s̠ oder s̙
höhere Zunge: s̝
tiefere Zunge: s̞
Zungenspitze an den Zähnen: s̪
Zungenspitze am Zahndamm: s̺ oder schlicht s (Normalfall)
Zungenspitze an den Lippen: s̼ (das ist fast schon θ)
Mit dem Zungenblatt statt der Zungenspitze: s̻ (das ist schon recht akrobatisch)
Mit einströmender Luft: s̹
Mit stärker hörbarer ausströmender Luft: s̤


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
14.07.2011, 19:46:24
Beitrag #7
RE: Scharfes 's' in Griechisch, Deutsch und Italienisch
Dann ist das griechische das weit Vornene, glaube ich. Die Zunge berührt dabei die Zähne nur ganz wenig. Italienisches S hat die Zungenspitze am Zahndamm.


Hallo, ich bin Privileg und seit 01.07.2011 14:50:17 hier angemeldet.
Hier könnte meine Signatur stehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Didakt] Wie lernen Flüchtlinge am besten Deutsch? Chano 12 4.262 02.10.2016 12:53:42
Letzter Beitrag: kunnukun
  Übersetzer Deutsch - Arabisch Joseph 1 1.648 10.01.2016 22:57:31
Letzter Beitrag: janwo
  Niederdeutsches Genus im Sprachkontakt zu Deutsch Kevin 3 1.696 14.10.2015 13:13:32
Letzter Beitrag: Kevin
  Wissenschaftssprache Deutsch? kpl 13 5.743 11.05.2015 21:53:45
Letzter Beitrag: kpl
  Wie sagt man diese Sätze im Deutsch? Svart 1 1.119 26.03.2015 09:45:26
Letzter Beitrag: janwo
  [Didakt] Als Muttersprachler mit einem Portugiesen Deutsch lernen Unwissender 0 1.900 16.11.2014 12:07:39
Letzter Beitrag: Unwissender
  Wissenschaftssprache Deutsch - Regensburg kpl 0 390 18.06.2014 12:58:28
Letzter Beitrag: kpl
95_bell Deutsch in die Verfassung? janwo 4 5.382 07.06.2014 18:25:25
Letzter Beitrag: janwo
  Hausarbeit Sprachkontakt Französisch Deutsch Polyxena 9 6.088 21.03.2014 01:34:19
Letzter Beitrag: Polyxena

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste