Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies um deine Login-Daten zu speichern (sofern du registriert bist) bzw. deinen letzten Aufenthaltsort (wenn nicht registriert und eingeloggt). Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Die von diesem Forum gespeicherten Cookies werden ausschließlich für Zwecke dieses Forums verwendet und nicht von Dritten ausgelesen. Sie stellen kein Sicherheitsrisiko für deinen Rechner dar. Cookies werden in diesem Forum auch verwendet, um die Anzeige bereits gelesener und noch ungelesener themen zu unterscheiden. Bitte bestätige, ob du Cookies zulassen willst oder nicht.

Ungeachtet deiner Entscheidung wird ein anonymer Cookie gespeichert, um zu vermeiden, dass du bei jedem Besuch erneut entscheiden musst. Du kannst deine Entscheidung jederzeit ändern.

Metahilfe: Was wir hier (nicht) tun - Informationen zum Thema Fragen und Hilfen im Forum.

Du kennst dich aus? — Prima. Unser Fragenbeantwortungs-Team freut sich immer über engagierte Verstärkung!



[Allg]: Allgemeines, Linguistik als Disziplin  » nicht erledigtVerben, die von Tieren abgeleitet worden sind

23.10.2012, 20:06:31,
Beitrag #1
Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Hallo,

kennen Sie vielleicht Literatur oder Quellen, wo ich Informationen zum Thema: "tierische Verben" finden könnte?
z.B. büffeln oder aalen Lächel

Unterlagen brauche ich zu meiner Magisterarbeit.

Für die Mithilfe bedanke ich mich im Voraus Lächel

Grüße,
Gosia


Hallo, ich bin gosia1423 und seit 23.10.2012 18:01 hier angemeldet.
ZitierenReturn to top
24.10.2012, 10:02:51,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2012, 20:23:24 von janwo
Beitrag #2
RE: Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Derlei findet man vermutlich in Wörterbüchern. Zwinker

Aus dem Kopf (nachblättern im WB kannst Du selber!) fallen mir folgende ein: hechten, fischen, vögeln, reihern, geiern ('lachen'), mausen (2×: 'Mäuse jagen' und 'klauen'), mopsen ('klauen'), (ent-/ver-)lausen, tigern, schlängeln, jmdn. wurmen ('ärgern, stören'), entwurmen, dackeln ('laufen'), *schwanen (nur volksetymologisch!), evtl. rammeln, bocken, einigeln, unken, gickeln ('kichern', Nddt.)
P.S.: krebsen, kalben, ferkeln

Was genau (unter)suchst Du denn?


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
24.10.2012, 18:27:04,
Beitrag #3
RE: Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Ja, danke. Ich weiß, dass solche Wörter leicht in Wörterbüchern zu finden sind. (wie z.B. DUDEN). Ich suche jedoch nach konkreten Materialien, wie und warum solche Verben entstanden sind, warum assoziert man eine Tätigkeit mit einem bestimmten Tier.
Ich möchte dann dies mit der polnischen Sprache und ähnlichen polnischen Verben vergleichen.

Grüße,
Gosia


Hallo, ich bin gosia1423 und seit 23.10.2012 18:01 hier angemeldet.
ZitierenReturn to top
24.10.2012, 19:43:52,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2012, 19:54:10 von LeaRebecca
Beitrag #4
RE: Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Spontan habe ich das hier gefunden:

Tiermetaphern im modernen Chinesischen und Deutschen: Eine vergleichende semantische und soziolinguistische Studie: http://tobias-lib.uni-tuebingen.de/volltexte/2001/209/

Versuch mal Suchen nach "Tiermetapher" in Verbindung mit "Wortbildung" o.Ä.


Starfleet Yeah
ZitierenReturn to top
24.10.2012, 20:29:51,   Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2012, 20:32:05 von janwo
Beitrag #5
RE: Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Eventuell hilft Dir auch das Konzept der Benennungsprinzipien weiter. das wurde zwar bislang meistens für Substantive zelebriert, geht aber im Grunde auf alle Wortarten anzuwenden.

HERBERMANN, C.-P.: Benennungsprinzipien und Benennungssituationen. In: Lingua Germanica, Studien zur deutschen Philologie, Jochen Splett zum 60.Geburtstag. Hrsg. v. Eva Schmitsdorf, Nina Hartl, Barbara Meurer. Münster etc.: Waxmann, 1998. S. 70-91.


Bei Verben wie ferkeln, kalben ist es klar: das Hervorbringen des jeweils durch das zugrundeliegende Substantiv Bezeichneten ist das Benennungsmotiv; bei anderen ist es die Ähnlichkeit in der Bewegung oder im Verhalten, auch im mythologisch zugeschriebenen Verhalten.


Mitmachen, mitgestalten, mitwissen: Glottopedia: the free encyclopedia of linguistics
ZitierenReturn to top
08.11.2015, 16:24:14,
Beitrag #6
RE: Verben, die von Tieren abgeleitet worden sind
Ein kleiner Nachtrag, weil das American Heritage Dictionary dazu etwas Nettes gebloggt hat:
http://ahdictionary.tumblr.com/post/1326...stly-verbs


Jesus saves.
Buddha makes incremental backups.
ZitierenReturn to top


Bookmarks

Möglicherweise verwandte Themen...
ThemaVerfasserAntwortenAnsichtenLetzter Beitrag
  Morphologische Antonyme, die keine sind Kevin 1 1.873 02.10.2012, 13:39:13
Letzter Beitrag: janwo
  Bezugsgröße von Verben Special.Guest 8 5.072 28.06.2011, 12:00:08
Letzter Beitrag: Special.Guest

Gehe zu:

This forum uses Lukasz Tkacz PHP Developer addons.
Forum use Krzysztof "Supryk" Supryczynski addons.