Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste
Antwort schreiben 
[Syn]: Syntax, Phraseologie  » nicht erledigt Syntax- CP/IP Modell
▶ Cp/Ip Modell Stellungsfeldermodell

30.01.2012, 21:18:14
Beitrag #1
98_exclamation Syntax- CP/IP Modell
Hallo Leute,
ich über für meine bevorstehende Germanistikklausur.
Beim Üben habe ich einige Aufgaben GARnicht verstande, könnt ihr mir weiterhelfen?
...,dass der Polizist den kriminellen verhaftet hat.
-> soll im X-Bar Schema in seiner Oberflächjenstrukut dargestellt werden ( verstehe das nicht, kann es nicht anwenden :/ )
-> dabei soll das CP/IP MOdell genutzt werden und sämtliche Spuren müssen angenommen werden ... Traurig

Könnt ihr bitte weiterhelfen, erklären wie ich vorgehen soll...
Danke im voraus
Germang


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.01.2012, 21:36:12
Beitrag #2
RE: Syntax- CP/IP Modell
Hallo,
so schwer ist das gar nicht. Im Grunde ist der ganze Nebensatz eine CP aufgrund der Konjunktion "dass". Nach der CP kommt die IP. Deren Kopf ist nach rechts verzweigt, weil die Satzstruktur im Deutschen vor allem in den Nebensätzen ja verbfinal ist. Also geht zuerst von der IP nach links die SPEC-Position ab, nach rechts eine Zwischenprojektion I', von der der IP-Kopf abgeht, nach rechts wie gesagt, und nach links die VP. In der VP steht dann links die NP "den Kriminellen" und rechts der VP-Kopf "verhaftet".
Soooo, in den SPEC der IP kommt das Subjekt "der Polizist" und an den IP-Kopf kommt das Hilfsverb "hat". Das Partizip "verhaftet" wird nicht verschoben in die IP, da es ja keine Flexionsmarker bekommt.
Ich hoffe, das war einigermaßen verständlich? Wenn Fragen sind, frag ruhig.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.01.2012, 22:00:15
Beitrag #3
RE: Syntax- CP/IP Modell
Bestimmt ist Deine Antwort richtig hilfreich....aber geht das vielleicht einfacher erklärt oder ausführlicher erklärt, weil ich das nicht nachvollziehen kann...und was ist denn genau der Unterschied zw. dem cp und ip?
beste Grüße


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
30.01.2012, 22:45:48
Beitrag #4
RE: Syntax- CP/IP Modell
Wo genau bestehen denn noch Unklarheiten? Also der Unterschied zwischen CP und IP ist ganz einfach, dass eine CP immer aussagt, dass eine Konjunktion oder ein Fragewort etc. der Kopf des ganzen Satzes ist. Deshalb wird der ganze Satz als ConjunctionPhrase angenommen. Die IP besagt, dass das Wichtigste in einem grammatisch wohlgeformten Satz ein flektiertes Verb ist, deshalb InflectionPhrase. Das Verb wird also in der VP basisgenertiert, also zuerst produziert, wird aber in die IP verschoben, um zu checken, ob das Verb die richtigen Flexionsmerkmale hat. Da könnten Sätze wie Ich gehen nach hause. ausgemerzt werden.
Eine Phrase hat immer eine SPEC- und Kopf-Position. Die SPEC-Position steht für Spezifikator und kann je nach Syntaxtradition verschiedene Informationen und Wörter tragen. Manchmal Adjektive, manchmal Nomen, in einer CP also die Konjunktion, in einer IP das Subjekt des Satzes.
Nachdem eine Konjunktion wie dass als CP eingeführt wurde, kommt also die IP. Da das Deutsche besonders in Nebensätzen eine Satzstellung hat, bei dem das flektierte Verb an letzter Stelle steht, wird der IP-Kopf, wo entweder ein flektiertes Verb aus der VP hin verschoben wird oder Hilfsverben basisgeneriert werden, nach rechts verzweigt. Der IP-Kopf ist also die Andokstelle für das flektierte Verb, wo es hinsichtlich seiner Flektion untersucht wird. Weiteres wäre nur noch die VP.
Ich habe mal einen Syntaxbaum gezeichnet. Zwinker


Angehängte Datei(en)Thumbnail(s)
   


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 17:00:46
Beitrag #5
RE: Syntax- CP/IP Modell
OOOOOUUUUhhh Mein GOTTTT ......ich DANKE Dir viel viel viel mallsss ich habs WirkLich verstanden, hätte ich nie gedacht Big Grin

Könntest Du mir vllt. auch erklären, was mit Wortarten bestimmen gemint ist und die jeweilige grmt. Funktion... ist das z.B. Nomen und so? kannst Du vllt. ein Beispiel geben?

Ich danke Dir nochmalssss

BESTE Grüßeee


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 17:57:54
Beitrag #6
RE: Syntax- CP/IP Modell
Hallo,
das freut mich, dass meine wirren Erklärungen für Verständnis gesorgt haben. Zwinker
Also Wortarten sind in erster Linie solche Dinge wie Nomen, Verben, Adjektive, Numeralia, Adverbien, Partikel, Präpositionen etc. Für das Deutsche lassen sie sich eigentlich ziemlich gut anwenden, aber eben nicht für jede Sprache. Die Funktion eines Wortes im syntaktischen Zusammenhang wäre dann zum Beispiel ein "Subjekt" oder "Objekt".
In deinem Satz "...,dass der Polizist den Kriminellen verhaftet hat." wäre dass eine Konjunktion, der ein Determinant, Kriminellen ein Nomen, verhaftet und hat sind Verben.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 20:06:31
Beitrag #7
RE: Syntax- CP/IP Modell
SUPPERRR dankeschööönnn Zwinker


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 21:12:11
Beitrag #8
RE: Syntax- CP/IP Modell
Ich habe noch eine Frage:
ich habe weitere Aufgaben zu Syntax bearbeitet, wollte wissen, ob ich das auch richtig verstehe:
alsooo der Satz lautet: Joachim hat gestern Abend dem Bäcker ein Brot geklaut, das leider bitter schmeckte
-> Wortarten und grammatische Funktion sollen bestimmt werden
-> welche strukturelle Position im CP/IP Schema hat "ein Brot"
Joachim Nomen, Subjekt
hat Hilfsverb, (?)
gestern Adverb, (?)
Abend Nomen (?)
dem det. (?)
Bäcker Nomen, (?)
ein det. (?)
Brot Nomen, (?)
geklaut Verb , (?)
das det., (?)
leider Partikel, (?)
bitter Adjektiv, (?)
schmeckte Verb, (?)
bei den grmt. funktionen hatte wirklich Probleme Undecided

zu der strukturellen Position dachte ich mir, dass "ein Brot" an der Stelle von NP im I' sein könnte ( bezogen auf den Baum, was Du vorher gezeichnet hattest Zwinker )

beste Grüße


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 22:09:48
Beitrag #9
RE: Syntax- CP/IP Modell
Joachim Subjekt
hat Hilfsverb, Prädikat
gestern Abend Adverbial
dem (?)
Bäcker Objekt
ein (?)
Brot Objekt
geklaut Prädikat
das (?)
leider Adverbial
bitter Attribut
schmeckte Prädikat
Ich bin mir gerade gar nicht sicher, wie man die Artikel einordnet. oO

Das "ein Brot" ist das Komplement zum Verb also der Schwesterknoten zum Verb (auf der gleichen Höhe wie das Verb) und deshalb das direkte Objekt.


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
31.01.2012, 22:59:21
Beitrag #10
RE: Syntax- CP/IP Modell
Du schreibst:
(31.01.2012 22:09:48)Kevin schrieb:  Ich bin mir gerade gar nicht sicher, wie man die Artikel einordnet. oO
und dann machste's doch:
(31.01.2012 22:09:48)Kevin schrieb:  Das "ein Brot" ist das Komplement zum Verb also der Schwesterknoten zum Verb (auf der gleichen Höhe wie das Verb) und deshalb das direkte Objekt.
Das Objekt besteht aus Artikel + Bezugsnomen.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.02.2012, 12:11:38
Beitrag #11
RE: Syntax- CP/IP Modell
Haha, stimmt auch wieder, danke. Aber inwiefern verhält es sich syntaktisch zum Nomen? Würde das auch als Attribut zählen?


"So the whole reason the French people can't really dance
Is because they haven't got the beat in their blood.
And why don't they live and breathe the beat?
Because their language has no tonic accent."
Martin Solveig ~ Heart of Africa
Webseite des Benutzers besuchenAlle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.02.2012, 19:47:16
Beitrag #12
RE: Syntax- CP/IP Modell
@Kevin:
DAnkee nochmalss Lächel
jezt kann nächste Woche in meiner Klausur nichts schiefgehen Zwinker


Hallo, ich bin Germang und seit 30.01.2012 19:09 hier angemeldet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
01.11.2012, 09:52:03
Beitrag #13
RE: Syntax- CP/IP Modell
Hallo,

was Chomsky angeht, bin ich mehr oder weniger einmal im Aspects-Modell hängen geblieben.
Kann mir jemand eine (möglichst knappe und zugleich didaktisch ordentliche) Einführung in G&B empfehlen (die auch die Grundannahmen möglichst ausdrücklich macht)?

Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitierenReturn to top
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema:VerfasserAntworten:Ansichten:Letzter Beitrag
  [Sem] Gibt es ein Modell, nach dem Wortarten und Satzglieder ... Chano 10 2.016 07.11.2015 10:44:08
Letzter Beitrag: Gernot Back
  [Morph] gut verständliche Alternativliteratur gesucht Morpho & Syntax Chano 4 1.399 29.10.2015 17:27:45
Letzter Beitrag: Chano
  Syntax und Gebrauch der Personalpronomen im Gotischen Kevin 4 1.698 15.09.2015 23:43:36
Letzter Beitrag: Kevin
  [Syn] Syntax der Koordination Mimi_ 15 5.313 02.04.2015 17:25:17
Letzter Beitrag: PeterSilie
  [Sem] Modell von Ogden/Richards und Raible aarauerin 2 2.644 03.11.2014 19:21:59
Letzter Beitrag: aarauerin
97_question [Syn] CP-IP-Modell / X'-Modell Fragesatz Royal49 2 1.797 15.05.2014 22:10:36
Letzter Beitrag: Anna K.
  Unterschiedliche Sprachfamilien, gleicher Syntax? Dena 3 2.649 12.03.2014 16:24:02
Letzter Beitrag: thf
  Syntax der Negation (EN,FR,DE) samisomu 3 4.088 10.07.2013 10:41:11
Letzter Beitrag: M.Bncsa
  Syntax: Konstituenten und Topologisches Modell Luana 1 1.759 22.05.2013 18:02:30
Letzter Beitrag: lingucat

Gehe zu:


1 Benutzer in diesem Thread: (0 Mitglieder, und 1 Besucher). 1 Gast/Gäste